Wie Sie abgeordnetenwatch.de finanziell unterstützen, ohne selbst etwas zu zahlen

Was haben ihre Online-Einkäufe mit abgeordnetenwatch.de zu tun? Nun, eine Menge. Mit jeder künftigen Bestellung können Sie abgeordnetenwatch.de finanziell unterstützen, ohne dafür selbst einen Cent zu zahlen. Social shopping heißt das Prinzip: Es ist einfach, sicher, bringt einen gesellschaftlichen Mehrwert - und kostet Sie nur ein paar Klicks.

Dieser Text könnte Sie interessieren, wenn Sie a.) Ihre Einkäufe zumindest gelegentlich im Internet erledigen und b.) die Arbeit von abgeordnetenwatch.de unterstützenswert finden. Künftig können Sie das Eine mit dem Anderen verbinden.

Seit kurzem ist abgeordnetenwatch.de auf der Plattform boost vertreten, die von einer gemeinnützigen GmbH in Berlin gegündet wurde. Die Idee dahinter: Onlineportale wie zum Beispiel Zalando oder bahn.de zahlen boost für die Vermittlung eines Kunden eine Provision. Diese Provision behält boost aber nicht ein, sondern gibt sie zu einem großen Teil (ca. 90 Prozent) an gemeinnützige Organisationen weiter. Neben abgeordnetenwatch.de beteiligen sich u.a. Reporter ohne Grenzen, Oxfam und Greenpeace. Im Schnitt fließen ca. 5,5 Prozent vom  Nettowarenkorbwert an die Organisationen, ohne dass sich der Endpreis für die Käuferin oder den Käufer ändert.

So einfach unterstützen Sie abgeordnetenwatch.de bei Online-Einkäufen:

1. Klicken Sie vor Ihrem nächsten Online-Einkauf auf die abgeordnetenwatch.de-Seite bei boost (am besten legen Sie sich ein Lesezeichen in Ihrem Browser an).

2. Klicken Sie auf den Button "Jetzt einkaufen" auf der rechten Seite

3. Wählen Sie das Online-Portal, über das Sie einkaufen wollen. Mehr als 500 Portale stehen zur Auswahl.

4. Sie werden dann automatisch zu dem gewünschten Online-Portal weitergeleitet und können Ihren Einkauf wie gewohnt durchführen.


Noch einfacher geht es, wenn Sie sich einmalig ein Add-on für Ihren Internetbrowser installieren. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Woher kommen die durch boost erzeugten Spenden an abgeordnetenwatch.de? Wer steht hinter boost? Woher weiß ich, dass boost ein vertrauenswürdiges Angebot ist? - Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in den FAQs von boost. Auf die die Frage, warum Onlineshops überhaupt Provisionen zahlen, wird hier eingegangen.

Wir freuen uns, wenn Sie bei Ihren künftigen Einkäufen im Internet abgeordnetenwatch.de unterstützen. Es kostet Sie ein paar Klicks! Hier geht's zur abgeordnetenwatch.de-Seite auf boost

Wann sollten Sie Boost nutzen:
Wenn Sie bereits jetzt Einkäufe im Internet erledigen, würden wir uns freuen, wenn Sie dabei künftig abgeordnetenwatch.de unterstützen. Wenn Sie bislang eine Onlineplattform wie bspw. Amazon direkt aufriefen und eine Bestellung vornahmen, behielt Amazon die Provision ein. Wenn Sie sich dagegen über die abgeordnetenwatch.de-Seite bei Boost zu Amazon oder einem anderen Onlineportal klicken, gehen durchschnittlich ca. 5,5 Prozent des Nettowarenkorbwertes an abgeordnetenwatch.de, ohne dass sich der Kaufpreis für Sie ändert.

Wann sollten Sie Boost nicht nutzen:
Wenn Sie es wichtig finden, den Buchladen oder das Elektrofachgeschäft um die Ecke zu unterstützen, dann sollten Sie dies auch weiterhin tun. Mit unserer Registrierung bei boost möchten wir niemanden dazu bewegen, das Einkaufsverhalten zu ändern. Unabhängig davon: Vielleicht mögen Sie ja abgeordnetenwatch.de auf einem anderen Weg unterstützen - z.B. ganz klassisch mit einer Spende.


Wie finden Sie dieses Modell? Würden Sie abgeordnetenwatch.de auf diese Weise unterstützen? Falls nein: Warum nicht? - Schreiben Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren.

Kommentare

Hallo,

habe gerade von dieser Möglichkeit erfahren. (Die Idee kannte ich aber schon) Habe das Add-on installiert, und meinen Freunden weiterempfohlen, mit dem Hinweis auf bessere Alternativen zu Amazon, Zalando und co. Gut das AW auch darauf hinweist, und ich kann ja (zum Glück) selbst entscheiden wo ich Einkaufe.
Tolle Idee !

"Wir würden uns freuen....unterstützen würden." Herrje, zweimal Konjunktiv in einem Satz. Doppelte Negation. Ist die deutsche Sprache so schwer?

"Wir freuen uns...., wenn Sie AW unterstützen." Klingt doch viel freundlicher, ehrlicher und direkter.

Nur mal so drüber nachgedacht.

ENDLICH...sagts mal einer!!

Habe grade versucht, die 65 Seiten durch zu sehen, um zu erfahren, welche Geschäfte teilnehmen,
Das dauerte bis Seite 30 so lange, daß ich die Lust verlor... ( hab aber auch nur eine 2MBit Leitung )

Meine Vorschläge:
Alternativ eine einfache Namensliste zum Klicken... (Iumschaltbar Logos <> nur Namen)
Außerdem eine Speichermöglichkeit für *meine* Geschäfte...zum Direktaufruf... will nicht immer die ganze Logo-Liste durchwühlen...

Ansonsten eine gute Idee, die ich gerne nutzen würde, wenn....

...sind nur so Gedanken...

Gruß Uwe

Hallo Uwe,

vielen Dank für deinen Hinweis. Auf die direkte Darstellung bei boost haben wir leider keinen Einfluss. Dazu müsstest du dich direkt an das Boost-Team wenden: https://www.boost-project.com/de/feedbacks/new

Eine Möglichkeit die wir dir empfehlen würden: Die Boost-Bar installieren ( https://www.boost-project.com/de/boost-bar ) und abgeordnetenwatch.de vorauswählen. Dann taucht bei jedem Einkauf, bei dem du uns mit Boost unterstützen kannst im Browser ein Balken auf, der dich daran erinnert. Du musst dir die Online-Shops also nicht merken.

Ich hoffe das hilft dir weiter!

Viele Grüße
Roman Ebener

Ähnliches Prinzip schon seit langem: beim Buchkauf über http://www.bookzilla.de/ (-> libri.de) geht die Provision an die Free Software Foundation und man unterstützt so z.B. diverse wichtige Linux Projekte. ...für mehr Transparenz in der eigenen Software, also in dem Sinne recht verwandt mit abgeordnetenwatch :-)

Hallo Abgeordnetenwatch,

dieses Angebot finde ich super, und finde es gut das es so etwas gibt. Hab hiervon neulich durch euren Newsletter erfahren.

Da ich jetzt einkaufen und diese Möglichkeit nutzen wollte, habe ich versucht den Link hierzu auf eurer Webseite zu finden.
Leider ist dies außer auf diesem Blog-Eintrag nicht erwähnt, weder bei Spenden noch bei Förderin/Förderer werden.

Ich denke es wäre hilfreich, wenn ihr die Möglichkeit dort erwähnt.

Viele Grüße und weiter so!

Sebastian

Hallo Sebastian,

danke für deinen Kommentar. Das stimmt, wir haben bislang nur hin und wieder im Newsletter auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht. Auch weil Spenden über das Boost-Projekt alleine leider nicht ausreichen, um abgeordnetenwatch.de zu finanzieren. Allerdings haben wir uns entschieden deinen Wunsch umzusetzen und haben die Möglichkeit auf der Spendenseite rechts aufgeführt:
https://www.abgeordnetenwatch.de/ueber-uns/spendenformular

Ich hoffe es ist das, was du meintest. :)

Viele Grüße
Roman Ebener

Prima, ist eine Überlegung wert.

Gruß Merlyn

Neuen Kommentar schreiben