Johannes Singhammer
CSU
Profil öffnen

Frage von Trbet Fpuhym an Johannes Singhammer bezüglich Kultur

# Kultur 13. Sep. 2009 - 11:23

Grüß Gott Herr Singhammer,

nach dem "Sing-Hammer"-Kalauer präsentieren Ihre Plakate in Schwabing und Maxvorstadt Sie idyllisch, naturverbunden und modern auf einer grünen Wiese sitzend samt Grashalm in der Hand und offenbar im Gespräch vertieft.

Mich bewegt mit meiner Frage an Sie das Thema Authentizität im Wahlkampf:

Wann Sie sind vor diesem Photo-Termin letztmalig im Anzug auf einer Wiese gesessen und hielten dabei einen Grashalm / ein Sonnenblümchen, o.ä. in der Hand und wann haben Sie dies seit dem Photo-Shooting je wieder getan?

Gruß, Georg Schulz

Von: Trbet Fpuhym

Antwort von Johannes Singhammer (CSU)

Sehr geehrter Herr Schulz,

für Ihre Frage danke ich Ihnen herzlich.

Alle meine Bilder - sowohl auf dem Plakat als auch in meinen Prospekten und Flyern - sind stets echte Bilder, d.h. keine Bilder mit nachträglich eingeblendeten Hintergrund oder mit Statisten oder ähnliches.

Das von Ihnen angesprochene Bild entstand im Frühsommer vor der Universität München auf dem Rasen am Brunnen und wie Sie an den Haaren sehen können, war es alles andere als gestellt. Im übrigen halte ich nichts in der Hand, weder ein Blümchen noch einen Grashalm. Wann ich genau das letzte Mal genau so im Gras gesessen bin, das kann ich Ihnen beim besten Willen nicht mehr auf den Tag sagen, aber es ist sicher nicht lange her. Auch in Berlin nutze ich bei schönen Wetter manchmal die Wiese vor dem Reichstag, um für 10 Minuten einfach auszuspannen.

Ich verschone die Münchner mit Scheinankündigungen, auf Bildplakate zu verzichten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Johannes Singhammer