Isabella Vértes-Schütter
SPD

Frage an Isabella Vértes-Schütter von Naar Qvatxhua bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

15. Januar 2015 - 10:05

Sehr geehrte Frau Vertes-Schütter!

Am Montag, den 12.1.15 war eine Veranstaltung in der Patriotischen Gesellschaft zum Thema Denkmalschutz und Politik. Sie haben als Fachsprecherin für Kultur, und Mitglied der Bürgerschaft für die SPD an der Podiumsdiskussion teilgenommen.
Angesprochen auf die umstrittenen Vorgänge, die zu einer nur teilweisen Unterschutzstellung der Siedlung Berne geführt haben statt der vom Denkmalschutzamt vorgesehenen 100%, haben Sie unter anderem angeführt, dass es gerade in Berne dazu eine „vorbildliche Bürgerbeteiligung“ gegeben habe.
Ich wohne selbst in der Siedlung, engagiere mich schon lange für den Denkmalschutz und habe die letzten Jahre meiner Meinung nach sehr genau verfolgt, wie Genossenschaft, Politik und Denkmalschutzamt agieren.
Bitte erklären Sie mir, was genau Sie mit der „vorbildlichen Bürgerbeteiligung“ in Berne meinen, die u.a. zu der Herausnahme von 6% der Siedlung aus dem Denkmalschutz, zur Aufhebung der Vergaberichtlinien für die Bewohner auf der Fläche, und anderem mehr geführt hat.
Offenbar habe ich da etwas sehr Wesentliches nicht mitbekommen.
An einer baldigen Antwort sind ich und andere Mitglieder der Genossenschaft sehr interessiert.
Mit freundlichen Grüßen,
Anne Dingkuhn

Frage von Naar Qvatxhua

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.