Anne Krüger

| Kandidatin Bundestag
Anne Krüger
Frage stellen
Jahrgang
1980
Wohnort
Castrop-Rauxel
Berufliche Qualifikation
Diplom Kauffrau
Ausgeübte Tätigkeit
Kaufmännische Angestellte
Wahlkreis

Wahlkreis 121: Recklinghausen I

Wahlkreisergebnis: 7,2 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Kein generelles Fahrverbot für Diesel.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Nein, keine Obergrenze.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Anne Krüger: Neutral
Als Freie Demokratin setze ich mich für eine artgerechte Tierhaltung und Tierernährung ein. Die FDP möchte mithilfe einer gezielten Agrarinvestitionsförderung wünschenswerte Verbesserungen bei der Nutztierhaltung erreichen.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir schaffen alle Hinzuverdienstgrenzen neben dem Rentenbezug ab. Wir ermöglichen den früheren Renteneintritt ab 60 und behalten im Blick, dass das Einkommen aus gesetzlicher Rente und sonstiger Altersvorsorge über dem Grundsicherungsniveau liegt – also das Existenzminimum abgesichert ist.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir Freie Demokraten wollen die sogenannte Mietpreisbremse abschaffen. Denn sie ist tatsächlich eine Wohnraumbremse, weil sie Investitionen in mehr Wohnraum verhindert.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Anne Krüger: Neutral
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir setzen auf einen vorurteilsfreien und transparenten Umgang mit neuen Technologien, so auch bei der Gentechnik..
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Nein, kein generelles Tempolimit auf Autobahnen.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Die richtige Zutat für liberale Demokratie sind engagierte Bürgerinnen und Bürger. Ich bin überzeugt, dass die repräsentative Demokratie auf Bundesebene genau das richtige ist. Auf kommunaler Ebene und Landesebene unterstütze ich den Ausbau von Instrumenten der direkten Demokratie.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Die anlasslose Massenüberwachung der Bürger, etwa durch die Vorratsdatenspeicherung, lehnen wir strikt ab. Zum Einsatz kommen dürfen nur anlassbezogene Instrumente, die meist an einen konkreten Verdacht anknüpfen und stets unter dem Vorbehalt der Zustimmung eines Richters.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Anne Krüger: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir bekämpfen die Probleme in den Ländern in denen der Terror entsteht und werden keine Waffen mehr dort hin liefern.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Anne Krüger: Neutral
Wenn Leben in Afghanistan oder an anderen Orten auf der Welt bedroht ist, steht Menschen Asyl zu.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir wollen Europa stärker machen, indem wir seine Schwächen beheben. Wir sind für die Schaffung einer gemeinsamen Europäischen Armee sowie für deutlich mehr Kompetenzen und Personal bei der Grenzschutzagentur Frontex, die die EU‐Außengrenzen wirksam schützen soll.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Dann muss der Betrag ab dem dieser Spitzensteuersatz greift ebenfalls deutlich erhöht werden.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Wir haben entschieden, dass wir der kontrolliertem Freigabe von Cannabis zustimmen und zwar in lizenzierten Geschäften an Volljährige.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Das Austrittsalter wird flexibel, das heißt: es steht mir frei bis 70 zu arbeiten. Wenn ich mit 60, nach 40 Jahren auf dem Gerüst körperlich nicht mehr kann, startet dann für mich eine neue Lebensphase mit einer gesetzlichen Rente von der ich leben kann.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Anne Krüger: Neutral
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Anne Krüger: Stimme zu
Viele Menschen haben Angst, dass Freihandel den hierzulande hohen Verbraucher- und Arbeitsschutz gefährdet. Wir setzen uns dafür ein, dass anstelle von Angst Optimismus und Hoffnung auf Fortschritt und Frieden vorherrschen.

Die politischen Ziele von Anne Krüger

Bildung ist der Schlüssel, keine Robin-Hood-Umverteilung. Ich mache mich stark dafür, dass Menschen die Chance bekommen auch zu einem späteren Zeitpunkt Berufsabschlüsse nachzuholen und ich unterstütze das liberale Bürgergeld.

Ich komme aus einer Familie, in der Abitur und Studium keineswegs vorprogrammiert waren. Dennoch war mir schon immer bewusst, dass ich jede Ausbildung meistern kann, welche ich anstrebe. Ich sehe mich als „Mutmacher“, unabhängig von Herkunft und Umfeld sollen Menschen ihren Bildungsweg gehen. Auf diesem Weg sind fördernde Lehrer und eine motivierende Lernumgebung wichtig.

Aktuell beschränkt sich der Direktverkehr zwischen Castrop-Rauxel und Recklinghausen auf einen gerade mal stündlich fahrenden Bahn. Diese Umstände können wir nicht weiter akzeptieren. Wir benötigen im Ruhrgebiet eine intensive Aufstockung des öffentlichen Personennahverkehrs, sowie einen Ausbau des Radwegenetzes.

Auch setze mich dafür ein, dass in meiner Heimat alle privaten Haushalte und Gewerbeparks Anbindung an schnelles Internet erhalten.

Wir müssen dringend das Lohnniveau in der Pflege anheben. Damit sich gut qualifizierte Menschen um unsere Angehörigen kümmern und diese Männer und Frauen mit ihrem Job auch ihre Familien ernähren können.

Ich werde die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Förderung flexibler Arbeitszeitmodelle und flexible Kita-Öffnungszeiten verbessern. Eine Überarbeitung des Kindergeld-Modells muss her und ich werde sicherstellen, dass geschiedene bzw. getrennte Eltern die gleichen Rechte und Pflichten für den Umgang mit ihren Kindern haben.

Das Rentenaustrittsalter wird mit mir flexibilisiert, das heißt: Es steht mir frei bis 70 zu arbeiten, wenn ich aber mit 60 - nach 40 Jahren auf dem Gerüst - körperlich nicht mehr kann, startet für mich eine neue Lebensphase mit einer gesetzlichen Rente, von der ich leben kann. Eine Ergänzung durch betriebliche und private Vorsorge finde ich sinnvoll.

 

Über Anne Krüger

Ich bin Anne Krüger, 36 Jahre alt und trete im laufenden Bundestagswahlkampf für den Wahlkreis 121 an. Ich bin die Ansprechpartnerin für Bürgerinnen und Bürger in Castrop-Rauxel, Waltrop und Recklinghausen. Ich gehe gerne für Sie nach Berlin und habe die Themen unserer Heimat im Gepäck.

Warum heißt mein Motto: JETZT ENTSCHEIDEN.

Als ich gefragt wurde, ob ich zur Bundestagswahl den Wahlkreis übernehmen möchte, gab es kein Zögern, da hieß es für mich: JETZT ENTSCHEIDEN! Denn wenn ich vor einem Problem stehe, dann möchte ich es erfolgreich lösen. Castrop-Rauxel ist meine Heimatstadt. Hier bin ich geboren, hier habe ich mein Abitur absolviert und im Anschluss Kauffrau für Bürokommunikation bei der Deutschen Telekom gelernt. Ich habe Wirtschaftswissenschaften auf Diplom an der Universität Duisburg studiert und arbeite beim Stifterverband, welcher sich für die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Innovation stark macht.

Ich bin eine liberale Pflanze, denn ich bin seit 13 Jahren Mitglied der FDP. Ich habe in dieser Zeit schon viele spannende Erfahrungen sammeln dürfen. So war ich Sachkundige Bürgerin im Umweltausschuss und habe die Stadtfinanzen im Rechnungsprüfungsausschuss kontrolliert. In der Zeit von 2009 bis 2014 saß ich für die Freien Demokraten im Rat der Stadt Castrop-Rauxel und habe zwei Jahre lang die Fraktion als Vorsitzende geführt. Zurzeit bin ich Mitglied im Aufsichtsrat der Forum GmbH und bin Sachkundige Bürgerin im Betriebsausschuss 2, dem sogenannten Schulausschuss. In meiner Stadt mache ich mich vor allem stark für das Thema Bildung.

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 20Sep2017

Sehr geehrte Frau Krüger,
die Energiesteuer fließt zu 100 Prozent in den Bundeshalthalt, was die Zollämter länderübergreifend einnehmen und...

Von: Hqb Fheznaa (CNE...)

Antwort von Anne Krüger
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 28Aug2017

Sehr geehrte Frau Krüger,

die Vermeidung von Verpackungen beim Einkauf von Lebensmitteln ist eine der zentralen Herausforderungen moderner...

Von: Zvpunry Tnffare

Antwort von Anne Krüger
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Die Kindertagespflege ist, mit ca. 150.000 Betreuungsplätzen, ein wichtiger Bestandteil der Kinderbetreuung in Deutschland. Fast 45.000...

Von: Fvzbar Fvyorervfra - Jbqevpu

Antwort von Anne Krüger
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

%
0 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
0 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.