Albert Füracker

| Abgeordneter Bayern 2008-2013
Jahrgang
1968
Berufliche Qualifikation
Staatl. Geprüfter Techniker für Landbau
Ausgeübte Tätigkeit
Landwirt, MdL
Parlament
Bayern 2008-2013
Wahlkreis
Neumarkt i.d.OPf.

Sehr geehrter Herr Füracker,
als passionierter Sportschütze würde ich sehr gerne wissen, wie sie zum privaten Waffenbesitz stehen und wie...

Von: Gottfried Hoppe

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 25Mär2013

Sehr geehrter Herr Füracker,

seit vielen Jahren gibt es in Neumarkt die "Zivilcourage - Aktion für einen gentechnikfreien Landkreis"....

Von: Erich Weber

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) in Bayern gibt es bereits seit einigen Jahren keinen Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen mehr. Derzeit gibt es für bayerische Landwirte auch keinerlei erkennbaren Vorteile beim Anbau von GVO-Pflanzen. Auch die Mehrheit der Bevölkerung lehnt einen Anbau weiterhin ab. (...)

# Internationales 16Dez2012

Sehr geehrter Herr Füracker,
gestern habe ich mit Freunden in größerer Runde darüber diskutiert, ob Handel mit nicht-demokratischen Regimes...

Von: Sophie Schmidt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Füracker,
Sie vertreten einen ländlichen Kreis, den ich über gute Freunde auch sehr gut kenne. Neulich hatten wir eine...

Von: Heiner Winkelmann

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Ich versichere Ihnen, sehr geehrter Herr Winkelmann, dass ich mich im Rahmen meiner politischen Arbeit dafür einsetzen werde, dass beim Bau von Geh- und Radwegen im Landkreis Neumarkt so wenig zusätzliche Flächen wie möglich versiegelt werden und das bestehende Wegenetz so weit wie möglich genutzt wird. (...)

Sehr geehrter Hr Füracker.

wie aus der Presse zu entnehmen ist, wurde in Hamburg ein Informationsfreiheitgesetz eingeführt.
damit...

Von: Uwe Summerer

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Ein allgemeiner Informationsanspruch könnte auch leicht zu gewerblichen oder auch kriminellen Zwecken missbraucht werden. Auch könnten wirtschaftliche Interessen gefährdet werden, wenn Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse nicht ausreichend geschützt werden. (...)

# Wirtschaft 1Mär2012

Sehr geehrter Herr Füracker,

wie Sie sicher in den letzten Tagen gelesen haben, wird im Moment ein massiver Angriff
auf die...

Von: Werner Thoma

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Sehr geehrter Herr Thoma, die Umsetzung der Energiewende ist eine große Aufgabe, Bayern ist schon heute bei den Erneuerbaren Energien Spitze in Deutschland - unser Landkreis Neumarkt - wie Sie sicher wissen - Spitzenreiter wiederum in Bayern. (...)

Sehr geehrter Herr Füracker!

Als langjähriger Sportschütze und passionierter Jäger fühle ich mich durch die immer wiederkehrenden...

Von: Matthias Marx

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Ich teile diese Auffassung und bin der Meinung, dass es derzeit keinen Grund gibt, das Waffenrecht erneut zu ändern. Verbrechen geschehen meistens mit illegalen Waffen. (...)

Sehr geehrter Herr Füracker,

in Anbetracht der derzeitigen Situation der Studenten an den Bayerischen Hochschulen, bedingt durch den...

Von: Maximilian Krauser

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Bei einem Semesterticket handelt es sich in der Regel um ein solidarisches System, bei dem sich alle Studierenden beteiligen müssen. Daher stößt es auch nicht bei allen Studierenden auf Zustimmung. (...)

Sehr geehrter Herr Füracker,

ich möchte mich mit Fragen das GG betreffend an Sie wenden.

Lt. GG Art 146 besteht seit der...

Von: Alexander Remy

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Es ist nur scheinbar ein Widerspruch, dass diese gesamtdeutsche Verfassung weiterhin die Bezeichnung „Grundgesetz“ trägt. Das Grundgesetz erfüllt nicht nur alle Funktionen einer Verfassung und hat sich bereits im Laufe der Geschichte der Bundesrepublik als solche gefestigt, sondern wird auch den Legitimitätsanforderungen an eine Verfassung gerecht. (...)

# Schulen 28Mai2010

hallo herr Füracker.

Warum ist der Schulbus ab der 11. klasse kostenplichtig?

Ich bin der meinung das es mehr abi-abschlüsse geben...

Von: Heinz Völler

Antwort von Albert Füracker (CSU)

(...) Ich halte sie für sinnvoll, weil sie bei den Schülern ab Jahrgangsstufe 11 eine Gleichbehandlung mit berufstätigen und in Ausbildung befindlichen Jugendlichen sicherstellt und glaube nicht, dass dadurch Schüler vom Besuch des Gymnasiums abgehalten werden. Denn z.B. im dann wahrscheinlichen Fall einer beruflichen Ausbildung müssten sie die Kosten für die Fahrt zu ihrer Ausbildungsstelle ja auch selbst tragen. (...)

# Finanzen 22Dez2009

Sehr geehrter Herr Abgeordneter,

die Stadt Neumarkt hat ebenso wie der Landkreis eine kostenlose Kinderbetreuung am Buss-und Bettag zum...

Von: Hans Walter Kopp

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Füracker,

vielen Dank für ihre Antwort. Ihr Loblied auf das bayerische Schulsystem habe ich wohl selbst verschuldet, war...

Von: Clemens Hübner

Antwort von Albert Füracker (CSU)

Sehr geehrter Herr Hübner,

ich danke Ihnen herzlich für Ihre erneute Nachricht, die doch zeigt, dass Sie an einem intensiven...

%
10 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.