Landtagswahl 2011 in Sachsen-Anhalt
Landtagswahl 2011 in Sachsen-Anhalt Am 20. März wurde in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Sie konnten auf abgeordnetenwatch.de alle Kandidierenden öffentlich einsehbar befragen. Die Fragefunktion ist geschlossen, alle Antworten bleiben aber öffentlich. Schauen Sie, was die neu gewählten Abgeordneten vor der Wahl versprochen haben. In Kürze werden wir die Profile mit den Wahlergebnissen aktualisieren. Wir starten mit abgeordnetenwatch.de für den Landtag in Sachsen-Anhalt, sobald die Finanzierung gesichert ist. Bitte unterstützen Sie uns dabei mit einer Spende.



Die Fragefunktion wurde am Samstag, 19. März, um 18 Uhr geschlossen.
Finden Sie Ihre Kandidierenden
Sachsen-Anhalt
Sachsen-Anhalt: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um zu Ihren Kandidierenden zu gelangen oder gehen Sie direkt zur Übersicht der Kandidierenden.
Postleitzahl:
Kandidaten-Check
Vergleichen Sie Ihre Positionen mit denen Ihrer Kandidaten! Wir haben alle Kandidierenden nach ihren Standpunkten zu verschiedenen politischen Thesen befragt. Finden Sie jetzt heraus, mit welchen Kandidierenden Sie inhaltlich übereinstimmen.

Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Prof. Erich Buhmann
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 10.03.2011
(...) Fraktionen sollen zusätzliche Kapazitäten bekommen, all die umfangreichen Vorlagen der Verwaltung verantwortlich durch zu arbeiten. (...)
Henning Kirmse
2 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 17.03.2011
(...) Hochwasserschutz stellt sich für mich als Daseinsfürsorge dar! Das Problem lässt sich nur länderübergreifend längerfristig lösen. (...)
Cornelia Lüddemann
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.03.2011
(...) Des Weiteren fordern wir ein Verbandsklagerecht für Tierschutzverbände. Tierversuche müssen verboten werden, wenn sie ethisch unvertretbar sind. Alle Versuchstiere müssen nachweisbar artgemäß gehalten werden und die Entwicklung von Alternativverfahren müssen stärker gefördert sowie die Ersatzmethoden schneller anerkannt werden. (...)
Günther Weiße
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.03.2011
(...) Die FREIEN WÄHLER unternehmen über die FREIEN WÄHLER im Landtag von Bayern eine Gesetzesinitiative zur nur einmaligen Anpassung der Benzinpreise am Tag , ähnlich der in Österreich geltenden Regelung. (...)
Thilo Fester
4 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 09.03.2011
(...) Meiner Ansicht nach haben Rauschmittel - sie sprechen ja in ihrer ersten Frage gerade jugendliche Konsumenten an - in den Händen Jugendlicher, auch wenn beispielsweise die Frage nach der Suchtgefahr strittig ist, nichts verloren. Allein die temporären Wirkungen können mindestens mittelbar schädlich sein, wie sie es bei anderen, bereits legalen Drogen auch sind. (...)
Veit Wolpert
9 Fragen bekommen, 7 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.03.2011
Die sterblichen Überreste, die in einer Urne aufbewahrt werden, sind der Umwelt gegenüber neutral, deshalb sind keine besonderen Vorschriften nötig. Nach Ablauf der Ruhefrist verbleiben die Urnen in der Erde, auf manchen Friedhöfen etwas tiefer oder sie werden an eine Stelle des Friedhofs endbeigesetzt. (...)
Veit Wolpert
9 Fragen bekommen, 7 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.03.2011
(...) umweltgerechte Stoffe sind alle, die sich entweder ohne beeinträchtigende Wirkung für die Umwelt zersetzen, etwa Holz oder die ohne negative Auswirkungen für die Umwelt in dieser verbleiben können. (...)
Veit Wolpert
9 Fragen bekommen, 7 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 15.03.2011
JA, die Kommunen sind verpflichtet ausreichend Plätze zur Verfügung zu stellen und wenn erforderlich neue zu schaffen. (...)
Jan Wagner
1 Frage bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.03.2011
(...) Zudem: Wenn die Einführung von E10 dazu dienen soll, ökologisch bessere Standards zu setzen, erklärt das nicht die höheren Kosten für "normalen" Super, wenn E10 beim Preis des alten Super stagniert. Eigentlich müsste Super genau so viel kosten, wie zuvor und E10 ein wenig billiger sein, da es ja auch mehr Verbraucht bedeutet. (...)
Dr. Mario Kremling
5 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 15.03.2011
(...) Wenn ich zum Abgeordneten gewählt werde, kann ich auch etwas in Ihrem Sinne bewegen. (...)
Jetzt unterstützen!

  • 100.000
  • 90.000
  • 80.000
  • 70.000
  • 60.000
  • 50.000
  • 40.000
  • 30.000
  • 20.000
  • 10.000
  • 0

 

9.481 € von
100.000 €
sind bereits erreicht


Am 08. Dezember 2014 feiern wir den 10. Geburtstag von abgeordnetenwatch.de
Für jeden 10.000 Euro Schritt blicken wir ein Jahr zurück.


Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de Sachsen-Anhalt

GRUSSWORT
Mit dieser Initiative wird dazu beigetragen, dass Bürgerinnen und Bürger- Politikerinnen und Politiker auf einander zugehen, Informationen und Argumente austauschen.
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3
Antwortverhalten

DIE GRÜNEN (45 Kandidierende)
38 Fragen / 33 Antworten
86,84 % beantwortet

DIE LINKE (45 Kandidierende)
64 Fragen / 55 Antworten
85,94 % beantwortet

FDP (44 Kandidierende)
67 Fragen / 55 Antworten
82,09 % beantwortet

SPD (45 Kandidierende)
61 Fragen / 50 Antworten
81,97 % beantwortet

CDU (45 Kandidierende)
71 Fragen / 51 Antworten
71,83 % beantwortet

Einzelbewerber (4 Kandidierende)
3 Fragen / 2 Antworten
66,67 % beantwortet

FREIE WÄHLER (35 Kandidierende)
31 Fragen / 28 Antworten
90,32 % beantwortet

KPD (1 Kandidierender)
0 Fragen / 0 Antworten
-/- beantwortet

MLPD (6 Kandidierende)
10 Fragen / 8 Antworten
80,00 % beantwortet

NPD (36 Kandidierende)
27 Fragen / 17 Antworten
62,96 % beantwortet

ÖDP (1 Kandidierender)
3 Fragen / 3 Antworten
100,00 % beantwortet

PIRATEN (5 Kandidierende)
8 Fragen / 7 Antworten
87,50 % beantwortet

Medienpartner
www.mdr.de
www.radiosaw.de