Thüringen Sachsen-Anhalt Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Sachsen Brandenburg Baden-Württemberg Bayern Niedersachsen Schleswig-Holstein
Ihre Abgeordneten im Bundestag

Postleitzahl eingeben und direkt zu den Bundestagsabgeordneten Ihres Wahlkreises weitergeleitet werden.

Aktuelles aus unserem Blog
Lukrative Nebentätigkeiten, ein Millionen-Darlehnen und eine doppelte Parlamentarierin: Was die deutschen Europaabgeordneten in ihrer "Erklärung der finanziellen Interessen" mitteilen - und was nicht. weiterlesen (...)

Unterstützen Sie die Petition von abgeordnetenwatch.de

Petition: Stoppen Sie die
Verschleierung von Nebeneinkünften!

Geldgeber und die genaue Höhe bleiben oftmals unbekannt - Änderung nötig.

Zeichnen Sie hier die Petition!
Finden Sie Ihre Ansprechpartner in weiteren Parlamenten
Baden-Württemberg
Baden-Württemberg: Befragen Sie Ihre Abgeordneten öffentlich. Checken Sie Abstimmungsverhalten und Nebeneinkünfte. Einfach Ihre Postleitzahl eingeben oder direkt zur Übersicht der Abgeordneten.
Postleitzahl:
Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Reiner Priggen
53 Fragen bekommen, 50 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 19.09.2014
(...) Wo bitte habe ich gegen eine "Landesförderung von Atomkraftwerken einstellen" gestimmt? Wir haben in NRW keine in Betrieb befindlichen Atomkraftwerke und wir fördern auch keine Atomkraftwerke. (...)
Thomas Lutze
12 Fragen bekommen, 12 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 15.09.2014
Mir liegen keine Erkenntnisse zu deutschen Waffenlieferung in die Ukraine vor. (...) Mit ihrem Manöver im Westen der Ukraine provoziert die NATO im Übrigen unnötig eine weitere Eskalation des Konflikts. (...)
Stefan Zierke
4 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 16.09.2014
(...) Der damalige Finanzminister, Peer Steinbrück, hat 2008 gemeinsam mit Frau Merkel zugesagt, alle deutschen Spareinlagen im Falle einer Bankenkrise zu schützen. Dieses Versprechen gilt dem Grundsatz auch heute noch. (...)
Dr. Johannes Fechner
4 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 26.08.2014
(...) Ich halte es für ein Gebot der Menschlichkeit, unmittelbar von Tod, Verschleppung und Versklavung bedrohten Bevölkerungsgruppen zur Hilfe zu kommen - falls erforderlich auch mit militärischen Mitteln. Das völkerrechtliche Konzept der Schutzverantwortung sieht genau dies für den Fall vor, wenn Staaten ihre eigene Bevölkerung nicht mehr vor diesen Bedrohungen, die zweifelsohne im Irak durch den IS vorliegen, schützen können. Ein Bundeswehrkampfeinsatz ist nicht notwendig. (...)
Bernhard Kaster
5 Fragen bekommen, 5 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 21.08.2014
(...) Für eine geistig-politische Auseinandersetzung mit den Themen Islamismus sowie Deradikalisierung wurde schon vor geraumer Zeit die Initiative Sicherheitspartnerschaft ins Leben gerufen. Ein universeller Ansatz ist zur Prävention von Extremismus unverzichtbar. (...)
Prof. Dr. Matthias Zimmer
23 Fragen bekommen, 23 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 12.09.2014
(...) Hinsichtlich der Beschäftigung mit TTIP ersehen Sie ja aus der Antwort, dass die Dinge hier in Bewegung gekommen sind. Ich glaube aber auch, dass wir zur Beurteilung von TTIP erst einmal den Text kennen müssten (der noch verhandelt wird). Ich kann nur schwer über Regelungen urteilen, die mir nur vom Hörensagen bekannt sind. (...)
Angela Freimuth
2 Fragen bekommen, 1 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 11.09.2014
(...) In der Tat sind einige Masterstudiengänge mit einem Numerus Clausus belegt. Die Zulassungsbeschränkung ergibt sich jedoch nicht willkürlich, sondern aus den Aufnahmekapazitäten der Hochschulen. (...)
Caren Marks
13 Fragen bekommen, 13 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 17.09.2014
(...) In der vergangenen Wahlperiode haben wir, die Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion am 24.04.2013 einen Antrag zur Stärkung der Rechte intersexueller Menschen eingebracht (Drs. 17/13253). (...)
Manuel Sarrazin
5 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 09.09.2014
(...) Einen weiteren, sehr offensichtlichen Beweis für die Aktivitäten des russischen Militärs in der Ukraine lieferte eine Gruppe von Fallschirmspringern, die auf ukrainischem Territorium festgenommen wurde. Sie gaben an, auf offizieller Mission gewesen zu sein: www.huffingtonpost.com

Die Reaktion Wladimir Putins, die Soldaten hätten versehentlich die Grenze überquert, ist gelinde gesagt unglaubwürdig. (...)
Thomas Marquardt
16 Fragen bekommen, 15 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 05.09.2014
(...) Vielen Dank für ihre Nachricht. Ich würde mir gerne vor Ort persönlich ein Bild von der Situation machen. Melden Sie sich doch bitte in meinem Wahlkreisbüro, um einen Termin zu vereinbaren. (...)
Jetzt unterstützen!

  • 100.000
  • 90.000
  • 80.000
  • 70.000
  • 60.000
  • 50.000
  • 40.000
  • 30.000
  • 20.000
  • 10.000
  • 0

 

14.766 € von
100.000 €
sind bereits erreicht


Am 08. Dezember 2014 feiern wir den 10. Geburtstag von abgeordnetenwatch.de
Für jeden 10.000 Euro Schritt blicken wir ein Jahr zurück.


Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de

GRUSSWORT
Initiativen wie diese machen Politiker empfänglicher für gesellschaftliche Probleme und Bedürfnisse.
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3
Medienpartner
www.spiegel.de
www.sueddeutsche.de
www.welt.de
nachrichten.t-online.de