Hamburgische Bürgerschaft
Hamburgische Bürgerschaft Seit 2004 können die Menschen in Hamburg ihre Landesparlamentarier öffentlich im Internet befragen. Der Online-Dialog für die Bürgerschaft war das erste Projekt überhaupt von abgeordnetenwatch.de. Zur anstehenden Bürgerschaftswahl können Sie nun auch allen fast 900 Kandidierenden eine Frage stellen. Klicken Sie sich hierzu bitte in unser Wahlportal für Hamburg.

Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Dr. Martin Schäfer
8 Fragen bekommen, 4 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 18.02.2011
(...) Der Vorschlag, aus dem ganzen alten Elim-Gebäude ein soziokulturelles Zentrum zu machen, hört sich zwar gut an, aber das müsste doch noch etwas genauer betrachtet werden angesichts der Größe des Gebäudes. Ich bezweifle sehr, dass man dieses Gebäude auch nur annähernd damit auslasten könnte. (...)
Ksenija Bekeris
12 Fragen bekommen, 11 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 03.03.2011
(...) Die Lärmproblematik an der Kreuzung Weidestraße/Adolph-Schönfelder-Straße ist bekannt und wurde bei den Vorschlägen des Lärmforum mit bedacht. Wie auch auf die Fragen von Herrn Stumpf und Herrn Plöger kann ich auch hier versichern, dass mir die Erarbeitung eines Lärmminderungskonzeptes für Barmbek ein wichtiges Anliegen ist. Dieses wird auch von meinen Kolleginnen und Kollegen aus der SPD-Bezirksfraktion eindringlich und zügig verfolgt. (...)
Ole Thorben Buschhüter
11 Fragen bekommen, 11 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 03.03.2011
(...) Durch die Vernetzung der einzelnen Fernwärme-Erzeugungsanlagen und ihrer früheren Inselnetze ist es möglich, die vorhandenen Erzeugungskapazitäten effektiver zu nutzen und so letztlich auch einen möglichen Wegfall der MVA Stapelfeld als Fernwärmequelle zu kompensieren. (...)
Ksenija Bekeris
12 Fragen bekommen, 11 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 28.02.2011
(...) Ich kann Ihnen versichern, dass ich genau wie die SPD-Abgeordneten der Bezirksversammlung an den von Ihnen genannten Straßen den Bedarf der Lärmminderung sehe. Wir setzen uns für die Erarbeitung eines umfassenden Lärmminderungskonzeptes ein, im Zuge dessen Maßnahmen aus dem Lärmforum (Tempo 30, lärmarmer Asphalt etc.) diskutiert werden. (...)
Ingo Egloff
11 Fragen bekommen, 11 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 27.02.2011
(...) Vielen Dank für Ihre Anfrage. Unterstützung bei der Organisation derartiger Besuchstermine in Berlin geben die Büros der Bundestagsabgeordneten, als Bürgerschaftsabgeordneter habe ich hier leider keine direkte Möglichkeit. (...)
Frank Schira
37 Fragen bekommen, 37 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 17.02.2011
(...) Die Elbphilharmonie wird nach ihrer Fertigstellung Hamburg kulturell bereichern. (...)
Joachim Bischoff
13 Fragen bekommen, 13 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 17.02.2011
Das >Merkblatt für Straßenmusik und Strassentheater < war mir bislang sowenig bekannt wie die darauf basierende Verwaltungspraxis der Behörden. (...)
Anja Domres
6 Fragen bekommen, 6 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 15.02.2011
(...) Ich habe kein Auto und bin viel mit dem Fahrrad unterwegs und ärgere mich häufig genau wie Sie über den Zustand der Radwege bzw. darüber, dass es keine gibt. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die bestehenden Radwege instandgesetzt werden und werde in der nächsten Legislatur entsprechende Initiativen einbringen. (...)
Christa Goetsch
4 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 18.02.2011
(...) Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir Grüne plädieren für die Abschaffung des Ehegatten-Splitting. Steuerlich begünstigt werden soll nicht die Ehe, sondern Familien - und Familie heißt Kinder. (...)
Christiane Schneider
20 Fragen bekommen, 18 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 12.02.2011
(...) Ein wichtiger Grundsatz ist für uns erst einmal - und für mich besonders, weil Grundrechte und Demokratie mein Schwerpunktthema sind -, dass das nach der HafenCity zweitgrößte Hamburger Stadtentwicklungsprojekt nicht ohne angemessene Bürgerbeteiligung entstehen darf. So sieht es aber leider im Moment aus, da sich das Beteiligungsverfahren "mehr altona - der Zukunftsplan" nicht mit der Gestaltung des Bahnhofsgeländes befassen darf.
Wir fordern deshalb die sofortige Rückführung des Vorbehaltsgebietes Neue Mitte Altona in die bezirkliche Zuständigkeit. (...)
Jetzt unterstützen!

  • 100.000
  • 90.000
  • 80.000
  • 70.000
  • 60.000
  • 50.000
  • 40.000
  • 30.000
  • 20.000
  • 10.000
  • 0

 

24.442 € von
100.000 €
sind bereits erreicht


Am 08. Dezember 2014 feiern wir den 10. Geburtstag von abgeordnetenwatch.de
Für jeden 10.000 Euro Schritt blicken wir ein Jahr zurück.


Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de

GRUSSWORT
Initiativen wie diese machen Politiker empfänglicher für gesellschaftliche Probleme und Bedürfnisse.
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3
Antwortverhalten

DIE GRÜNEN (12 Abgeordnete)
237 Fragen / 218 Antworten
91,98 % beantwortet

SPD (44 Abgeordnete)
237 Fragen / 198 Antworten
83,54 % beantwortet

DIE LINKE (8 Abgeordnete)
57 Fragen / 46 Antworten
80,70 % beantwortet

CDU (56 Abgeordnete)
295 Fragen / 225 Antworten
76,27 % beantwortet

Statistik weiterer Parteien