Lars Holster (SPD)
Kandidat Bürgerschaftswahl Hamburg 2011
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich. Besuchen Sie das aktuelle Profil.

Angaben zur Person
Lars Holster
Geburtstag
19.11.1972
Berufliche Qualifikation
Versicherungskfm., Studium VWL/Germanistik auf Lehramt
Ausgeübte Tätigkeit
Stellvertretender Schulleiter der Stadtteilschule Süderelbe
Wahlkreis
Bergedorf , Listenplatz 6, Stimmen (Wahlkreis): 5.813, 2,6%
Landeslistenplatz
29, Stimmen (Liste): 3.304, über Liste eingezogen
weitere Profile
Ich halte eine Einführung einer City-Maut nicht für das geeignete Mittel, um das Erhöhte Verkehrsaufkommen, insbesondere am Wochenende, im Innenstadtbereich zu reduzieren. (...)
Kandidaten-Check
Beim Kandidaten-Check können Sie Ihre eigenen politischen
Überzeugungen mit denen Ihrer Kandidaten vergleichen.
Lars Holster hat sich am Kandidaten-Check beteiligt und zu allen von 29 Thesen Position bezogen.
Kandidaten-Check starten
Fragen an Lars Holster
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Verkehr und Mobilität
05.02.2011
Von:

sehr geehrter herr holster,
wie stehen sie als bergedorfer zu der city maud? Wir in st. georg werden jeden sonnabend von den randgebieten per pkw überschwemmt - der öpnv scheint den meisten bergedorfern fremd. Glauben sie, dass eine city maud für pkw ein umdenken einleiten könnte?
beste grüße aus st. georg
Antwort von Lars Holster
1Empfehlung
05.02.2011
Lars Holster
Sehe geehrter Herr ,

ich halte eine Einführung einer City-Maut nicht für das geeignete Mittel, um das Erhöhte Verkehrsaufkommen, insbesondere am Wochenende, im Innenstadtbereich zu reduzieren. Ich stimme Ihnen zu, dass der ÖPNV von Bürgern aus Bergedorf noch intensiver genutzt werden kann. Der komplette Neubau des Bergedorfer Bahnhofes und die stark erweiterten Park and Ride Möglichkeiten, werden in Zukunft zu einer Entlastung des PKW-Verkehrs in der Innenstadt führen.

Mit freundlichen Grüßen

Lars Holster
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Lars Holster
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.