Herbert Reul (CDU)
Abgeordneter EU-Parlament 2009-2014
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich.

Angaben zur Person
Herbert Reul
Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
Studienrat
Ausgeübte Tätigkeit
MdEP
Wohnort
-
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Bundeslistenplatz
9
(...) Die Kommission ist verpflichtet, das Parlament in allen Verhandlungsphasen (vor und nach den Verhandlungsrunden) unverzüglich und umfassend zu unterrichten. Das Parlament muss am Ende seine Zustimmung zum künftigen TTIP-Abkommen erteilen. Insofern kann ich Ihnen versichern, dass wir umfassend informiert werden und unsere Interessen in angemessener Weise berücksichtigt werden. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Herbert Reul
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Internationales
09.04.2014
Von:

Sehr geehrter Herr Reul,

die vielfältigen Erinnerungen an den Völkermord in Ruanda, die wir dieser Tage in allen Medien und in der politischen Öffentlichkeit erfahren, bringt mich auf die Frage: Werden Sie sich für eine Gedenkfeier im Deutschen Bundestag zum 24. April 2015, dem 100. Jahrestag des türkischen Völkermords an den Armeniern, einsetzen? Halten Sie es für erforderlich, die deutsche Verantwortung in dieser Frage neu zu bestimmen? Und halten Sie es für notwendig, aus dieser besonderen deutschen Verantwortung heraus endlich eine förmliche Anerkennung des Genozids von 1915 auszusprechen und die Politik des Leugnens und des diplomatischen Versteckspiels zu beenden?

Hochachtungsvoll



Diplom-Psychologe
Antwort von Herbert Reul
bisher keineEmpfehlungen
16.04.2014
Herbert Reul
Sehr geehrter Herr ,

die Tatsache des Völkermordes an den Armeniern vor 100 Jahren ist in Politik und Geschichte unumstritten, obwohl die Türkei bedauerlicherweise dazu eine problematische Haltung einnimmt.
Der Bundestag hat in der Vergangenheit bereits deutlich gemacht (Bundestag Drucksache 15/5689), wie er zu diesem Thema steht. In wieweit erneut, nun zum 100. Jahrestag, Stellung genommen wird, wird nach Auskunft meiner Kollegen im Bundestag zurzeit überlegt. Ein Antrag der beiden Regierungsparteien könnte wohl eine Möglichkeit sein. Dazu sollten Sie sich aber besser an die Kollegen aus dem Deutschen Bundestag wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Reul


Herbert Reul MdEP
_________________________________________
Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament
 
ASP 10 E 206
Rue Wiertz 60
B-1047 Brüssel
Tel.: 0032 2 284 5244
Fax: 0032 2 284 9244




Original Message-----
From: abgeordnetenwatch.de [mailto:antwort@abgeordnetenwatch.de]
Sent: 09 April 2014 19:46
To: REUL Herbert
Subject: Eine Frage an Sie vom 09.04.2014 14:30

Sehr geehrter Herr Reul,

aus Bad Godesberg hat als Besucher/in der Seite
www.abgeordnetenwatch.de (EU-Parlament 2009-2014) bzgl. des Themas
"Internationales" eine Frage an Sie.

Um diese Frage zu beantworten, schicken Sie diese Mail mit Ihrem
eingefügten Antworttext an uns zurück (als wenn Sie eine normale Mail
beantworten würden).



Sehr geehrter Herr Reul,

die vielfältigen Erinnerungen an den Völkermord in Ruanda, die wir dieser
Tage in allen Medien und in der politischen Öffentlichkeit erfahren,
bringt mich auf die Frage: Werden Sie sich für eine Gedenkfeier im
Deutschen Bundestag zum 24. April 2015, dem 100. Jahrestag des türkischen
Völkermords an den Armeniern, einsetzen? Halten Sie es für erforderlich,
die deutsche Verantwortung in dieser Frage neu zu bestimmen? Und halten Sie
es für notwendig, aus dieser besonderen deutschen Verantwortung heraus
endlich eine förmliche Anerkennung des Genozids von 1915 auszusprechen und
die Politik des Leugnens und des diplomatischen Versteckspiels zu beenden?

Hochachtungsvoll



Diplom-Psychologe



Um die Frage direkt einzusehen, können Sie auch diesem Link folgen:
www.abgeordnetenwatch.de

Mit freundlichen Grüßen,
www.abgeordnetenwatch.de
(i.A. von )

Ich erkläre mich durch Beantwortung dieser e-Mail mit der
Veröffentlichung meiner Antwort auf www.abgeordnetenwatch.de und mit der
dauerhaften Archivierung im digitalen Wählergedächtnis einverstanden.

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse beim Beantworten
dieser e-Mail gespeichert, aber nicht veröffentlicht.
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Herbert Reul
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.