Carl Edgar Jarchow (FDP)
Kandidat Bürgerschaftswahl Hamburg 2011
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich. Besuchen Sie das aktuelle Profil.

Angaben zur Person
Carl Edgar Jarchow
Jahrgang
1955
Berufliche Qualifikation
Außenhandelskaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
-
Wahlkreis
Altona , Listenplatz 1, Stimmen (Wahlkreis): 8.035, 2,7%
Landeslistenplatz
10, Stimmen (Liste): 1.789, über Liste eingezogen
weitere Profile
(...) Um sicher zu stellen, daß niemand auf Grund seiner finanziellen Situation nicht studieren kann, habe ich die Notwendigkeit des "Darlehensangebots" betont.
Für mich bleibt als Ziel die Abschaffung der Studiengebühren. Ich halte jedoch nichts davon jetzt vor der Wahl etwas zu versprechen was nach der Wahl nicht einzuhalten ist. (...)
Fragen an Carl Edgar Jarchow
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Bildung und Forschung
15.02.2011
Von:

Guten Tag Herr Jarchow,

wenn ich Ihnen meine Stimme "Gegen Studiengebühren" gebe, wie überzeugen Sie dann Ihre Parteimitglieder Ihre Meinung durchzusetzen?

Danke für Ihre Antwort!
Antwort von Carl Edgar Jarchow
2Empfehlungen
16.02.2011
Carl Edgar Jarchow
Sehr geehrte Frau ,

zunächst herzlichen Dank für Ihre Frage. Ich hoffe, daß aus meiner Antwort deutlich wird, daß zur Zeit Studiengebühren nicht abgeschafft werden können vor dem Hintergrund der desolaten Finanzlage der öffentlichen Kassen. Die Studiengebühren machen in Hamburg jährlich ca. 38 Mio. € aus, die auch gemäß der Universität, für den Betrieb unverzichtbar sind. Realistischerweise ist dieser Betrag aus anderen Bereichen des Haushalts - die ja auch alle unter Sparzwang stehen - nicht aufzubringen. Um sicher zu stellen, daß niemand auf Grund seiner finanziellen Situation nicht studieren kann, habe ich die Notwendigkeit des "Darlehensangebots" betont.
Für mich bleibt als Ziel die Abschaffung der Studiengebühren. Ich halte jedoch nichts davon jetzt vor der Wahl etwas zu versprechen was nach der Wahl nicht einzuhalten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Carl-Edgar Jarchow
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Carl Edgar Jarchow
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.