Steffen Kampeter (CDU)
Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich. Besuchen Sie das aktuelle Profil.

Angaben zur Person
Steffen Kampeter
Jahrgang
1963
Berufliche Qualifikation
Diplom-Volkswirt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis
Minden - Lübbecke I
Landeslistenplatz
19, über Liste eingezogen, Nordrhein-Westfalen
Subventionsbetrug, Steuerhinterziehung, verschwenderischer Verwaltungsvollzug und missbräuchliche Inanspruchnahme sozialer Leistungen sind jeweils und insgesamt nicht akzeptabel. Sie dürfen nicht zu akzeptierten Verhaltensweisen werden. (...)
Parlamentarische Arbeit / Nebentätigkeiten
03.07.2009
Bundestagswahlrecht
nicht beteiligt
02.07.2009
AWACS-Einsatz in Afghanistan
nicht beteiligt
18.06.2009
Internetsperren
nicht beteiligt
18.06.2009
Patientenverfügung (Stünker-Antrag)
NEIN
29.05.2009
Schuldenbremse
JA
28.05.2009
Abgabe von künstlichem Heroin an Schwerstabhängige
NEIN
Fragen an Steffen Kampeter
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Internetsperren
22.06.2009
Von:

Hallo Herr Kampeter

Ich würde sehr gerne wissen warum Sie auf die Fragen hier immer nur privat Antwort geben wollen? Ich denke das diese Antworten für alle Bürger interessant und wissenswert sind. Desweiteren sehe ich keinen Grund dafür das Sie hier nicht Öffentlich Stellung beziehen. Es ist ja nicht einmal so das hier jemand mit Fragen auf sie stürzt oder besonders unter Druck stehen sie können die Fragen schließlich in aller Ruhe beantworten. Ich persönlich kann leider keinem Politiker trauen der nicht bereit ist offen und ÖFFENTLICH Stellung zu seinem Handeln in der Politik zu beziehen. Ich denke auch das es anderen so geht wie mir denn jeder weiß das man vor einer Stellungnahme nur zurückschreckt wenn es einem unangenehm ist. Somit würde ich sie ersuchen hier doch einmal die Möglichkeit zu nutzen hier offen mit dem Bürger zu sprechen und somit VERTAUEN zu schaffen in ihre Politik.

Mit Freundlichen Grüßen


Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Frage zum Thema Sicherheit
23.10.2009
Von:

Sehr geehrter Herr Kampeter,

ich möchte gerne ihre Meinung zu dem Bericht der Gamestar über die Anit-Killerspiele Aktion von der AAW hören. www.gamestar.de

In diesem Artikel wird über die Aktion geschrieben bei der die AAW in der Innenstadt von Stuttgart 6 Stunden lang Killerspiele in einem Container zu vernichtung gesammelt wurden. Es kamen 3 Spiele zusammen eins davon wurde von der Piraten-Partei gespendet, die sich dierekt daneben einen Stand aufgebaut hat und um verständniss für Killerspiel-Spieler geworben hat.

Ihre Meinung würd mich sehr interessieren.

aus Rahden

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Ihre Frage an Steffen Kampeter
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.