Dr. Stefanie von Berg (DIE GRÜNEN)
Abgeordnete Hamburg

Angaben zur Person
Jahrgang
1964
Berufliche Qualifikation
Promotion und Staatsexamen
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Berufsschullehrerin, Landesschulbehörde Lüneburg
Wohnort
Hamburg
Wahlkreis
Stellingen - Eimsbüttel-West über Wahlkreis eingezogen
Landeslistenplatz
19
(...) Ich bin gegen eine hamburgweite Veröffentlichung der ersten Tranche der Schulinspektion. Die Schulinspektion soll jetzt in der ersten Runde den Schulen sozusagen einen Spiegel vorhalten, damit sie ihre Stärken und Schwächen erkennen. Und die Schwächen natürlich gezielt beseitigen - das muss man verlangen dürfen. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Dr. Stefanie von Berg
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Schulen
13.09.2013
Von:

Sehr geehrte Frau von Berg,

ich habe Fragen bzgl. der Unterbringung von zwei Schulen an einem Schulstandort. Am Schulstandort Bülaustraße sind zwei Schulen untergebracht: zum einen die Abendschule St. Georg und zum anderen die Stadtteilschule Hamburg-Mitte, Standort Lohmühlen-Park, vormals das Aufbaugymnasium Lohmühlen-Gymnasium.

Durch den Wandel des Aufbaugymnasiums zu einer Stadtteilschule haben sich die Anforderungen an die Schule drastisch verändert - wie es sich beispielsweise an der Unterbringung von neuen Jahrgängen (Jahrgang 5 + 6) sowie einer größeren Mittelstufe als auch die Beschulung von Schülern mit Inklusionstatus zeigt. Die drastischen Veränderungen führen dazu, dass die Raumnutzung sich deutlich verändert hat.

Der Wandel des Aufbaugymnasiums zur Stadtteilschule führt zu vermehrten Spannungen zwischen beiden Schulen, da beide Schulen Schulräume anders nutzen müssen.

Soweit mir bekannt, kündigte die Schulbehörde bereits an, dass es zu einer Trennung beider Schulen kommen soll. Meines Wissens nach war der Aus- bzw. Umzug der Abendschule St. Georg vorgesehen, die sich aber aus nachvollziehbaren Gründen als schwierig erweist. Gleichzeitig ist mir um die Ohren gekommen, dass angeblich der Standort Lohmühlen-Park der STS Hamburg-Mitte ausziehen soll.

Die Spannungen zwischen beiden Schulen als auch die unklare Zukunft führen doch zu einer Verunsicherung von Schülern, Lehrern und Eltern - an beiden Schulen.

Mich interessiert nun die weitere Nutzung des Standorts Bülaustraße. Daher stelle ich Ihnen folgende Fragen: Können Sie mir sagen, wie die weitere Nutzung des Standortes aussieht? Ist der Auszug einer Schule geplant? Wenn ja, welche Schule wird ausziehen? Wie sieht die Planung bzw. der Fahrplan hinsichtlich des Auszugs aus? Sollte kein Auszug geplant sein, wie sieht die konzeptionelle Vorstellung der Behörde hinsichtlich der Standortnutzung aus?

Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Antwort von Dr. Stefanie von Berg
bisher keineEmpfehlungen
15.09.2013
Dr. Stefanie von Berg
Sehr geehrter Herr ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider kann ich zu diesem speziellen Problem nichts sagen, was über den Schulentwicklungsplan hinausgeht - wir werden jedoch eine Recherche anstellen und ggfs. eine Kleine Anfrage dazu stellen. Wenn Sie mögen, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail unter info@stefanievonberg.de , dann könnte ich Ihnen die Ergebnisse der Recherche einfacher zur Verfügung stellen.

Freundliche Grüße,
Stefanie v. Berg
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Dr. Stefanie von Berg
  • Wurde Ihre Frage bereits gestellt?
    Durchsuchen Sie alle Fragen und Antworten in diesem Profil nach einem Stichwort:

Geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage ein:

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  
    An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.

    Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist verpflichtend.
    Dies ist notwendig, um Sie über eine Antwort des Abgeordneten zu informieren oder bei Rückfragen kontaktieren zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird weder an den Abgeordneten noch an Dritte weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist verpflichtend.
    Sie wird nicht veröffentlicht, aber an den Abgeordneten weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist optional.
    Sie wird nicht veröffentlicht und nur zur internen Verwendung bzw. für evtl. Rückfragen benötigt.

  • noch 2000 Zeichen

  • Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meiner Frage auf abgeordnetenwatch.de einverstanden. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
  • Folgende Felder wurden nicht ausgefüllt oder weisen Fehler auf:
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Wohnort

  • Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Moderations-Codex aufrufen
    Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.
    Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.