abgeordnetenwatch.de für den Bundestag
abgeordnetenwatch.de für den Bundestag Sie fragen, Abgeordnete antworten. Welche der 622 Bundestagsabgeordneten für Ihren Wahlkreis zuständig sind, erfahren Sie durch Eingabe Ihrer Postleitzahl. Eine Frage stellen Sie, indem Sie einen Abgeordneten anklicken und auf dessen Profilseite Ihren Fragetext eingeben. Über den Eingang einer Antwort werden Sie von uns per Mail informiert.

Wenn Sie sich für die Antworten der Politiker aus dem Bundestagswahlkampf 2009 interessieren, finden Sie diese in unserem Wahlarchiv.

Finden Sie Ihre Abgeordneten
Bundestag 2009-2013
Bundestag 2009-2013: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um zu Ihren Abgeordneten zu gelangen oder gehen Sie direkt zur Übersicht der Abgeordneten.
Postleitzahl:
Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Matthias Lietz
22 Fragen bekommen, 21 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 18.09.2013
(...) Wie Ihnen möglicherweise bekannt ist, prüft die Europäische Union derzeit erneut, ob die Zulassung für das Pflanzenschutzmittel Glyphosat verlängert wird.
Bereits im Juli dieses Jahres fand diesbezüglich auch ein öffentliches Fachgespräch im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft im Bundestag statt. (...)
Joachim Poß
67 Fragen bekommen, 63 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 27.09.2013
(...) In einem Rechtsstaat wie der Bundesrepublik ist es nicht unzumutbar,
wenn Bürgerinnen und Bürgern, die sich vermeintlich ungerecht
beispielsweise durch die Erhebung von Rundfunkgebühren behandelt fühlen,
das Beschreiten des Rechtswegs empfohlen wird. Höchstes rechtsprechendes
Verfassungsorgan ist das Bundesverfassungsgericht, dessen Richterinnen
und Richter diese Aufgabe mit großer Sorgfalt wahrnehmen.

Ich halte es für grundfalsch, einzelnen Richtern aufgrund von
Verwandtschaftsverhältnissen grundsätzliche Befangenheit bei bestimmten
juristischen Sachverhalten zu unterstellen. Die Urteile des
Bundesverfassungsgerichts sind im Übrigen nicht von der Einzelmeinung
eines einzelnen Richters, sondern von der Meinungsbildung des jeweiligen
Senats abhängig. (...)
Dr. Gregor Gysi
1029 Fragen bekommen, 996 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 26.09.2013
Wie gesagt, ich beschäftige keine Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter und wie mir inzwischen von der Parteiführung zugesichert wurde, gilt dies auch für die Partei und alle Firmen der Partei.
Mit Leiharbeit haben wir also nichts zu tun. (...)
Sahra Wagenknecht
253 Fragen bekommen, 217 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 29.09.2013
Ich sehe den kategorischen Ausschluss von Vorgesprächen mit der LINKEN durch andere Parteien ebenfalls kritisch.

Allerdings sehe ich keine realistische Möglichkeiten für eine Regierungskoalition zwischen der LINKEN und der CDU/CSU, da die Positionen der LINKEN denen der Union diametral gegenüber stehen. (...)
Sahra Wagenknecht
253 Fragen bekommen, 217 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 05.10.2013
(...) Sicher ist die Geldschöpfung und die Funktionsweise des heutigen Finanzsystems ein lohnendes Thema für eine Fortbildung und es wäre sehr wünschenswert, wenn weitaus mehr Menschen die Möglichkeit hätten, diese Strukturen zu durchschauen. Ebenso dringend braucht es allerdings politischen Druck gegen die negativen gesellschaftlichen Folgen der entfesselten Finanzmärkte. Denn auch wenn innerhalb der legislativ-nahen Beamten eine höhere Sensibilisierung für dieses Thema erreicht würde, blieben die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse davon relativ unberührt. (...)
Axel Knoerig
34 Fragen bekommen, 34 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 19.06.2013
(...) Grundsätzlich müssen Unternehmer nach § 18 Umsatzsteuergesetz (UStG) eine Umsatzsteuer-Voranmeldung und eine Umsatzsteuererklärung für das Kalenderjahr abgeben. Wird das Unternehmen eingestellt, entfällt die Verpflichtung zur Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldung und es ist für das Jahr der Einstellung des Unternehmens letztmalig eine Umsatzsteuererklärung abzugeben. (...)
Thomas Oppermann
174 Fragen bekommen, 174 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 06.10.2013
(...) Die Überwachungstätigkeit der NSA ist völlig aus dem Ruder gelaufen und befindet sich offenbar jenseits aller demokratischen Kontrolle. Die NSA-Affäre ist nicht beendet, die Aufklärung steht erst am Anfang. Ich habe das Parlamentarische Kontrollgremium deshalb zu weiteren Sondersitzungen einberufen. (...)
Thomas Oppermann
174 Fragen bekommen, 174 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 27.09.2013
Leiharbeit wurde in den letzten Jahren zunehmend für Lohndumping genutzt. Die SPD will daher das Prinzip des gleichen Lohns für gleiche Arbeit für Stammbelegschaften und Leiharbeitsbeschäftigte nach angemessener Einarbeitungszeit gesetzlich durchsetzen. (...)
Thomas Oppermann
174 Fragen bekommen, 174 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 04.10.2013
Die Parlamentarische Demokratie braucht nicht nur eine starke Regierung, sondern auch eine wirksame Opposition.


Die Opposition muss alle parlamentarischen Möglichkeiten haben, um die Regierung effektiv zu kontrollieren. (...)
Paul Lehrieder
48 Fragen bekommen, 35 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 24.09.2013
(...) Die Union schließt eine Koalition mit den Grünen nicht grundsätzlich aus.
Die Sondierungsgespräche mit den Grünen wurden sehr sachlich und mit großem gegenseitigen Respekt geführt. (...)
Jetzt unterstützen!

  • 100.000
  • 90.000
  • 80.000
  • 70.000
  • 60.000
  • 50.000
  • 40.000
  • 30.000
  • 20.000
  • 10.000
  • 0

 

34.543 € von
100.000 €
sind bereits erreicht


Am 08. Dezember 2014 feiern wir den 10. Geburtstag von abgeordnetenwatch.de
Für jeden 10.000 Euro Schritt blicken wir ein Jahr zurück.


Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de

GRUSSWORT
Initiativen wie diese machen Politiker empfänglicher für gesellschaftliche Probleme und Bedürfnisse.
Jutta Limbach, Schirmherrin
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3
Antwortverhalten

DIE LINKE (75 Abgeordnete)
3220 Fragen / 2970 Antworten
92,24 % beantwortet

SPD (146 Abgeordnete)
6458 Fragen / 5687 Antworten
88,06 % beantwortet

DIE GRÜNEN (68 Abgeordnete)
3819 Fragen / 3256 Antworten
85,26 % beantwortet

FDP (93 Abgeordnete)
5339 Fragen / 4465 Antworten
83,63 % beantwortet

CSU (44 Abgeordnete)
3380 Fragen / 2556 Antworten
75,62 % beantwortet

CDU (193 Abgeordnete)
10820 Fragen / 7576 Antworten
70,02 % beantwortet

Statistik weiterer Parteien

Medienpartner
www.spiegel.de
www.sueddeutsche.de
www.welt.de
nachrichten.t-online.de