Ulf Prange (SPD)
Abgeordneter Niedersachsen

Angaben zur Person
Ulf Prange
Geburtstag
-
Berufliche Qualifikation
-
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wohnort
-
Wahlkreis
Oldenburg-Mitte / Süd
Ergebnis
35,7%
Landeslistenplatz
65
(...) Vielen Dank für Ihre Anfrage. Mit dem Thema Chemtrails haben wir uns im Niedersächsischen Landtag bereits befasst. Ich verweise auf die Antwort der Landesregierung auf eine diesbezügliche Anfrage, die ich Ihnen hiermit zur Kenntnis gebe. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Ulf Prange
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Soziales
29.09.2015
Von:

Sehr geehrter Herr Prange,


Die Verdrängungs- und Verteilungskämpfe am Rande der Gesellschaft sind bereits in vollem Gange und haben sich im Zuge der Flüchtlingskrise dramatisch verschärft. Durch die Flüchtlingskrise schwinden die Chancen für die Einkommensschwachen einen bezahlbaren Wohnraum zu finden in vielen Gegenden, darunter in Oldenburg, zusehends.

Die Eliten in der Politik, Verwaltung und in den Medien stellen sich in dieser Situation taub und blind gegen die Nöte und Bedürfnisse der sozial schwachen Mitbürger. Ein Paradebeispiel in dieser Hinsicht ist die Ausgabe der Nordwest-Zeitung vom 27.09.2015.

Im Kommentar der Redaktion [1] meint der Reporter, dass mit den versprochenen Milliarden für die Kommunen "machen Angela Merkel und die Ministerpräsidenten wieder Boden gut". So ein großzügiger Lob an die Politiker im Kontext, wo im nächsten Absatz Herr Buchsteiner eine Debatte, die noch gar nicht angefangen hat, als Neiddebatte stigmatisiert, ist eine eklatante journalistische Fehlleistung des Reporters. Vorsorglich eine Debatte abzuwürgen ist m.E. nichts anderes als eine Gefälligkeitsleistung von Eliten aus den Medien an die Eliten aus der Politik.

Die NWZ stellt im Artikel [2] nüchtern fest "Mietpreisbremse greift nicht". Viele Wohnungssuchende OldenburgerInnen mit schmalem Budget würden sich bestimmt freuen, wenn Sie eine Stellung zum Thema "Mietpreisbremse für Oldenburg" nehmen:

  • sehen Sie als MdL hier einen Handlungsbedarf?
  • was ist Ihre Erklärung dafür, dass das Land Niedersachsen bis heute die Stadt Oldenburg nicht aufgefordert hat, Infos für einen Mietspiegel über den Wohnungsmarkt in Oldenburg zu liefern?

[1] Anschluss geschafft, 27.09.2015 - www.nwzonline.de
[2] Keine Mietpreisbremse für Oldenburg, 27.09.2015 - www.nwzonline.de


MfG


Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Frage zum Thema Umwelt
26.10.2015
Von:

Sehr geehrter Herr Prange,

haben Sie sich mit dem Thema "Chemtrails" schon einmal auseinandergesetzt? Wenn ja, was halten Sie davon bzw. was unternehmen Sie dagegen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Ulf Prange
bisher keineEmpfehlungen
10.11.2015
Ulf Prange
Sehr geehrter Herr ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Mit dem Thema Chemtrails haben wir uns im Niedersächsischen Landtag bereits befasst. Ich verweise auf die Antwort der Landesregierung auf eine diesbezügliche Anfrage, die ich Ihnen hiermit zur Kenntnis gebe.

Freundliche Grüße

im Auftrag
Sabine Bohlen
Wahlkreisbüro

Anhänge:
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Ulf Prange
  • Wurde Ihre Frage bereits gestellt?
    Durchsuchen Sie alle Fragen und Antworten in diesem Profil nach einem Stichwort:

Geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage ein:

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  
    An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.

    Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist verpflichtend.
    Dies ist notwendig, um Sie über eine Antwort des Abgeordneten zu informieren oder bei Rückfragen kontaktieren zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird weder an den Abgeordneten noch an Dritte weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist verpflichtend.
    Sie wird nicht veröffentlicht, aber an den Abgeordneten weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist optional.
    Sie wird nicht veröffentlicht und nur zur internen Verwendung bzw. für evtl. Rückfragen benötigt.

  • noch 2000 Zeichen

  • Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meiner Frage auf abgeordnetenwatch.de einverstanden. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
  • Folgende Felder wurden nicht ausgefüllt oder weisen Fehler auf:
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Wohnort

  • Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Moderations-Codex aufrufen
    Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.
    Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.