Sigmar Gabriel (SPD)
Abgeordneter Bundestag

Angaben zur Person
Sigmar Gabriel
Geburtstag
12.09.1959
Berufliche Qualifikation
Gymnasiallehrer
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages, Vizekanzler, Bundesaußenminister
Wohnort
Goslar
Wahlkreis
Salzgitter - Wolfenbüttel über Wahlkreis eingezogen
Ergebnis
46,6%
Landeslistenplatz
1, Niedersachsen
(...) Aber wir haben die abschlagsfreie Rente mühevoll mit CDU und CSU verhandeln müssen - uns war ja sehr wichtig, dass es diese Regelung überhaupt gibt. (...)
Parlamentarische Arbeit / Nebentätigkeiten
Fragen an Sigmar Gabriel
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Internationales
09.04.2017
Von:

Sehr geehrter Herr Minister Gabriel

Sie bezeichnen Abbas als Ihren Freund, der angeblich ein Partner für Frieden und Stabilisierung in der Region sein soll.
Wie kann es sein, dass terroristische Palästinenser der Westbank im palästinensischen TV als Helden gefeiert werden?
Abbas sagte "In einer endgültigen Lösung können wir nicht mal die Existenz eines einzelnen Israelis in unserem Land sehen, seien es nun Zivilisten oder Soldaten." Einen Sinneswandel konnte ich bisher nicht finden. Sein Freund, Mufti Muhammad Hussein, den Abbas persönlich zum "geistigen Führer der palästinensischen Autonomie” ernannt hat, sagte öffentlich folgende Worte in die jubelnde Menge: "Die Stunde der Auferstehung wird nicht kommen, solange wir die Juden nicht vernichtet haben" Abbas mäßigte ihn nicht.
Abbas wurde 2005 wurde zum Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde gewählt. Seine Amtszeit endete am 9. 1,09. Seitdem regiert er ohne Legitimation.
Gibt es eine Quelle, wo man die Verwendungsnachweise der EU- Gelder für humanitäre Zwecke an Palästinenser nachlesen kann?

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Frage zum Thema Internationales
25.04.2017
Von:

Sehr geehrter Herr Gabriel,

der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, hat sich gegen eine deutsche Vermittlerrolle im Nahostkonflikt zwischen Israel und der palästinensischen Autonomie ausgesprochen. Am 24. März 2017 erklärten Sie auf Twitter, Mahmoud Abbas sei Ihr Freund. Sie sind somit mit einem Kopf der Konfliktparteien befreundet, das heißt: Sie sind befangen. Ich habe daher drei Fragen an Sie:

1. Seit wann besteht die Freundschaft zwischen Ihnen und Mahmoud Abbas?

2. Was zeichnet diese Freundschaft aus?

3. Sie nennen Abbas Ihren Freund. Denken Sie nicht, es wäre angemessen, bei so einer Befangenheit auf eine Vermittlerrolle zu verzichten?

Mit freundlichen Grüßen

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Frage zum Thema Internationales
25.04.2017
Von:
-

Sehr geehrter Herr Außenminister Gabriel,

danke, dass Sie bei Ihrem Besuch in Israel so deutlich Rückgrat zeigen und Aufmerksamkeit und Zeit für die Menschenrechtsorganistionen aufbringen! Unsere Unterstützung und Solidarität muss den Menschen und ihren Rechten in Israel und Palästina gelten, nicht den jeweiligen Regierungen - gerade wegen unserer deutschen Vergangenheit.
Wie können wir die Menschenrechte durch unsere Politik stärken und die Forderungen der UNO umsetzen?

Dorothe -, Gertrud Maulhardt, Hannelore Ehlich, Gudrun Neuhaus,
Karin Weihrauch, Anne Seigis

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Ihre Frage an Sigmar Gabriel
  • Wurde Ihre Frage bereits gestellt?
    Durchsuchen Sie alle Fragen und Antworten in diesem Profil nach einem Stichwort:

Geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage ein:

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  
    An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.

    Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist verpflichtend.
    Dies ist notwendig, um Sie über eine Antwort des Abgeordneten zu informieren oder bei Rückfragen kontaktieren zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird weder an den Abgeordneten noch an Dritte weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist verpflichtend.
    Sie wird nicht veröffentlicht, aber an den Abgeordneten weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist optional.
    Sie wird nicht veröffentlicht und nur zur internen Verwendung bzw. für evtl. Rückfragen benötigt.

  • noch 2000 Zeichen

  • Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meiner Frage auf abgeordnetenwatch.de einverstanden. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
  • Folgende Felder wurden nicht ausgefüllt oder weisen Fehler auf:
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Wohnort

  • Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Moderations-Codex aufrufen
    Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.
    Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.