Landtag Niedersachsen
Landtag Niedersachsen Sie haben Fragen zur Schulpolitik oder zur inneren Sicherheit? Befragen Sie dazu die Abgeordneten des niedersächsischen Landtags.

Nächste Sitzungen mit Livestream: 14.-17.12.2015
Live-Streaming der Sitzungen (barrierefrei)

Finden Sie Ihre Abgeordneten
Niedersachsen
Niedersachsen: Geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um zu Ihren Abgeordneten zu gelangen oder gehen Sie direkt zur Übersicht der Abgeordneten.
Postleitzahl:
Aktuelle Antworten auf Bürgerfragen
Dirk Toepffer
2 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 15.06.2016
(...) Der Fachkräftemangel muss auf unterschiedliche Weisen angegangen werden. (...)
Johanne Modder
3 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 06.05.2016
(...) Nach zahlreichen anderen Versuchen ist letztlich die Entscheidung getroffen worden, den Wolf MT6 aus Gründen der Gefahrenabwehr zu töten. Die Landesregierung und besonders Umweltminister Wenzel hat sich diese Entscheidung wahrlich nicht leichtgemacht. (...)
Miriam Staudte
5 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 11.04.2016
(...) Ebenso beraten wir im Landtag gerade einen Gesetzentwurf zur Einführungen der Tierschutzverbandsklage in Niedersachsen. Für uns Grüne ist dies ein erster Schritt für Mitwirkung von Tierschutzverbänden beim Stallbauvorhaben und zur Überprüfung von Verwaltungshandeln durch Feststellungsklagen. Unser grünes Ziel ist weiterhin die verschärfte Klageform der Verpflichtungsklage. (...)
Björn Thümler
10 Fragen bekommen, 9 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 31.05.2016
(...) Vielen Dank für Ihre Frage. Ja, es gibt viele weitere Fragen in diesem Zusammenhang. Der richtige Ansprechpartner dafür ist allerdings der Niedersächsische Umweltminister, Stefan Wenzel‎. (...)
Hans-Dieter Haase
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 23.05.2016
(...) Grundsätzlich sage ich ja zu diesem sicherlich sehr interessanten Projekt ´seaorbiter´. (...)
Björn Thümler
10 Fragen bekommen, 9 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 06.05.2016
Vielen Dank für Ihre Frage zum Abschuss des verhaltensauffälligen Wolfs MT6. Nach Ansicht der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag war diese Entnahme alternativlos, weil das Tier die arttypische Distanz zum Menschen nicht gewahrt hat und damit davon auszugehen war, dass von diesem Tier eine Gefahr ausgeht. (...)
Christian Dürr
3 Fragen bekommen, 3 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 06.05.2016
(...) Die FDP-Fraktion hat die Entnahme des Wolfes MT6 bereits seit längerem gefordert und wir begrüßen folglich die Entscheidung des Umweltministeriums, auch wenn sie aus unserer Sicht zu spät erfolgte. (...) Ich halte die Entnahme des Wolfes MT6 im Grundsatz für richtig, weil eine Gefährdung von Menschen die Akzeptanz des Wolfes deutlich beschädigt hätte. (...)
Stephan Weil
31 Fragen bekommen, 8 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 11.04.2016
(...) Mit der von Ihnen beispielhaft angeführten "Ringelschwanzprämie" verbindet sich das Ziel, Verbesserungen in der Schweinehaltung zu initiieren und anzustoßen. Für die Finanzierung der "Ringelschwanzprämie" werden EU-Gelder verwendet, die seitens des Landes nicht beliebig eingesetzt werden können. Die Arbeit in Tierheimen lässt sich durch diese Gelder nicht fördern. (...)
Dr. Gabriele Andretta
7 Fragen bekommen, 7 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 29.04.2016
(...) Vielen Dank für Ihre Mail. Für die Einführung einer Erwerbstätigen-Versicherung sprechen nicht nur die Erfahrungen in Österreich. Eine aktuelle Langfristprojektion von Prof. (...)
Jörg Hillmer
2 Fragen bekommen, 2 davon beantwortet
Antwort auf eine Frage vom 28.04.2016
(...) Hochkarätige Forscher verlassen unser Land, weil die Hochschulen sparen müssen und der bauliche Zustand unserer Hochschulen ist besorgniserregend. Ich werde mich nicht dafür einsetzen, im Hochschuletat Mittel für PSI-Forschung abzuziehen. (...)
Ihr Landesparlament
Starten Sie abgeordnetenwatch.de für Ihr Bundesland. Sobald 10.000 € erreicht sind, geht es los!
Aktuelle Top 3

Schirmherrin von abgeordnetenwatch.de

GRUSSWORT
Initiativen wie diese machen Politiker empfänglicher für gesellschaftliche Probleme und Bedürfnisse.