Fritz Ullmann (Linkes Forum)
Abgeordneter Radevormwald
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich.

Angaben zur Person
Fritz Ullmann
Jahrgang
1979
Berufliche Qualifikation
-
Ausgeübte Tätigkeit
arbeitssuchend
Wohnort
Radevormwald-Dahlerau
Wahlkreis
Radevormwald (Stadtrat)
Landeslistenplatz
-
Wenn Sie Herrn Ullmann eine Frage stellen möchten, nutzen Sie ganz einfach das Frageformular auf dieser Seite. abgeordnetenwatch.de wird Ihre Frage für Sie an Herrn Ullmann zur Beantwortung weiterleiten. Die beantworteten Fragen erscheinen dann hier im Profil.
Fragen an Fritz Ullmann
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Kinder und Jugend
02.09.2012
Von:

Sehr geehrter Herr Ullmann,

was gedenkt die Linke in Bezug auf das Gebet für deutsche Soldaten in Afghanistan an einer Gummersbacher Grundschule bzw. möglichen geplanten Truppenbesuchen der entsprechenden Lehrerin mit den Grundschülern zu unternehmen?

Mit freundlichen Grüßen,


Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Frage zum Thema Demokratie und Bürgerrechte
19.12.2012
Von:

Sehr geehrter Herr Ullmann!

Ihnen ist jetzt das Antragsrecht genommen worden, da sie als fraktionsloser Ratsherr der Linken ihre Wähler vertreten. Was haben Sie Schlimmes angestellt, dass man so mit Ihnen umgeht und was haben ihre bisherigen Anträge bewegt oder was haben Sie in den Rat per Antrag eingebracht? (Eine von mehreren Reaktionen in den Internetmedien: www.stadtnetz-radevormwald.de )

Wie gehen Sie nun vor?
Als Ratsmitglied haben Sie das Recht in einem Ausschuss zu sitzen. Da ihnen nach wie vor Bürgeranträge möglich sind, die meistens im Hauptausschuss behandelt werden, wäre es sinnvoll, wenn Sie sich künftig den Hauptausschuss anschließen. Dann können Sie ihre Beiträge als Bürgerantrag einbringen und haben als Ausschussmitglied auch Rederecht. Als Ratsmitglied können Sie alle alle Ausschüsse als Zuschauer Besuchen, wenn sie andere Themen ebenfalls interessieren. Aber im Hauptausschuss können Sie jetzt meines Erachtens am meisten bewirken. Wie sehen Sie das?

Wäre ein Sitz im Hauptausschuss verbunden mit Bürgeranträgen von Mitgliedern der Linken nicht ein guter Ausweg, um den Beschluss, den CDU, SPD, FDP und UWG (Ausnahme dort Eric Hoffmann) zu umgehen, der Ihnen das Antragsrecht genommen hat? Gute Ideen können dann vom Hauptausschuss an die Fachausschüsse und den Rat weiter geleitet werden.

Ich bin kein Anhänger der Linken, aber als Demokrat ist mir dieses Mundtot- Machen fraktionsloser Ratsleute zuwider.

Mit bestem Gruß,

Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Ihre Frage an Fritz Ullmann
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.