Erwin Schott (DIE VIOLETTEN)
Kandidat Bundestagswahl 2009
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich.

Angaben zur Person
Erwin Schott
Jahrgang
1952
Berufliche Qualifikation
-
Ausgeübte Tätigkeit
-
Wohnort
-
Wahlkreis
Mainz
Ergebnis
0,4%
Landeslistenplatz
-, Rheinland-Pfalz
Wenn Sie Herrn Schott eine Frage stellen möchten, nutzen Sie ganz einfach das Frageformular auf dieser Seite. abgeordnetenwatch.de wird Ihre Frage für Sie an Herrn Schott zur Beantwortung weiterleiten. Die beantworteten Fragen erscheinen dann hier im Profil.
Fragen an Erwin Schott
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Arbeit
23.09.2009
Von:

Hallo Herr Schott,

als Einwohner dieses heidnischen Hessenlandes habe ich leider keinen direkten Ansprechpartner von den Violetten, deshalb wende ich mich an den geographischen "Nächsten".

Meine Frage ist mit dem Thema Arbeit verbunden, führt aber m.E. noch weiter.
Aber zunächst mal grundsätzliche Fragen:
a) das BGE, bedingungsloses Grundeinkommen: In Deutschland haben wir ja schon so etwas Ähnliches, nur dass es hier "Sozialhilfe", bzw. "Hartz IV" heißt, oder? Geht es Ihnen dann um eine Erhöhung dieser "Fast-BGE"s? Oder was wäre der Unterschied?

b) Die Höhe dieses BGE möchten Sie am Bedarf orientieren, wenn ich das Ihrem Programm richtig entnommen habe. Nun hat - zu meinem Erstaunen und Entsetzen - der Bundesgerichtshof festgestellt, dass bspw. die Höhe von Hartz IV durchaus geeignet sei, den Bedarf zu decken. Wozu also bräuchten wir dieses BGE?

c) besteht nicht die Gefahr, dass letztendlich zu wenige Menschen bereit sein werden, zu arbeiten? - Ich weiß, das ist eigentlich eine blöde Frage, da wir Menschen so gepolt sind, dass wir es immer besser als unser Mitmensch haben wollen. Insofern werden sehr viele (=genug) bestrebt sein, die notwendige Arbeit zu erledigen, oder?

mfg,


Bisher ist noch keine Antwort eingetroffen.
X
Ihre Frage an Erwin Schott
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.