Edith Sitzmann (DIE GRÜNEN)
Abgeordnete Baden-Württemberg

Angaben zur Person
Edith Sitzmann
Geburtstag
04.01.1963
Berufliche Qualifikation
Historikerin M. A., Selbständige Moderatorin, Trainerin, Beraterin
Ausgeübte Tätigkeit
Fraktionsvorsitzende, MdL
Wohnort
-
Wahlkreis
Freiburg II über Wahlkreis eingezogen
(...) Auch für uns Grüne und insbesondere für uns Abgeordnete der Grünen Landtagsfraktion ist das alles auch wirklich nicht leicht. Viele von uns, so unter anderem auch ich persönlich, haben jahrelang gegen das Projekt Stuttgart 21 gekämpft. Wir haben in den letzten Tagen, Wochen, Monaten und Jahren viel Zeit und Energie darauf verwendet Argumente vorzulegen, die die Schwächen und die Mängel von Stuttgart 21 aufzeigen sollten. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Edith Sitzmann
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Schulen
02.03.2014
Von:

Sehr geehrte Frau Sitzmann,

ein zentrales Wahlversprechen der Grünen war die Abschaffung des Berufsbeamtentums für Lehrer in Baden-Württemberg. Für dieses Wahlversprechen haben Sie viele Bürger gewählt.

Meine Fragen an Sie lauten:

1) Wieso werden auch noch drei Jahre nach Regierungsantritt neue Lehrer verbeamtet?
2) Wann schaffen Sie das Berufsbeamtentum für Lehrer in Baden-Württemberg ab und erfüllen damit Ihr Wahlversprechen?

Mit freundlichen Grüßen
Antwort von Edith Sitzmann
bisher keineEmpfehlungen
20.03.2014
Edith Sitzmann
Sehr geehrter Herr ,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage zum Thema Abschaffung des Berufsbeamtentums.

Der grün-rote Koalitionsvertrag sieht vor, dass Dienstrecht des Landes weiterzuentwickeln und zu modernisieren - so hatten wir es auch im Grünen Wahlprogramm gefordert.
Im hoheitlichen Bereich, also Justiz, Finanzverwaltung und bei der Polizei setzen wir auf eine beständige Beamtenschaft, die ihre hoheitlichen Aufgaben verantwortungsbewusst und verlässlich wahrnimmt.
In nicht-hoheitlichen Bereichen streben wir in Abstimmung mit anderen Bundesländern an, die Beschäftigung im Angestelltenverhältnis auszubauen und stärker als bisher Möglichkeiten der Flexibilisierung zu nutzen.
Für uns geht aber Gründlichkeit vor Schnelligkeit. Zudem gibt es viele andere Vorhaben im Schulbereich, die derzeit in der Umsetzung sind, z.B. die Reform der Lehrerausbildung. Vielleicht kennen Sie die Diskussion um die Bedeutung des Streikrechts oder die Diskussion um die finanzielle Gleichstellung von verbeamteten und angestellten Lehrern.
Hier braucht es sachgerechte und fundierte Lösungen, die manchmal eben auch ein bisschen Zeit brauchen.

Mit freundlichen Grüßen
Edith Sitzmann
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Edith Sitzmann
  • Wurde Ihre Frage bereits gestellt?
    Durchsuchen Sie alle Fragen und Antworten in diesem Profil nach einem Stichwort:

Geben Sie bitte hier Ihre Kontaktdaten und Ihre Frage ein:

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  

    Die Angabe Ihres vollständigen Namens ist verpflichtend.
    Der Name wird verschlüsselt und ist nicht über Suchmaschinen auffindbar.

  •  
    An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.

    Die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse ist verpflichtend.
    Dies ist notwendig, um Sie über eine Antwort des Abgeordneten zu informieren oder bei Rückfragen kontaktieren zu können. Ihre E-Mail-Adresse wird weder an den Abgeordneten noch an Dritte weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist verpflichtend.
    Sie wird nicht veröffentlicht, aber an den Abgeordneten weitergegeben.

  •  

    Diese Angabe ist optional.
    Sie wird nicht veröffentlicht und nur zur internen Verwendung bzw. für evtl. Rückfragen benötigt.

  • noch 2000 Zeichen

  • Spamschutz - wie viel ist 11 + 4:
  • Ich erkläre mich mit der Veröffentlichung meiner Frage auf abgeordnetenwatch.de einverstanden. Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
  • Folgende Felder wurden nicht ausgefüllt oder weisen Fehler auf:
    Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Wohnort

  • Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Moderations-Codex aufrufen
    Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.
    Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.