Dr. Matthias Zimmer (CDU)
Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Dieses Profil dient zu Archivzwecken, eine Befragung ist nicht mehr möglich. Besuchen Sie das aktuelle Profil.

Angaben zur Person
Dr. Matthias Zimmer
Geburtstag
03.05.1961
Berufliche Qualifikation
Angestellter
Ausgeübte Tätigkeit
-
Wohnort
Frankfurt am Main
Wahlkreis
Frankfurt am Main I
Ergebnis
35,2%
Landeslistenplatz
21, Hessen
(...) Die Debatte gestern hat eine große Einigkeit deutlich gemacht, dass nämlich die Beschneidung von Mädchen auf jeden Fall strafbar bleibt, und zwar in allen drei von der WHO beschriebenen Varianten. Ich kann bei der Beschneidung von Jungen religiöse Argumente ins Feld führen, vor allem in der jüdischen Tradition, wo diese einen "Grundbefehl" Gottes an die Gläubigen darstellt. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Dr. Matthias Zimmer
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Finanzen
05.09.2013
Von:

Sehr geehrter Herr Dr. Zimmer,

ich kann Ihr Argument so nicht nachvollziehen. Zum Einen mußte dieses angebliche \"Guthaben\" ja auch irgendwie finanziert werden (Steuer, Verschuldung), zum Anderen steht dieses Guthaben ja nicht uns, sondern den Krisenländern zur Verfügung. Der Begriff \"Guthaben\" führt insoweit völlig in die Irre. Oder könnten wir dieses Guthaben jederzeit wieder nutzen für Bildung und Straßenbau?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Dr. Matthias Zimmer
1Empfehlung
11.09.2013
Dr. Matthias Zimmer
Sehr geehrte Frau ,

wie bereits gesagt: Es ist eine Bareinlage. Das müssen Sie sich ähnlich vorstellen wie auf einem Sparbuch mit langfristiger Bindung. Das Geld steht momentan nicht zur Verfügung, es sind aber auch keine Schulden. Wir bekommen es ja wieder (verzinst) zurück. Ich finde aber, die viel entscheidendere Frage ist: Ist Europa für Sie eine betriebswirtschaftliche Größe oder ein großartiges Friedensprojekt? Ich finde diese Debatten um Euro-Rettung und wir armen Deutschen müssen so viel bezahlen manchmal einfach nur provinziell und kleingeistig: Es gibt kaum eine Nation die von Europa so profitiert hat wie wir. Wollen Sie das alles in Euro und Cent abrechnen? Ich nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB
X
Antwort empfehlen
Frage zum Thema Familie
10.09.2013
Von:
Ana

Sehr geehrter Herr Dr. Zimmer,

Mich interessiert wie sie zur Adoption von Kindern durch Homosexuelle Paare stehen und was sie dafür tuen würden ?

Mit freundlichen Grüßen
Ana
Antwort von Dr. Matthias Zimmer
2Empfehlungen
11.09.2013
Dr. Matthias Zimmer
Sehr geehrte Frau ,

da das Kindeswohl entscheidet und ich nicht sehe, dass eingetragene Lebenspartnerschaften hier das Ihre nicht leisten könnten, bin ich für ein solches Adoptionsrecht. Mir ist allerdings klar, dass in meiner Fraktion noch Überzeugungsarbeit zu leisten sein wird, und das will ich dann auch tun.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Matthias Zimmer MdB
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Dr. Matthias Zimmer
Sie befinden sich auf einer Archivseite. Die Fragefunktion wurde inzwischen geschlossen.