Dr. Andreas Dressel (SPD)
Abgeordneter Hamburg 2011-2015

Angaben zur Person
Geburtstag
06.01.1975
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdHB, Fraktionsvorsitzender, Verwaltungsjurist in Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (zurzeit ohne Bezüge beurlaubt)
Wohnort
-
Wahlkreis
Alstertal - Walddörfer über Wahlkreis eingezogen
Landeslistenplatz
keinen
(...) Bei der Verteilung der Flüchtlinge sind alle sieben Bezirke gleichermaßen gefragt um den nötigen Ausbau der Öffentlichen Unterbringung voranzutreiben. Jeder Bezirk ist aufgefordert, geeignete Flächen für die Unterbringung von Flüchtlingen zu benennen. Dabei wird auch darauf geachtet, dass diejenigen Bezirke, die bisher nur wenige Unterkünfte haben, besonders in die Pflicht genommen werden. (...)
Parlamentarische Arbeit
Fragen an Dr. Andreas Dressel
Nachricht an folgende Adresse schicken, sobald eine Antwort eintrifft:


An diese Adresse den abgeordnetenwatch.de-Newsletter bestellen
Die Datenschutzbestimmungen zur Behandlung meiner Daten habe ich gelesen.
Bitte loggen Sie sich hier ein.
Frage zum Thema Verwaltung und Föderalismus
19.01.2015
Von:

Guten Morgen Herr Dr.Dressel,

warum sind Sie nicht auf der SPD Liste für die Bürgerschaft mehr darauf?
Antwort von Dr. Andreas Dressel
bisher keineEmpfehlungen
20.01.2015
Dr. Andreas Dressel
Sehr geehrte Frau ,
herzlichen Dank für Ihr Interesse.
Bei der kommenden Bürgerschaftswahl am 15. Februar werde ich auf Platz 1 der Wahlkreisliste für den Wahlkreis 13, Alstertal - Walddörfer, kandidieren. Während die Kandidaten der Landesliste in ganz Hamburg zur Wahl stehen, stehen auf der Wahlkreisliste nur die Kandidaten des jeweiligen Wahlkreises zu Wahl. Offenbar gehören Sie zu einem anderen Wahlkreis, so dass ich dort nicht zu Wahl stehe. Falls Sie weitere Fragen zur anstehenden Wahl oder zum neuen Wahlrecht haben sollten, möchte ich Ihnen folgende Seite empfehlen:
du-bist-entscheidend.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Andreas Dressel
X
Antwort empfehlen
Ihre Frage an Dr. Andreas Dressel
Die Fragefunktion für das Parlament wurde inzwischen geschlossen! Sie können aber die aktuellen Kandidierenden zu den Wahlen 2015 befragen.