abgeordnetenwatch.de

Weil Transparenz Vertrauen schafft

Werden Sie Parlamentsbeobachter für abgeordnetenwatch.de!

Lupe und  Bundestag Bild für Parlamentsbeobachter

Unterstützen Sie abgeordnetenwatch.de und werden Sie jetzt Parlamentsbeobachter! Als aufmerksamer Zeitungsleser oder Radiohörer erfahren Sie oftmals als erstes, wenn etwa ihr Wahlkreisabgeordneter in einen anderen Ausschuss wechselt oder wenn ihr heimischer Abgeordneter seinen Rückzug aus dem Bundestag, dem Landtag oder dem Stadtrat ankündigt. Ihre Hinweise helfen uns weiter!

 

Melden Sie sich jetzt bei uns über das Formular auf dieser Seite und werden Sie Parlamentsbeobachter. Bitte geben Sie neben Ihrer Telefonnummer auch an, welches der Parlamente auf abgeordnetenwatch.de Sie verfolgen und im Auge behalten möchten. Wann immer Sie etwas Relevantes lesen oder hören, melden Sie uns dies bitte. Interessant für uns sind z.B.

  • Namensänderungen von Abgeordneten (z.B. aufgrund von Heirat)
  • Wechsel in politischen/parlamentarischen Ämtern (z.B. neues Mitglied im Ältestenrat)
  • Wechsel bei Ausschussmitgliedschaften
  • interessante namentliche Abstimmungen (vor allem auf Landesebene und im EU-Parlament)
  • Ankündigungen von Mandatsniederlegung
  • Parteiübertritte

 

Wichtig: Diese Informationen sind für abgeordnetenwatch.de dann interessant, wenn diese die Abgeordneten in den genannten Parlamenten betreffen. Bitte geben Sie die entsprechen Quelle Ihrer Meldung an (optimalerweise als Link).

Sie erreichen uns unter info@abgeordnetenwatch.de.

Bei Rückfragen können Sie uns telefonisch unter 040 / 317 69 10 26 erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Kontakt