Investigativ-Journalist:in (Vollzeit)

Wer wir sind:

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Wir finanzieren uns überwiegend durch Förder:innen – aktuell über 12.000 – und sind deswegen nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen. Dies macht uns in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen. Mit unseren Recherchen greifen wir Themen jenseits der tagespolitischen Debatte auf und fokussieren uns auf Parteispenden, Lobbyismus, Nebentätigkeiten von Abgeordneten und Interessenkonflikte. Beispielsweise haben wir die horrenden Nebenverdienste von Peer Steinbrück sowie die Lobbyisten mit Zugang zum Bundestag publik gemacht. Immer wieder arbeiten wir auch eng mit namhaften Medienhäusern zusammen.

Wen wir suchen:

Wir möchten unser Redaktionsteam in Hamburg verstärken und suchen deswegen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Journalist:in (w/m/d) mit journalistischer Ausbildung und/oder mehrjähriger Berufserfahrung

Wenn Du Erfahrungen im Bereich der investigativen Recherche hast, wäre das ideal - ist aber keine Voraussetzung.

Diese Aufgaben warten auf Dich:

  • Du entwickelst eigene Rechercheideen zu unseren Kernthemen Lobbyismus, Parteispenden, Nebentätigkeiten und anderen Transparenz-Themen 
  • Du führst eigenständig Recherchen durch, die wir auf abgeordnetenwatch.de und teilweise in Kooperation mit Medienpartnern veröffentlichen.
  • Du wirkst bei Team-Recherchen mit – nicht nur in unserer Redaktion, sondern auch mit externen Journalist:innen.

Was wir uns wünschen:

  • Du hast eine journalistische Ausbildung (Volontariat/Studium) oder bereits einige Jahre als Journalist:in gearbeitet.
  • Du besitzt fundierte Recherche-Fähigkeiten und hast optimalerweise ein investigatives Profil durch umfassende Erfahrungen im Bereich der investigativen Recherche in der Politik.
  • Du hilfst uns dabei, unser Netzwerk an Informant:innen auszubauen.
  • Du hast eine Affinität zu Lobbythemen.
  • Du bist motiviert Missstände aufzudecken, zeigst Eigeninitiative und hast ein Gespür für relevante politische Themen und Fehlentwicklungen.
  • Du besitzt Ausdauer und bleibst hartnäckig, auch wenn eine Recherche viel Zeit in Anspruch nimmt.
  • Du hast einen lebendigen Schreibstil und kannst komplizierte Sachverhalte verständlich ausdrücken.
  • Du bist neugierig, aufgeschlossen und hast Lust auf Teamarbeit.
  • Du identifizierst dich mit den Werten und Zielen von abgeordnetenwatch.de.

Was wir bieten:

  • Du übernimmst eine spannende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem jungen Team.
  • Du wirst Teil eines dynamischen und engagierten Teams, das sich täglich für eine starke Demokratie einsetzt und respektvoll und offen miteinander umgeht. 
  • Du hast die Möglichkeit, Dich mit deinen Ideen einzubringen. Wir unterstützen Dich dabei, sie selbständig umzusetzen.
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von Home-Office-Tagen.
  • Eine unbefristete Tätigkeit mit 30 Tagen Urlaub und einem Jahresgehalt von 46.300 brutto bei 35 h / Woche und mind. 2 Jahren Berufserfahrung.

Du hast Lust für abgeordnetenwatch.de in unserem Hamburger Büro zu arbeiten? Dann richte Deine Bewerbung ohne Foto an jobs@abgeordnetenwatch.de. Ansprechpartner ist unser Redaktionsleiter Martin Reyher. Wir freuen uns, wenn Du uns mit ein paar Arbeitsproben von deinem journalistischen Talent überzeugst. Oder hast Du schon eine Rechercheidee, die Du bei uns umsetzen möchtest? Schreib sie uns! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.