Lobbyisten im Bundestag

Unseren 4.678 Förderern stehen 6.000 Lobbyisten in Berlin gegenüber.
Mit Ihrer Hilfe wollen wir geheimen Lobbyismus stoppen – sind Sie dabei?

Frederik Röse, Fördererbetreuung
Frederik Röse
Fördererbetreuung

FAQ - Kandidaten-Check

Was ist der Kandidaten-Check?

Mit dem Kandidaten-Check können Sie auf spielerische Weise herausfinden, ob Sie bei wichtigen politischen Themen mit den Kandidatinnen und Kandidaten in Ihrem Wahlkreis übereinstimmen oder nicht. Auf diese Weise erhalten Sie eine Orientierung für die Abgabe Ihrer Erststimme bei der anstehenden Wahl.

Wie funktioniert der Kandidaten-Check?

Nach der Eingabe Ihrer Postleitzahl haben Sie die Möglichkeit, zu verschiedenen Thesen die Auswahl "stimme zu", "lehne ab" oder "neutral" zu treffen.

Screenshot des Kandidaten-Checks

 

In der Auswertung am Ende des Kandidaten-Checks erfahren Sie, wie häufig (oder wie selten) Sie bei den Thesen mit jedem Ihrer Wahlkreiskandidierenden übereinstimmen.

Woher stammen die Positionen der Kandidierenden zur jeder These?

abgeordnetenwatch.de hat den Kandidatinnen und Kandidaten die Möglichkeit gegeben, ihre Positionen zu den Thesen im Kandidaten-Check zu hinterlegen. Dafür haben die Kandidierenden per Mail Zugang zu einem Thesenformular erhalten, über das sie zu jeder These jeweils die Angabe "stimme zu", "lehne ab" oder "neutral" machen konnten. Optional konnten die Kandidatinnen und Kandidaten jede ihrer Angaben inhaltlich auf 300 Zeichen begründen.

Wer hat die Thesen erstellt?

Die Thesen wurden durch die Redaktion erstellt.

Welche Kandidierende sind beim Kandidaten-Check vertreten?

Beim Kandidaten-Check sind die Direktkandidatinnen und -kandidaten zu einer Wahl vertreten. Wahlbewerber, die ausschließlich über die Landesliste antreten, sind nicht aufgeführt, da diese von den Bürgerinnen und Bürgern nicht direkt gewählt werden können.

Einige Kandidierende haben ein Foto. Wieso?

Kandidatinnen und Kandidaten mit Foto unterstützen das gemeinnützige Projekt abgeordnetenwatch.de durch die Buchung einer kostenpflichtigen Profilerweiterung. Die Einnahmen decken einen Teil der zusätzlichen Kosten, die für abgeordnetenwatch.de durch die Bereitstellung des Wahlportals entstehen. Informationen zur Finanzierung von abgeordnetenwatch.de finden Sie hier.

Wie kann ich einen Kandidierenden befragen?

Wenn Sie auf den Link "Kandidat/in auf abgeordnetenwatch.de befragen" klicken, werden Sie zur Profilseite des Politikers auf abgeordnetenwatch.de weitergeleitet. Dort können Sie über den Fragen-Button eine Frage stellen, die an den Kandidierenden weitergeleitet wird. Sofern der Inhalt Ihrer Frage mit dem Moderations-Codex von abgeordnetenwatch.de in Einklang steht, wird Ihre Frage auf abgeordnetenwatch.de veröffentlicht. Über das Eintreffen einer Antwort benachrichtigen wir Sie automatisch per Mail.

Wo erhalte ich weitere Informationen zum Kandidaten-Check?

Bitte schicken Sie uns eine Mail mit dem Betreff "Kandidaten-Check" an info@abgeordnetenwatch.de

abgeordnetenwatch.de ist eine unabhängige und überparteiliche Internetplattform, auf der Bürgerinnen und Bürger die Kandidierenden und Abgeordneten im Bundestag, dem Europäischen Parlament sowie in zahlreichen Landesparlamenten öffentlich befragen können. Neben den Fragen und Antworten dokumentieren wir u.a. auch das Abstimmungsverhalten bei wichtigen Parlamentsentscheidungen. Außerdem widmen wir uns in einem Rechercheblog Themen wie Nebentätigkeiten der Abgeordneten, Parteispenden und Lobbyismus.