Jahrgang
1952
Wohnort
Oberhausen
Berufliche Qualifikation
Ltd. Gesamtschuldirektor (beurlaubt)
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 55: Oberhausen I

Wahlkreisergebnis: 52,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Nordrhein-Westfalen 2010-2012
Parlament beigetreten
02.06.2000

Über Wolfgang Große Brömer

Geboren am 23. Mai 1952 in Oberhausen; verheiratet, drei Kinder.

Abitur 1971. Studium der Mathematik, Geschichte/Politik und
Wirtschaftswissenschaften für das Lehramt an Grund- und
Hauptschulen von 1971 bis 1974 an der Universität Gesamthochschule
Duisburg. Erstes Staatsexamen 1974. Zweites Staatsexamen 1976. 1976
bis 1981 Lehrer an der Hauptschule Sterkrade-Mitte in Oberhausen.
1981 bis 1988 Lehrer an der Heinrich-Böll-Gesamtschule. Von 1988
bis 1991 stellv. Leiter und von 1991 bis 2000 Leiter der
Gesamtschule Alt-Oberhausen.

Mitglied der SPD seit 1972. 1977 bis 1984 Mitglied im
Juso-Unterbezirksvorstand Oberhausen. Seit 1989 Mitglied im
Vorstand des SPD-Unterbezirks Oberhausen. Seit 1987 Mitglied im
Vorstand des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Osterfeld. Seit 1989
Mitglied im Rat der Stadt Oberhausen; dort von 1994 bis 15.12.2001
stellv. Vorsitzender der SPD-Fraktion, seither Vorsitzender. Seit
1979 Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Rates der Stadt
Oberhausen und von 1989 bis 1999 Ausschussvorsitzender. 1999 bis
2002 Vorsitzender des Ausschusses für Soziales, Gesundheit und
Beschäftigungsförderung, 2002 bis 2004 Vorsitzender des
Finanzausschusses, seit 2004 Vorsitzender des Schulausschusses des
Rates der Stadt Oberhausen. Seit 1975 Mitglied der GEW.

Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 2. Juni
2000.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Große Brömer!

Als Oberhausener Bürger und Vorsitzender des Bezirksverbandes Rhein-Ruhr im Bundesverband Deutscher...

Von: Vatb Nhyonpu

Antwort von Wolfgang Große Brömer
SPD

(...) durch Beratung minderer Qualität der Versorgungsgrad der Bevölkerung bei der Risiko- und Altersversorgung sinken könnte. Ob der wesentliche Grund dafür allerdings bei der Beratung durch Honorarberater zu sehen ist, vermag ich - trotz Ihrer Quellenangaben - nicht zu beurteilen. Da der Sachverhalt auch kein typisches landepolitisches Thema darstellt, sondern ein grundsätzliches bundespolitisches Thema ist, möchte ich Sie bitten, Ihr Anliegen einem / einer Bundestagsabgeordneten Ihrer Wahl vorzulegen. (...)

# Schulen 17Jan2011

Sehr geehrter Herr Große Brömer,

unter

http...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Wolfgang Große Brömer
SPD

(...) Hier in NRW ist die Werbung für die Bundeswehr im Unterricht nicht erlaubt. Die Lehrerinnen und Lehrer sind verpflichtet, Unterricht auf gar keinen Fall in irgendeiner Art und Weise einseitig bzw. (...)

# Schulen 22Dez2010

Guten Tag Herr Große Brömer,

durch die Medien habe ich erfahren, dass die Kopfnoten nicht mehr auf den Schulzeugnissen aufgeführt werden...

Von: Gurb Fgnnef

Antwort von Wolfgang Große Brömer
SPD

(...) herzlichen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Abschaffung der Kopfnoten. Ihre Bedenken wegen der Abschaffung der Kopfnoten teile ich allerdings nicht, denn als reine Ziffernnoten, die in der Regel von den Schulen auch recht undifferenziert vergeben worden sind, hatten die "alten" Kopfnoten wenig Aussagekraft. Der Wegfall der Ziffernnoten bedeutet ja auch keineswegs, dass das Sozialverhalten der Schülerinnen und Schüler nicht mehr beurteilt wird! (...)

# Schulen 8Dez2010

Sehr geehrter Herr Große Brömer,

lt. neuesten Medienberichten neigt das Land NRW zur Pflicht von Ganztagszuschulen.

Hierzu meine...

Von: Crgen Ynhßznaa

Antwort von Wolfgang Große Brömer
SPD

(...) Niemand nimmt Ihnen das Recht, selbst über Ihre Kinder zu bestimmen und eine Schule nach Ihren Vorstellungen zu wählen. Gerade das Wahlrecht der Eltern bei der Entscheidung, welche Schule aus Elternsicht die beste ist, halte ich für ein wesentliches Recht, das nicht durch staatliche Reglementierung beschränkt werden darf. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haushalt 2012 (Einzelplan Inneres)

14.03.2012
Dafür gestimmt

Diätenerhöhung

08.02.2012
Dafür gestimmt

Abschaffung der Studiengebühren

24.02.2011
Dafür gestimmt
Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.