Walter Riester
SPD
Profil öffnen

Frage von Crgre Untryfgrva an Walter Riester bezüglich Soziales

# Soziales 20. Aug. 2008 - 13:09

Sehr geehrter Herr Rister,
nachfolgende Meldung habe ich in der "Welt-Online" vom 18.08.2008 gelesen.
Als Erfinder der Rister-Rente frage ich Sie: ist diese Meldung richtig und wenn ja, warum werben Sie dafür? Welchen Rat geben Sie den Betroffenen, soll er weiter drauflegen?
"Sven Timmer* traute seinen Augen nicht. Um privat fürs Alter vorzusorgen, hatte der Schleswig-Holsteiner 2005 einen Riester-Vertrag abgeschlossen. Doch was der Kontoauszug offenbarte, mochte Timmer so recht nicht glauben: Von den Zulagen war bislang kein einziger Cent auf seinem Vertrag angekommen. Die Kosten haben die staatliche Förderung aufgefressen. Für das Jahr 2005 stellte die BHW-Lebensversicherung 111,17 Euro an Verwaltungskosten in Rechnung. Die Zulage betrug 2005 gerade einmal 76 Euro. Im Jahr 2006 stieg die Zulage auf 114 Euro, der Kostenabzug jedoch auch: auf 164,68 Euro. "

Von: Crgre Untryfgrva

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.