Uwe Ludwig Fischer
ÖDP
Profil öffnen

Frage von Puevfgvna Qöesyre an Uwe Ludwig Fischer bezüglich Soziales

# Soziales 26. März. 2011 - 15:55

Hallo Herr Fischer,

1) in Rheinland-Pfalz gibt es jährlich ca. 5000 Abtreibungen/Jahr. Wie wollen sie den Schutz Ungeborener verbessern?

2) Was halten Sie davon, Eltern ein Landes-Erziehungsgehalt zu bezahlen, um die Erziehungsleistung besser anzuerkennen?

Von: Puevfgvna Qöesyre

Antwort von Uwe Ludwig Fischer (ÖDP)

Hallo Herr Dörfler,

die Ödp als auch ich sind für die Einführung eines Erziehungsgehaltes für Eltern. näheres hierzu finden sie unter http://www.oedp-rlp.de und http://www.oedp.de .

Zum Thema Abtreibungen muss ich Ihnen ehrlich sagen, daß ich dazu meine, daß man grundsätzlich versuchen sollte ungeborenes Leben zu schützen und der betroffenen Mutter die nötige Hilfe geben sollte, um ihr Kind nicht abtreiben zu müssen. Das Thema an sich ist aber so mächtig, daß man es hier nicht in ein paar Sätzen lösen kann, sondern ausführlich und intensiv bearbeiten sollte.

Mit freundlichen Grüssen

Uwe Ludwig Fischer

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.