Ursula Heinen-Esser
CDU
Profil öffnen

Frage von Ureeznaa Abeqznaa an Ursula Heinen-Esser bezüglich Land- und Forstwirtschaft

# Land- und Forstwirtschaft 15. Okt. 2009 - 13:19

Sehr geehrte Frau Bundestagsabgeordnete Heinen,

wie und wodurch wollen Sie die familiären bäuerlichen Betriebe erhalten? Warum lässt die Politik im Milchmarkt keine Anpassung der Menge an die Nachfrage zu. Wie lange wird die Bevölkerung die kostspieligen Interventionen und Exporterstattungen tollerieren. Erwarten Sie eine Eskalation in der Bauernschaft gegenüber dem DBV und der Politik, sollte der Weg der Marktliberalisierung und Stützungskäufe nicht schnell eine positive Reaktion der Milchaussahlungspreise bewirken.

Vielen Dank
Herrmann Nordmann

Von: Ureeznaa Abeqznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.