Ursula Heinen-Esser

| Abgeordnete Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1965
Berufliche Qualifikation
Diplom-Volkswirtin, Journalistin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 6
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Köln I

Sehr geehrte Frau Bundestagsabgeordnete Heinen,

wie und wodurch wollen Sie die familiären bäuerlichen Betriebe erhalten? Warum lässt die...

Von: Herrmann Nordmann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bundestagsabgeordnete Heinen,

gerade lese ich einen Beitrag in den Potsdamer Neuesten Nachrichten, daß die EU weitere...

Von: Joachim Hahn

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Das Ziel guter Integrationspolitik ist es, dass Zuwanderung nicht als Belastung, sondern als Bereicherung für die jeweilige Gesellschaft empfunden wird. In der ablaufenden Wahlperiode hat die unionsgeführte Bundesregierung Deutschland zu einem der modernsten Integrationsländer gemacht. Die Menschen, die das Recht erworben haben, dauerhaft hier zu leben, sollen die Chance auf eine vollständige Integration in unsere Gesellschaft haben. (...)

Sehr geehrte Fr.Heinen!

Deutschland sowie 145 andere Staaten haben bei der UN die Antikorruption v. Mandatträgern unterzeichnet. Wieso ist...

Von: Peter Vetter

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Ich darf allerdings daran erinnern, dass die Bestechung von und durch Bundestags- oder Landtagsabgeordnete in Deutschland strafbar ist. Die entsprechenden Paragraphen im Strafgesetzbuch lauten wie folgt: (...)

# Finanzen 7Jun2009

Sehr geehrte Frau Heinen!
Wie Ihnen sicherlich bekannt ist wird seit Jahren von seiten des Handwerkes(hier Friseurberuf)gekämpft um den nun...

Von: Michaele Dietz

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Eine Mehrwertsteuersatzsenkung für das Handwerk ist ein Thema, das schon seit mehreren Jahren auf unterschiedlichen politischen Ebenen diskutiert wird. Die jüngste Entwicklung deutet darauf hin, dass die EU gerne den Steuersatz für Handwerkleistungen auf 7% senken würde. (...)

Hallo...

Mir liegt eine ganz besondere Frage auf dem Herzen.
Ich bin Vater einer 3 j Tochter, und wir leben mit Ihrer Mama zusammen...

Von: Reiner Gläser

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Der Sozialstaat, den Sie in Ihrem Schreiben kritisieren, sorgt dafür, dass Menschen, die nicht aus eigener Kraft für sich und ihre Familie aufkommen können, unterstützt werden. Er wird finanziert von der Gemeinschaft der Steuerzahler. (...)

# Wirtschaft 21Mai2009

Sehr geehrte Frau Heinen,

dies ist keine Frage zu den Internet-Sperren gegen Kinderpornografie (obwohl mich auch dazu Ihre Meinung...

Von: Wolfgang Schwarz

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Die Bundesregierung setzt sich zudem aktiv für den Fairen Handel ein, denn dieser garantiert eine Herstellung ohne ausbeuterische Arbeit und eine gerechte Entlohnung der Produzentinnen und Produzenten in Entwicklungsländern, so dass diese ihre Kinder zur Schule schicken und ein Leben ohne Armut führen können. (...)

Waffenrecht.
Hallo Frau Heinen,
sicher sind auch Sie in der letzten Tagen mehrfach angesprochen worden wie sie zu dem Vorschlag des...

Von: Steffen Huppertz

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Das Verbot von so genannten Paintball-Spielen – was ursprünglich vorgesehen war – wurde intensiv kritisch diskutiert. Ich unterstütze, dass nun eine wissenschaftliche Prüfung von Paintball-Spielen in Auftrag gegeben wird, bevor Maßnahmen ergriffen werden, die möglicherweise weit über das Ziel hinausschießen. (...)

Sehr geehrte Frau Heinen,

Am Samstag wollte die Bürgerbewegung "Pro Köln" unter Anderem vor der Moschee in Köln Ehrenfeld gegen die...

Von: Maria Geisner

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) In Köln hat ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Politik, Kirchen und Gewerkschaften gegen die Veranstaltung der vom nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz beobachteten rechtspopulistischen Organisationen Pro Köln und Pro NRW aufgerufen. Die Proteste der Gegendemonstranten waren ein deutliches und vor allem gewaltfreies Zeichen für die Toleranz in unserer Stadt. (...)

# Finanzen 21Mär2009

Sehr geehrte Frau Heinen,

nach der Lehman-Pleite hat das EU-Parlament die Einlagen-Sicherungsgrenze für Bankguthaben von 20000 € auf 50000...

Von: Hans-Joachim Pulver

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Wie Sie richtig feststellen, hat das EU-Parlament im Zuge der Finanzkrise als weitere vertrauensbildende Maßnahme die gesetzliche Einlagensicherung für Sparanlagen mit Beschluss vom 18. Dezember 2008 von 20.000 Euro auf 50.000 Euro erhöht. (...)

Sehr geehrte Frau Heinen,

in der Kölnischen Rundschau vom 16.03.2009 wird über die Unfälle auf dem Kölner Autobahnring berichtet. 5 von 12...

Von: Heiner Schwarz

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Deutschland braucht ein gut ausgebautes Verkehrssystem. Aber Verkehr soll unsere Lebensqualität möglichst wenig beeinträchtigen. (...)

# Soziales 12Feb2009

Sehr geehrte Frau Heinen,

derzeit stehen hier zwei Fragen offen, die im Dezember 2008 gestellt wurden.

Sind Sie der Meinung, dass...

Von: Michael Schüller

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Liebe Frau Heinen,

mich würde brennend interessieren, was Sie vom derzeitigen Kölner Klüngel halten und ob Sie es richtig finden, dass die...

Von: Peter Regnery

Antwort von Ursula Heinen-Esser (CDU)

(...) Sobald allerdings diese gegenseitige Hilfe ausufert und in unrechtmäßige Vorteilsnahme, Bereicherung oder Korruption mündet, ist sie juristisch illegal und moralisch zweifelhaft. (...) Die CDU Köln wird aus diesen Vorkommnissen lernen und hat eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die noch vor der Kommunalwahl einen Leitfaden vorlegen wird, an dem sich Politiker generell bei ihrem politischen und wirtschaftlichen Arbeiten orientieren können. (...)

%
88 von insgesamt
96 Fragen beantwortet
28 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.