Ulrike Müller
Ulrike Müller
FREIE WÄHLER
Profil öffnen

Frage von Nyrknaqre Jrore an Ulrike Müller bezüglich Internationales

# Internationales 05. Juni. 2019 - 09:44

Sehr geehrter Frau Müller,

wie stehen Sie und ihre Partei zu Wirtschaftsabkommen wie CETA, JEFTA uvm.
Wollen Sie und ihre Partei weitere solcher Abkommen?
Wie stehen Sie und ihre Partei zur Idee EU-Länder aus der NATO auszusteigen? Da ja bewiesen ist, dass unter dieser Organisation gegen einige wichtige UNO-Mandate verstoßen wird.
Ich freue mich auf eine Antwort.

Von: Nyrknaqre Jrore

Antwort von Ulrike Müller (FREIE WÄHLER) 04. Okt. 2019 - 10:09

Sehr geehrter Herr Jrore,

vielen Dank für ihre beiden Fragen.

1) Handelsabkommen: In Tradition der regionalen Arbeit der FREIEN WÄHLER fühle ich mich einer unideologischen, sach- und problemlösungsorientierten Politik verpflichtet. Das bedeutet, unvoreingenommen an die Dinge heranzugehen, die unterschiedlichen Interessen anzuhören und die Fakten zu prüfen. Auf dieser Basis können gute politische Entscheidungen getroffen werden. Davon bin ich überzeugt. Handel mit anderen Staaten ist die Grundlage unseres heutigen Wohlstands. Daher halte ich es für verfehlt, die Verhandlung von Freihandelsabkommen von vorneherein abzulehnen. Wir FREIE WÄHLER haben für diese modernen Handelsabkommen daher früh eine Reihe „roter Linien“ definiert, anhand derer jedes Abkommen individuell überprüft werden sollte.

2) NATO: Ich stehe zur sicherheitspolitischen Zusammenarbeit im Rahmen der NATO. Das Bündnis ist und bleibt ein wichtiger Baustein der sicherheitspolitischen Architektur Europas. Wo Verstöße gegen UN-Mandate stattfinden, muss dies natürlich untersucht und diskutiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Ulrike Müller