Ulrich Lechte
FDP
Profil öffnen

Frage von Abryy Nznaxjn an Ulrich Lechte bezüglich Finanzen

# Finanzen 17. Sep. 2019 - 00:29

Sehr geehrter Herr Lechte

wie aus dem Beteiligungsbericht des Bundes 2018 (https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_..., S. 94-111) hervorgeht, unterhält die Bundeswehr für zahlreiche Bereiche privatrechtlich organisierte Gesellschaften. So besteht sogar eine eigene BwConsulting und eine IT-Gesellschaft der Bundeswehr, ebenso besteht eine Gesellschaft für das Fuhrpark- und eine Gesellschaft für das Bekleidungsmanagement.
Ebenso ist dort nachzulesen, dass die Gesellschaften nicht sich am TVöD orientieren, sondern eigene Tarifsysteme besitzen und hier ist zu vermuten, zu teilweise höheren Konditionen.

Was macht es für einen Sinn, dass der Bund Aufgaben, die eigentlich ureigenste Managamentaufgaben sind, auslagert und dafür auch noch höhere Kosten verursacht werden. Für die IT-Gesellschaft der Bundeswehr darf ich auf das ITZ Bund verweisen, welches Tariflöhne zahlt und hier auch gut qualifiziertes Personal sogar am selben Standort in Bonn rekrutieren kann.

Von: Abryy Nznaxjn

Antwort von Ulrich Lechte (FDP)

Sehr geehrter Herr Amankwa,

vielen Dank für Ihre Frage. Ich habe keine Flugscham und es gibt, um nach Paraguay zu gelangen, keine sinnvolle Alternative zum Fliegen. Ich verspreche Ihnen aber, dass wir uns politisch dafür einsetzen, Rahmenbedingungen zu schaffen, die das Fliegen durch technologischen Fortschritt klimafreundlicher werden lassen, zum Beispiel durch synthetische Kraftstoffe.

Ein Großteil der internationalen und diplomatischen Kommunikation läuft bereits über digitale Kanäle ab und wir arbeiten weiter daran dies zu fördern. Dennoch ist der persönliche Kontakt insbesondere im Rahmen der Interparlamentarischen Union (IPU) sehr wichtig und erfordert physische Anwesenheit.

Die Jugend bei der IPU ist definiert bis 45 - sehr zu meiner Überraschung. Die 12+-Gruppe hat mich für den Jugendvorstand nominiert und die letzte Vollversammlung in Doha auch gewählt. Somit war es ebenso auch meine Pflicht, nach Asuncion zu reisen.

Die Reisekosten wurden durch den Deutschen Bundestag übernommen und die jeweiligen Tagesordnungen finden Sie auf deren Homepage.
https://www.ipu.org/event/sixth-global-conference-young-parliamentarians...

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Lechte

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.