Ulrich Lechte
FDP
Profil öffnen

Frage von Ivxgbe Unszrvfgre an Ulrich Lechte bezüglich Verkehr und Infrastruktur

# Verkehr und Infrastruktur 09. Sep. 2013 - 08:18

Sehr geehrter Herr Lechte,

inwiefern setzten Sie sich für den schnellen Ausbau der B15 n ein, die Regensburg zunächst mit Landshut (im Bau) und schliesslich weiter mit Rosenheim (In Planung) verbinden soll. Leider stehen in dieser Frage eine sehr große Anzahl (unorganiserter) Pendler wenigen (gut organisierten) Bürgerinitiativen gegenüber, deren Interesse primär auf den Werterhalt Ihrer eigenen Grundstücke gerichtet ist als auf das Gemeinwohl.
Ergo nochmals meine Frage: Wie vertreten Sie und die FDP die Interessen dieser Pendler, die auf einen zügigen Ausbau der Gesamtstrecke angewiesen sind?

Vielen Dank .

Von: Ivxgbe Unszrvfgre

Antwort von Ulrich Lechte (FDP) 09. Sep. 2013 - 18:47

Sehr geehrter Herr Hafmeister!

  Der Ausbau der B15n bis Landshut ist unverzichtbar. Eine schnelle Verbindung zwischen den Regierungsbezirksstädten Regensburg und Landshut war (und ist) überfällig. Alleine die hohe Zahl der Verkehrstoten auf der alten B15 und die teils hanebüchenen Kurven und Engstellen sind nur durch den Neubau zu ersetzen.

  Da die Gemeinden entlang dem Verlauf der alten B15 ein sehr hohes Verkehrsaufkommen haben, bin ich zuversichtlich, dass wir alle Einsprüche im Einvernehmen oder auf gerichtlicher Ebene abwenden werden.

  Ein zügiger Weiterbau der B15n bis Rosenheim wäre zur Entlastung vor allem des Verkehrs rund um München ebenso sehr erstebenswert.

  Bayern benötigt eine moderne Infrasturktur die als Rückgrat unserer starken Wirtschaft dient. Für diese werde ich mich einsetzen!  

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Lechte