Ulrike Nissen
SPD
Profil öffnen

Frage von Oreaq Züyyre an Ulrike Nissen bezüglich Rente

# Rente 17. Aug. 2005 - 15:52

Als Rot-Grün 1998 die Bundesregierung übernommen hat, lag die Rentenreserve noch bei vier Monaten. Jetzt liegt die Rentenreserve noch bei zwei Tagen. Wie erklären Sie sich das?

Von: Oreaq Züyyre

Antwort von Ulli Nissen (SPD)

Hallo und guten Tag Herr Müller,

die Rentenkassen wurden jahrzehntelang durch versicherungsfremde Leistungen belastet. Bis Ende 1998 waren dies fast ein Drittel der der Rentenversicherungsbeiträge. Erst 1999 wurden diese zum Großteil durch die Einführung der Ökosteuer ausgeglichen. Es ist auch nicht einzusehen, dass z.B. die Anrechnung von Kindern bei der Rente nur von den Beitragszahlern zu leisten ist. Dieses ist eine Aufgabe aller Steuerzahler.

Zusätzlich zur jahrzehntelangen "Plünderung" der Rentenkasse kommen natürlich u.a. die lang anhaltende Arbeitslosigkeit, die geringen Lohnsteigerungen und die immer längere Lebenserwartungen der Menschen.
Herzliche Grüße

Ulli Nissen

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.