Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
Medienwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 114: Krefeld II - Wesel II

Wahlkreisergebnis: 5,3 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 13

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Ulle Schauws

Geboren am 30. April 1966 in Krefeld.

Hochschulreife; Studium der Film- und Fernsehwissenschaften,
Politikwissenschaften, Neuere Geschichte; Abschluss: Magistra
Artium; Qualifikation (Zusatzausbildung) in Film- und
Medienmanagement.

Tätig bei: Film- und Fernsehproduktionsfirmen in den Bereichen
Redaktion, Dreharbeiten und Dramaturgie für TV und Kino;
Bildungsträger im Rheinland; Studien zur Arbeitsmarktlage; SOS
Kinderdorf Niederrhein - Beratung und Betreuung; Ratsfraktion
Krefeld - Fraktionsgeschäftsführerin.

Mitglied unter anderem Frauenberatungsstelle Krefeld e.V.

Frauenpolitische Sprecherin im Landesvorstand NRW; Sprecherin des
Bezirksverbandes der Grünen im Bezirk Niederrhein-Wupper;
Bundestagskandidatin für Krefeld bei den Wahlen 2005, 2009 und
2013; Delegierte Bundesfrauenrat; kommunalpolitisches Mandat als
Bezirksvertreterin Krefeld Süd. Bis 2009 als sachkundige Bürgerin
im Sozial- und im Kulturausschuss Krefeld.

Alle Fragen in der Übersicht
# Frauen 11Feb2017

Sehr geehrte Frau Schauws,

ich würde gerne die Haltung der Grünen zu einem Thema erfahren und hoffe, mit Ihnen als Fraktionssprecherin für...

Von: Wna Ibff

Antwort von Ulle Schauws
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Kultur 1Nov2015

Sehr geehrte Frau Schauws,

Sie haben sich in einer Rede vom 18.06.15 kritisch mit dem Kulturgutschutzgesetz beschäftigt, an einem Punkt...

Von: Föaxr Fvzbafra

Antwort von Ulle Schauws
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihren Beitrag und Ihre berechtigten Sorgen zu den möglichen Auswirkungen des neuen Kulturgutschutzgesetzes für die paläontologische Forschung in Deutschland und die Fossilien-Community in Deutschland. (...) Als Bündnis 90 / Die Grünen sprechen wir uns dafür aus, dass alle von den Neuregelungen des Kulturgutschutzgesetzes betroffenen Gruppen einbezogen werden, auch NaturwissenschaftlerInnen. (...)

# Kultur 17Okt2015

Sehr geehrte Frau Schauws,

ich möchte Sie zum aktuellen Referentenentwurf zum Kulturgutschutzgesetz befragen, insbesondere auf die...

Von: Wüetra Fpuzvqg

Antwort von Ulle Schauws
DIE GRÜNEN

(...) Ein nationales Kulturgutschutzgesetz kann sicher das Problem des illegalen Handels mit Kulturgut nicht umfassend lösen, aber zumindest einen Beitrag dazu leisten, den Handel mit archäologischen Raubgütern zu erschweren. (...) Die Standards für Ausfuhrpapiere müssen deshalb dringend verschärft werden. (...) Das Sammeln von Antiquitäten unklarer Herkunft muss gesellschaftlich geächtet werden. (...)

# Sicherheit 26Sep2015

Sehr geehrte Frau Schauws,

aus der BPK (Bundespressekonferenz) vom 17.06.2015 habe ich von der Modernisierung amerikanischer Atomwaffen in...

Von: Fronfgvna Yvaqrznaa

Antwort von Ulle Schauws
DIE GRÜNEN

(...) Vielen Dank für Ihre Frage. Die Grünen fordern seit ihrem Bestehen den Abzug von Atomwaffen aus Deutschland. Dies ist ein Kern und auch eine Konstante unserer politischen Arbeit. (...)

# Kultur 15Juni2014

Künstler wirken in die Gesellschaft wie Angestellte im Öffentlichen Dienst; Die KSK war steuerfinanziert, es sollte freischaffende Künstler für...

Von: Varf Rpx

Antwort von Ulle Schauws
DIE GRÜNEN

(...) Die Künstlersozialversicherung ist in ihren beitragsrechtlichen Grundzügen stark auf die besondere Arbeits- und Lebenssituation ihrer Mitglieder zugeschnitten. (...) Die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens wird in meiner Fraktion sehr unterschiedlich bewertet, so dass es hierzu in der kommenden Zeit sicher nicht zu einer einheitlichen Positionierung kommen wird. (...)

%
4 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
33 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stiftung 'Erinnerung, Verantwortung und Zukunft' Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Bundesakademie für musikalische Jugendbildung e.V. "Trossingen" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Villa Merländer e.V., Förderverein der NS-Dokumentationsstelle Krefeld "Krefeld" Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung