Uli Grötsch

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Uli Grötsch
Frage stellen
Jahrgang
1975
Wohnort
Waidhaus
Berufliche Qualifikation
Polizeibeamter
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 235: Weiden

Wahlkreisergebnis: 22,0 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 15

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Uli Grötsch

Geboren am 14. Juli 1975 in Weiden in der Oberpfalz;
römisch-katholisch; verheiratet, zwei Kinder.

1992 Mittlere Reife an der staatlichen Wirtschaftsschule Weiden;
anschließend Ausbildung zum Polizeibeamten mit Stationen in
Sulzbach-Rosenberg, Nürnberg und München.

1995 bis 1996 Bereitschaftspolizei München; 1996 bis 1998
Grenzpolizei Bad Reichenhall-Autobahn; 1998 bis 1999 Grenzpolizei
Nürnberg; seit 1999 Grenzpolizei Waidhaus, nach Wegfall der
Grenzkontrollen zu Tschechien tätig bei der Polizeiinspektion
Fahndung Waidhaus.

Seit 1994 Mitglied der SPD; Arbeiterwohlfahrt; Gewerkschaft der
Polizei; Förderverein KZ-Gedenkstätte Flossenbürg; Naturfreunde;
Landesbund für Vogelschutz; Musikverein Waidhaus; Freiwillige
Feuerwehr; Schützenverein Pfrentsch; Gegen Vergessen – Für
Demokratie e.V.

1996 bis 2002 Juso-Sprecher in Waidhaus; 1998 bis 2006
Vorsitzender Juso-Unterbezirk Weiden-Neustadt-Tirschenreuth; 2002
bis 2012 Vorsitzender SPD-Ortsverein Waidhaus; seit 2003
stellvertretender Vorsitzender SPD-Kreisverband Neustadt an der
Waldnaab; seit 2013 stellvertretender Vorsitzender des
SPD-Bezirksvorstandes der Oberpfalz, seit 2013 Vorsitzender des
SPD-Unterbezirks Weiden-Neustadt-Tirschenreuth.

Seit 2002 Marktrat in Waidhaus; seit 2008 Kreisrat im Landkreis
Neustadt an der Waldnaab.

Alle Fragen in der Übersicht

Stimmen Sie gegen die geplante Grundgesetzänderung am Freitag 02.06.2017? Das Grundgesetz soll bereits weniger als 24 Stunden später, am Freitag,...

Von: Znegvan Oäpure

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Ich bin dem Votum meiner Fraktion nach reiflicher Überlegung und vielen intensiven Gesprächen im und außerhalb des Bundestages nicht gefolgt und habe mit „Nein“ gestimmt. Meine Gründe hierfür möchte ich Ihnen gerne nennen: (...)

24Dez2016

Sehr geehrter Herr Grötsch,

wann sind Sie in Ihrem Bürgerbüro und wo in Weiden befindet sich dieses? Meine Fragen werden leider nicht...

Von: Naaryvrfr Xervare

Antwort von Uli Grötsch
SPD

Sehr geehrte Frau Kreiner,

vielen Dank für Ihre Anfrage: Sie können sich gerne ab dem 9.1.2017 in meinem Bürgerbüro in Weiden in der Bgm-...

# Finanzen 29Mai2016

Sehr geehrter Herr Grötsch,

Die SPD will erreichen, das jeder Bürger in Deutschland seine Vermögens-Verhältnisse den Staat auf Verlangen...

Von: Qvrgzne Namre

Antwort von Uli Grötsch
SPD

Sehr geehrter Herr Anzer,

vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme über abgeordnetenwatch.de! Ich möchte Ihnen gerne antworten. Leider ist für...

# Soziales 30Apr2016

Sehr geehrter Herr Grötsch,

wie kann es sein, dass eine Arbeitsministerin der SPD die ohnehin knappen Mittel der Alleinerziehenden noch...

Von: Naaryvrfr Xervare

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Nicht die SPD, sondern das Bundessozialgericht hat mehrfach entschieden und geregelt, dass die Grundsicherungsleistungen für Kinder, deren Eltern getrennt leben und sich das Umgangsrecht teilen, auf beide Haushalte aufzuteilen sind. Die Bewilligung und Berechnung der Leistungen im Haushalt eines ALG II-Beziehenden ist heute schon unabhängig von den finanziellen Verhältnissen des anderen Elternteils. (...)

30Apr2016

Sehr geehrter Herr Grötsch,

ich wohne in Ihrem Wahlkreis. Nach unzähligen Berichten der örltichen Presse, bin ich der Meinung, dass sehr...

Von: Uvygehq Zrvre

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Ich habe dem Gesetzentwurf zu Fracking von Bündnis 90/Die Grünen nicht zugestimmt, weil er aus meiner Sicht mehr als unseriös ist. Sowohl formal, als auch inhaltlich weist er erhebliche Mängel auf. (...)

28Apr2016

Warum haben Sie gegen den Antrag der Grünen zum Frackingverbot gestimmt?
Wollen Sie das diese bekanntermaßen umweltschädliche Technik in...

Von: Wbfrs Yrro

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Ich halte es für unseriös, gerade in einem so emotionalen und sensiblen Thema wie Fracking, solche Schaufensteranträge zu stellen, die einzig und allein der eigenen Profilierung dienen. Und ich bin froh, dass Sie sich mit Ihrer Anfrage an mich gewandt haben, weil ich so die Gelegenheit hatte, ausführlich dazu Stellung zu nehmen. (...)

# Familie 20Nov2015

Sehr geehrter Herr Grötsch,

als mein Abgeordneter wende ich mich an Sie. Ich möchte Sie auf folgende Probleme hinweisen und um eine Lösung...

Von: Trbet Qrvayrva

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Von „geringfügigen Nachteilen“ für Angehörige kann meines Erachtens keine Rede sein. Im Gegenteil: Niemand, der vorher schon von der Pflegeversicherung Leistungen erhalten hat, wird zukünftig schlechter gestellt. Zudem unterstützen wir pflegende Angehörige besser als bisher: Die Pflegeversicherung wird für mehr pflegende Angehörige Rentenbeiträge entrichten. (...)

# Integration 25Okt2015

Sehr geehrter Herr Grötsch,

ich freue mich, dass Ihre Partei und auch die gesamte Bundesregierung sich offen gegenüber Flüchtlingen zeigt....

Von: Naqernf Ervpuuneqg

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Sie sprechen in Ihrer Frage auch das Thema „kulturelle Integration“ an, das sicherlich auch einen Teil der Integrationskurse einnehmen wird, ebenso wie die Vermittlung unserer Grundwerte. (...) Ich halte daher den Vorschlag von Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel, unser Grundgesetz ins Arabische zu übersetzen und in den Flüchtlingsunterkünften auszulegen, für einen guten Start. (...)

# Umwelt 17Juni2015

Sehr geehrter Herr Grötsch,

ich habe bei www.abgeordnetenwatch.de gesehen, dass Sie sich noch...

Von: Fnovar Virl-Senax

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Gleichzeitig gibt es im derzeitigen Gesetzentwurf aus meiner Sicht aber auch Schwachstellen. Das betrifft insbesondere mögliche Probebohrungen ab dem Jahr 2018 und die Rolle der Expertenkommission. Prinzipiell will ich mich zwar einer wissenschaftlichen Erforschung nicht verschließen. (...)

Sehr geehrter Herr Grötsch,
durch die zum 01.04.2016 in Kraft getretene Änderung des § 16a FZV ist es nun nicht mehr möglich, sich bereits...

Von: Gubznf Jnyqraznlre

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Hintergrund ist folgender: In den letzten Monaten ist es vermehrt zu einem illegalen Handel mit Kurzzeitkennzeichen gekommen, der mit der bisherigen Regelungen - nach der nur der Inhaber, nicht aber die Zulassungsbehörde die Angaben zum Fahrzeug macht - nicht eingedämmt werden konnte. Da der Missbrauch auch eine Gefahr für die Verkehrssicherheit darstellt, musste der Gesetzgeber hier reagieren. (...)

Sehr geehrter Herr Grötsch,

ich möchte Sie um eine Auskunft zu Ihrer Position zu den Vorstößen der Innenminister in Europa (...

Von: Orawnzva Uhßznaa

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Denn im Koalitionsvertrag haben wir mit der Union klar vereinbart, sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselungen auszubauen – also das Gegenteil dessen. (...) Ein erster Schritt zu einem besseren Schutz im Internet ist das IT-Sicherheitsgesetz. (...)

# Soziales 16Nov2014

Die Pflegeversicherung ist wichtig und notwendig. Nicht zu verstehen ist, weshalb die Rentner den vollen Beitrag übernehmen müssen die...

Von: Naaryvrfr Xervare

Antwort von Uli Grötsch
SPD

(...) Seit 2004 müssen Rentnerinnen und Rentner die Beiträge für die Pflegeversicherung selbst tragen. Die Rechtmäßigkeit dieser Reform hat das Bundesverfassungsgericht bestätigt. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Landkreis Neustadt an der Waldnaab "Waldnaab" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Markt Waidhaus "Waidhaus" Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Zweckverband Rettungsdienst & Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz "Weiden" Mitglied der Verbandsversammlung Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Jugendtagungshaus Stützelvilla "Windischeschenbach" Stellv. Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus 22.10.2013–31.12.2015
Volkshochschule Vohenstrauß e.V. "Vohenstrauß" Mitglied des Kuratoriums Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung