Torge Schmidt

| Kandidat Schleswig-Holstein 2012-2017
Frage stellen
Jahrgang
1988
Wohnort
Büdelsdorf
Berufliche Qualifikation
kaufm. Angestellter
Ausgeübte Tätigkeit
Angestellter im Vertrieb
Wahlkreis

Wahlkreis 11: Rendsburg

Wahlkreisergebnis: 7,8 % (eingezogen über Liste)

Parlament
Schleswig-Holstein 2012-2017

Die politischen Ziele von Torge Schmidt

Ich setze mich intensiv für Bürgerrechte ein. Und diese müssen nicht nur auf Bundesebene, sondern auch auf Landeseben und somit in Schleswig-Holstein verteidigt werden. Man schaue sich nur mal den Einsatz des sogennannten Staatstrojaners an, der in mehreren Ländern widerrechtlich zum Einsatz kam.

Außerdem setze ich mich für mehr Bürgerbeteiligung und Partizipationsmöglichkeiten, unter anderem durch Senkung der Hürden für Volksinitiativen und Volksbegehren, ein. Der Bürger muss endlich mehr Möglichkeiten erhalten, in den politischen Alltag eingreifen zu können, als nur alle fünf Jahre ein Kreuz machen zu dürfen. Das reicht bei weitem nicht aus.

Weiter sind für mich als Pirat Medienpolitik und Jugendschutz entscheident und sollten auch auf Landesebene stärker forciert werden. Forderungen für Öffnungszeiten im Internet zeigen, wieviel hier noch getan werden muss und wie fern der Realität sich die etablierten Parteien mittlerweile bewegen.

Was man nicht vergessen darf, ist die Bildungspolitik, die vor allem in Deutschland immer stärker vernachlässigt wird. Statt den Schulen immer mehr Gelder und Lehrerstellen zu streichen sollten freie Lizenzen für Lehrmittel Anwendung finden. So würde man sparen und es käme zu keinen Stundenausfällen, wie es aktuell der Fall ist. Es kann nicht sein, dass gute Bildung immer stärker vom Gehalt der Eltern abhängt. Dem muss ein Ende gesetzt werden.

All dies sind Themengebiete, in denen ich im Laufe der Zeit Kompetenzen erworben habe und bei denen ich der Meinung bin, etwas bewegen zu können.

Über Torge Schmidt

Ich bin Torge Schmidt, Jahrgang 1988 und gelernter Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Beruflich habe ich viel mit erneuerbaren Energien wie Photovoltaik- und Biogasanlagen zu tun. Nebenbei studieren ich Wirtschaftsinformatik an der Fernuni-Hagen.

Warum bin ich Pirat?

Pirat bin ich seit 2009, seit der Unterzeichnung der Sammelklage zur Vorratsdatenspeicherung. Im Zuge vieler Fehlentscheidungen bei der Netzpolitik hatte ich mich damals entschlossen, auch selbst politisch aktiv zu werden, um gegen solche Entwicklungen vorgehen zu können. Da lagen die Piraten natürlich nahe, zumal mein Stiefvater bereits seit 2007 aktives Mitglied ist und ich die Reifung der Piratenpartei dadurch intensiv miterlebt habe.

Nicht nur, dass die Themen Bürgerrechte, Netzpolitik und freie Bildung mir sehr wichtig sind, es war auch der Scharm, dass die Piratenpartei noch ein gänzlich unbeschriebenes Blatt war. Denn dadurch kann man eigene Ideen viel besser einbauen und so Maßgeblich an der Entwicklung der Partei teilhaben.

Alle Fragen in der Übersicht

Ich bin der Auffassung, daß auch nicht abgegebene Stimmen bei einer Wahl Stimmen sind, die es wert sind, gehört und gewichtet zu werden.

"...

Von: Qrgyrs Xyrvaryfra

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

kann ich mit der Beantwortung meiner Frage vom 18.04.2012 noch vor der Landtagswahl rechnen, damit ich mein...

Von: Znepb Oreaneqv

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Ja

Wäre es nicht an der Zeit, dass zur Stärkung unserer Demokratie, möglichst viele Parteien miteinander in einer Regierung oder im Parlament...

Von: Naqernf Fpuöarsryq

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wäre es nicht an der Zeit, dass zur Stärkung unserer Demokratie, möglichst viele Parteien miteinander in einer Regierung oder im Parlament...

Von: Naqernf Fpuöarsryq

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

Wie ist Ihr Verhältnis zur Windenergie?
Werden Sie ein Moratorium fordern, solange die...

Von: Znepb Oreaneqv

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

(...) Lärm ist ein allgemeines Problem, dass auch viele Menschen in Städten, an Bahnlinien oder Autobahnen trifft. Lärmschutz ist ein wichtiger Faktor für die Lebensqualität. Windenergieanlagen werden nur an Standorten genehmigt, an denen die Richtlinien des Bundesimmissionschutzgesetzes eingehalten werden. (...)

# Umweltpolitik 16Apr2012

Moin Herr Schmidt

Ich bin im Vorstand der Bürgerinitiative gegen CO2-Endlager und bin an Ihrer Position zu der CCS-Technologie und einem...

Von: Xneva Crgrefra

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 16Apr2012

Moin Herr Schmidt

Ich bin im Vorstand der Bürgerinitiative gegen CO2-Endlager und bin an Ihrer Position zu der CCS-Technologie und einem...

Von: Xneva Crgrefra

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

(...) Im Landtag werde ich mich ausdrücklich gegen die Speicherung von Kohlendioxid im Boden und unter Nord- und Ostsee aussprechen. Mögliche Schäden für die Umwelt sind weder abschätzbar noch ausreichend erforscht. (...)

# Wirtschaft 15Apr2012

Hallo Herr Schmidt,

mit welchen Partei gedenken Sie, am ehesten zu koalieren ? Werden sie von dieser ggf. als vollweriger Koalitionspartner...

Von: Senax Jreare

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

(...) Damit wissen diese Parteien noch nicht umzugehen, denn ein schneller Schwenk ist hier kaum möglich. Und deshalb dürften Koalitionsverhandlungen auch schwierig werden, die als Ergebnis meistens haben, dass nach der Wahl nicht mehr gilt, was vor der Wahl versprochen wurde. (...)

# Wirtschaft 15Apr2012

Hallo Herr Schmidt,

mit welchen Partei gedenken Sie, am ehesten zu koalieren ? Werden sie von dieser ggf. als vollweriger Koalitionspartner...

Von: Senax Jreare

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

aus Anlass der Recherche von Landesblog.de über falsche Behauptungen und unsinnige Forderungen in ihrem...

Von: Hys Xäzcsre

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

(...) Zu unseren Landesparteitagen kann jeder kommen, deshalb können wir die nicht mal eben über Nacht einberufen. Für die Zukunft gilt: noch mehr Wachsamkeit und Selbstkritik bei der Bearbeitung von Inhalten durch die Mitglieder, aus Fehlern lernen - und dafür haben wir sehr viele Köpfe, die daran erinnern werden. Trotzdem gilt, formelle Fehler können passieren, das ist so sicher wie der Versprecher eines Tagesthemen-Moderators. (...)

Sehr geehrter Herr Schmidt,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schmidt,

wie ist Ihre Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Locke

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Torge Schmidt
PIRATEN

(...) B. Gesundheit, Soziales, Steuern, Familie oder Jugendförderung aber auch die seit 40 Jahren wachsende Staatsschuld sind mit der derzeitigen Praxis der Einzelfalllösungen nicht zu bewältigen. Es gibt rund 150 Sozialleistungen in Deutschland, das Gesundheitssystem versteht kein Mensch mehr und Deutschland ist führend in der Produktion von Steuerliteratur. (...)

%
6 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.