Jahrgang
1962
Berufliche Qualifikation
Funkmechaniker
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 157: Görlitz

Wahlkreisergebnis: 15,2 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 1

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Thomas Jurk

Geboren am 19. Juni 1962 in Görlitz; verheiratet, zwei Kinder.

1969 bis 1979 Polytechnische Oberschule in Weißkeißel und Sagar;
1979 bis 1982 Ausbildung zum Funkmechaniker; 1986-1988
Grundwehrdienst.

1982 bis 1986, 1988 bis 1990 Funkmechaniker bei der
Produktionsgenossenschaft des Handwerks (PGH)
Elektro-Rundfunk-Fernsehen Weißwasser.

Industriegewerkschaft Bergbau, Energie, Chemie (IG BCE);
Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW);
Arbeiterwohlfahrt (AWO); diverse Fördervereine.

Seit 1990 Mitglied des Sächsischen Landtages; 1999 bis 2004
Fraktionsvorsitzender; 2004 bis 2009 stellvertretender
Ministerpräsident, Staatsminister für Wirtschaft und Arbeit; seit
1994 Gemeinderat in Weißkeißel.

Alle Fragen in der Übersicht
# Wirtschaft 5Okt2015

Sehr geehrter Herr Jurk,

mir geht es um das Thema Freihandelsabkommen mit den USA. Leider habe ich vergebens nach einer Stellungnahme von...

Von: Nyrknaqre Qborf

Antwort von Thomas Jurk
SPD

(...) Grundsätzlich erachte ich Investitionsschutz und Investor-Staat-Schiedsverfahren im TTIP nicht für notwendig, da sowohl die Mitgliedsstaaten der EU als auch die USA über ein funktionierendes Rechtssystem verfügen. Der Bundeswirtschaftsminister Gabriel hatte vorgeschlagen, einen neuen Mechanismus für die Durchsetzung des Investitionsschutzes zu schaffen, denn es gibt, wie Sie selbst feststellen, weltweit unzählige Investitionsschutzabkommen. (...)

16Juli2015

Sehr geehrter Herr Jurk,

wie werden Sie am morgigen Freitag abstimmen, wenn es um das 3. Hilfspaket für Griechenland geht?

Von: Naargg Cerhff

Antwort von Thomas Jurk
SPD

(...) Mein Abstimmungsverhalten habe ich in einer zu Protokoll gegebenen Erklärung begründet (siehe http://dipbt.bundestag.de/doc/btp/18/18117.pdf ). Bei der heutigen Abstimmung über die Stabilitätshilfe zugunsten Griechenlands habe ich den Antrag des Bundesministeriums der Finanzen ebenfalls abgelehnt. Meine Erklärung zum Abstimmungsverhalten wird in den nächsten Tagen mit dem Protokoll der Sitzung veröffentlicht und kann dann auf der Homepage des Deutschen Bundestages eingesehen werden. (...)

# Wirtschaft 25Sep2014

Guten Tag Thomas Jurk,
als Sprecher der SPD in der Arbeitsgruppe Wirtschaft innerhalb der Koalitionsverhandlungen bitte ich Sie, in...

Von: Zngguvnf Znybx

Antwort von Thomas Jurk
SPD

(...) In der Sache teile ich Ihre Auffassung weitgehend und bedauere, dass diese keinen Widerhall im Koalitionsvertrag in Sachsen gefunden hat. (...)

# Gesundheit 26Jan2014

Sehr geehrter Herr Jurk,

ich bin Hausarzt in Niesky und veranstalte am 12.02.2014 eine Diskussionsveranstaltung im Rahmen des...

Von: Ibyxre Uölapx

Antwort von Thomas Jurk
SPD

(...) herzlichen Dank für Ihre Einladung zum Ärztestammtisch am 12. Februar 2014 im Emmaus-Krankenhaus Niesky. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
40 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Gemeinde Weißkeißel "Weißkeißel" Mitglied des Gemeinderates Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung