Thomas Hitschler

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Frage stellen
Jahrgang
1982
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 212: Südpfalz

Wahlkreisergebnis: 28 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 6
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Thomas Hitschler

Geboren am 22. Juni 1982 in Landau.

Studium: Politikwissenschaft, Öffentliches Recht, Wirtschafts-
und Sozialgeschichte/Neuere Geschichte in Mannheim und Würzburg.
Abschluss 2007 als Magister Artium.

Stadtverwaltung Landau: 2007 bis 2010 Land Rheinland-Pfalz:
(Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Persönlicher Referent
des Präsidenten und Leiter des EAP) 2010 bis 2013

Mitgliedschaften: Verdi, Naturfreunde, 1.FC Kaiserslautern,
Europa Union

Vorsitzender des SPD Unterbezirks Südpfalz

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 15Apr.2017

Sehr geehrter Herr Hitschler,

in einem Flyer der AfA fand an einem INFO-Stand der SPD in Landau u.a. den Satz:
“Wir wollen...

Von: Wüetra Mnoyre

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Ich möchte nicht, dass Subunternehmer zu Auftragsnehmern zweiter Klasse werden. Deswegen begrüße ich die vorliegende Regelung und werde mich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass Tarifverträge eingehalten werden und wir einen fairen Wettbewerb haben. (...)

# Gesundheit 12Apr.2017

Guten Tag, Herr Hitschler! Was seit vorgestern (Mo, 10.04.) am Himmel über Rhodt abgeht, spottet jeder Beschreibung. Stundenlang, ohne...

Von: Hefhyn Jrore

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...)

Sehr geehrter Herr Hitschler,

die türkische Regierung hat 30 weitere Veranstaltungen zur Werbung für das umstrittene Verfassungsreferendum...

Von: Urvare Ohgm

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Ich glaube aber nicht, dass ein generelles Verbot öffentlicher Auftritte ausländischer Regierungsmitglieder in Deutschland eine gute Antwort auf die türkische Frage wäre. Ich sehe darin nämlich eine schwere Einschränkung von Artikel 5(1) des Grundgesetzes, der die Meinungsfreiheit garantiert. (...)

Sehr geehrter Herr Hitschler,

einer Pressemitteilung der GiB (Gemeingut in Bürgerhand) vom 28. Februar zufolge, hat die Bundesregierung...

Von: Naqeé Iruyxra

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Kurz gesagt, halte ich es ebenfalls nicht für notwendig, die Verkehrsinfrastruktur in private Hände zu geben. Daher wird im Parlament derzeit intensiv über die vorgelegten Pläne der Bundesregierung über eine Verkehrsinfrastrukturgesellschaft diskutiert. (...)

# Finanzen 19Nov.2016

Sehr geehrter Herr Hitschler,

die Bundesregierung will betrügerische Banken belohnen, indem sie diesen Banken die durch Steuerbetrug...

Von: Fvtevq Znfn

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Dividendenstripping, wie die „Cum-Ex“-Geschäfte auch genannt werden, gehören zu den größten Fällen von Steuerbetrug in Deutschland. Einzelne Banken und Fonds haben aus dem Steuerbetrug ein Geschäftsmodell gemacht. (...)

28Apr.2016

Warum haben Sie gegen das Fraking Verbot gestimmt? Mir ist dies absolut unverständlich.

Von: Xynhf Ovrfgresryq

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Das Regulierungspaket, das derzeit durch die Bundesregierung vorbereitet wird, geht viel weiter, als die Forderungen der Oppositionsanträge. Unter anderem wird es strenge Auflagen zum Trinkwasserschutz, im Wasserhaushaltsrecht, im Naturschutzgesetz und bei der Verpressung von Lagerstättenwasser geben. (...)

26März2016

Hallo,

Wie können Sie das Glyphosat weiterhin genehmigen Auch wir haben Rückstände im Urin und ernähren uns vom eigenen Garten und wenn...

Von: Eüqvtre + Zrpuguvyqr Onqgxr

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Damit ist das Thema für mich und meine Fraktion aber natürlich nicht vom Tisch. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert ein Verbot für die Anwendung von glyphosathaltigen Herbiziden in Haus- und Kleingärten sowie im kommunalen Bereich. (...)

# Arbeit 1März2016

Sehr geeherter Herr Hitschler,

Ich bin Feuerwehrbeamter mit mittleren Dienst – Besoldungsgruppe A7. Im Bezug auf die in Vergangenheit...

Von: Zvpunry Evat

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Als Mitglied des Verteidigungsausschusses des Bundestags ist mir dieser Themenbereich vertraut. Hier ist es wichtig, dass wir für den Bereich des Mittleren Dienstes auf militärischer, wie auf ziviler Seite attraktivere Arbeitsbedingungen schaffen. Eine Erhöhung der Einstiegsgehälter und Zulagen, gerade für technische Berufe, sind hier unter anderem in der Diskussion. (...)

# Arbeit 8Feb2016

Sehr geehrter Herr Hitschler,

In Kürze wird der Referentenentwurf zur Neufassung des §611a BGB dem Bundeskabinett vorgelegt und wird dann...

Von: Fgrcuna Ubccr

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Der Referentenentwurf sieht zur Missbrauchsbekämpfung die Einfügung eines neuen § 611a im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) zum Dienstvertrag vor. Eine gesetzliche Fixierung der Abgrenzung zwischen ordnungsgemäßen und missbräuchlichen Fremdpersonaleinsatz, ist im BGB erforderlich, um das Arbeitsverhältnis zu definieren und damit den Arbeitsvertrag vom Werkvertrag abgrenzen zu können. Die sinnvolle Arbeitsteilung dieser beiden Instrumente, etwa der Einsatz externen Experten, wird dadurch nicht eingeschränkt, da die Gesamtabwägung aller Umstände maßgeblich bleibt. (...)

# Soziales 27Okt.2015

Sehr geehrter Herr Hitschler,

seit Jahren beführworten mehr als zwei Drittel der Bevölkerung -so wie ich- die Möglichkeit des ärztlich...

Von: Senam Tüagure

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) meiner Meinung nach gehört ein selbstbestimmtes Lebensende in Würde zur Würde des Menschen. (...)

16Okt.2015

Sehr geehrter Herr Hitschler,

warum glauben Sie, dass es wichtig ist, dass über jedem Bürger und Haushalt eine digitale Akte seiner...

Von: Hys Fpurvjre

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Das Bundesverfassungsgericht wird sich sicherlich mit der Vorratsdatenspeicherung in der aktuellen Version auseinandersetzen. Ich gehe nicht davon aus, dass das jetzt verabschiedete Gesetz gegen das Grundgesetz verstößt. (...)

# Sicherheit 1Okt.2015

"Auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz beginnen in diesen Tagen die Vorbereitungen für die Stationierung neuer amerikanischer...

Von: Fgrsna Tnyyre

Antwort von Thomas Hitschler
SPD

(...) Die Stationierung von US-Atomwaffen auf deutschem Boden findet im Rahmen der sogenannten "nuklearen Teilhabe" statt, die Deutschland ein Mitberatungs- und Mitentscheidungsrecht bei der NATO-Abschreckungsstrategie gibt. (...) Oktober habe ich mich in meinem Redebeitrag wie auch meine Kollegen klar für die atomare Abrüstung positioniert. (...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Landkreis Südliche Weinstraße Landau Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 2013
AWO Bezirksverband Pfalz e.V. Neustadt Beisitzer des Vorstandes Themen: Soziale Sicherung 2013
Berliner Republik e.V. Berlin Stellv. Vorsitzender Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 2013
Trägerverein Netzwerk Berlin e.V. Berlin Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Jugend, Soziale Sicherung 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung