Thomas Eiskirch
SPD
Profil öffnen

Frage von Ebfrznevr Evfgnh an Thomas Eiskirch bezüglich Bildung und Kultur

# Bildung und Kultur 25. Apr. 2012 - 14:51

Sehr geehrter Herr Eiskirch,
den diversen Nachfragen bzgl. Ihrer Ausbildung können Sie entnehmen, dass seitens Ihrer potentiellen Wähler ein großer Klärungsbedarf an Ihrer Vita besteht. Aus diesem Grunde erscheint es völlig unerklärlich, dass Sie ausschließlich auf diese schwammige Art und Weise auf derlei Fragen eingehen und nur äusserst missverständlich antworten. Ihre Antworten auf diese Fragen wirken geradezu gereizt. Sie verweisen auf Ihre Homepage, aus der allerdings auch nicht klar hervorgeht, ob überhaupt oder mit welchem Berufs- /Studiumabschluss Sie in die führenden Positionen Ihrer bisherigen beruflichen Aufgaben gekommen sind. Sie verweisen die fragenden, interessierten Wähler auf von Ihnen in der gleichen, nebulösen Art gegebenen Antworten, die 2 Jahre zurückliegen, welche sich die Fragesteller dann irgendwie "zusammenklauben" müssten. Ich finde, gerade im Hinblick auf die diversen Skandale und Enthüllungen rund um unsere Politiker dürfte es auch in Ihrem Interesse sein, Tacheles zu reden und Transparent zu sein und nicht auf das übliche "Politikergewäsch" zurückzugreifen. Legen Sie die Karten offen auf den Tisch bzgl. Ihres Studiums und Ihrer beruflichen Ausbildung, ansonsten könnte es doch so wirken, als hätten Sie etwas zu verbergen.

Mit freundlichen Grüßen
Rosemarie Ristau

Von: Ebfrznevr Evfgnh

Antwort von Thomas Eiskirch (SPD)

Sehr geehrte Frau Ristau,

sachliche Fragen zu politischen Inhalten wie zu meiner Vita habe ich schon immer offen beantwortet. Die Verweise auf Antworten aus dem Landtagswahlkampf 2010 sollten dies -so war es zumindest beabsichtigt- verdeutlichen. "Gereizt" habe ich -so zumindest meine Wahrnehmung- ausschließlich auf die Fragen von Senh Fpuzvgm reagiert, da diese mehr Unterstellungen, denn Fragen waren und versucht haben mich mit in Frageform gekleideten unrichtigen Behauptungen in ein unrichtiges Licht zu stellen.

Hingegen habe ich auf die Frage von Ureea Xnfcre (im aktuellen Kandidatenwatch, also noch ganz frisch) zu allen, auch von Ihnen in Ihrer Frage aufgeworfenen Bereichen sehr offen und klar Stellung bezogen.

Ich gehe davon aus, dass sich Ihre Fragestellung und meine Antwort auf die Frage von Ureea Xnfcre einfach zeitlich überschnitten hat. Ihre Frage vom 25.04.12 habe ich leider (warum auch immer) erst heute am 27.04.12 erhalten. Wahrscheinlich ist diese Überschneidung in Verbindung mit dem Freischaltungszeitpunkt der Antwort auf die Frage von Ureea Xnfcre die Ursache.

Bei der Lektüre der Antwort an Ureea Xnfcre bin ich mir sicher, werden Sie feststellen können, dass es nichts zu verbergen gibt und ich auch nicht "drum herum rede". Sollte dies nicht so sein, scheuen Sie sich nicht mich einfach in meinem Bochumer Büro (Kontaktdaten entnehmen Sie bitte meiner Homepage) anzurufen.

Viele Grüße

Thomas Eiskirch