Jahrgang
1975
Wohnort
Balingen
Berufliche Qualifikation
Diplom-Betriebswirt (BA)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 295: Zollernalb - Sigmaringen

Wahlkreisergebnis: 60,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 18Sep2013

Sehr geehrter Herr Bareiß,

vielen Dank für Ihr zeitnahes Schreiben.
Es beantwortet jedoch die von mir gestellte Frage vom 17.09.2013...

Von: Tvfryn Fgbyy

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) es besteht keine einheitliche Meinung der Wissenschaft darüber, ob Gorleben tauglich ist oder nicht. Die Aufgabe der Kommission ist es daher im ersten Schritt nicht, den Standort festzulegen, sondern lediglich die Suchkriterien für einen Standort. (...)

# Umwelt 17Sep2013

Sehr geehrter Herr Bareiß,

warum ist der Standort Gorleben, obwohl längst nachgewiesen wurde, dass er dafür untauglich ist, immer noch in...

Von: Tvfryn Fgbyy

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) Das Verfahren zur Endlagersuche ist ergebnisoffen. Wie ich bereits geschrieben habe, erfolgt die Standortsuche nach dem Prinzip der Weißen Landkarte. Das bedeutet, dass es keine Vorfestlegung auf einen bestimmten Standort - auch Gorleben - gibt. (...)

# Umwelt 1Sep2013

Sie haben bei einer Wahlveranstaltung zwei Wochen vor der letzten Baden-Württembergischen Landtagswahl in Hinblick auf die Ereignisse in Fukushima...

Von: Crgre Frvsreg

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) Das Reaktorunglück in Fukushima hat zu einem politischen Umdenken auch bei mir geführt. Deshalb habe ich zusammen mit einer breiten Mehrheit nach den Ereignissen in Fukushima für den beschleunigten Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022 gestimmt. (...)

# Soziales 23Aug2013

Kurz gesagt, geht es um die überbordende Konkurrenz von Sozialleistungen. In meinem täglichen Geschäft als Leistungssachbearbeiter im Jobcenter...

Von: Senax Trvfg

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat bereits wichtige Weichenstellungen für eine Entlastung der Jobcenter vorgenommen, indem Rechtsvereinfachungen umgesetzt wurden. So sieht beispielsweise § 12a Satz 2 Nummer 2 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch seit dem 1. (...)

Werter Herr Bareiss,

Was ist ihre(!) Meinung zum Thema: Ungueltiges Wahlrecht?
Mache ich mich strafbar wenn ich waehlen gehe?

...

Von: Unenyq Mvzzreznaa

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Frage zum Thema Wahlrecht. Sofern Ihre Frage impliziert, das aktuelle Bundestagswahlrecht sei nicht verfassungsmäßig, muss diese Entscheidung dem Bundesverfassungsgericht überlassen werden. Jeder Bürger hat das Recht, eine Verfassungsbeschwerde einzulegen. (...)

# Integration 14Aug2013

Sehr geehrter Herr Bareiß,

UN-Behindertenrechtskonvention - für 10% der Bevölkerung die Hoffnung der Armut zu entfliehen und am...

Von: Puevfgvar Erlyr

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) Mit diesem Plan wurde von der Bundesregierung ein Prozess angestoßen, in dem in über 200 Maßnahmen aus allen Lebensbereichen in den nächsten 10 Jahren Inklusion im Sinne der UN-Konvention erreicht werden soll. Ein Beispiel für diese Maßnahmen ist die "Initiative Inklusion", die mit einem Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro (zusätzlich zu den bestehenden Regelleistungen für die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben) die Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt fördert will. (...)

# Umwelt 25Juli2013

Welche Position vertreten Sie innerhalb der CDU bezüglich Fracking in Deutschland und der Wiedereinführung der Atomkraft als Energiequelle ?

Von: Wbunaarf Zngg

Antwort von Thomas Bareiß
CDU

(...) Die CDU Deutschland hat in ihrem Regierungsprogramm im Hinblick auf eine Gewinnung von Gas durch das sogenannte Fracking klargestellt: Gefahren für die Menschen und unser Trinkwasser müssen beim Fracking ausgeschlossen werden. Die Sicherheit hat für die Union absoluten Vorrang. (...)

%
7 von insgesamt
7 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
BRUNATA-METRONA GmbH Hürth Vortrag Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Wirtschaft 2016 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Viessmann Deutschland GmbH Allendorf (Eder) Vortrag Themen: Wirtschaft 2016 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Agora Energiewende SEFEP GmbH Berlin Mitglied des Rates der Agora Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
Deutsche Rockwool GmbH + Co. OHG Gladbeck Mitglied des Fachbeirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen bis 24.10.2017 Stufe 4 jährlich 15.000–30.000 € 60.000–120.000 €
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Ausbildungs- und Berufsförderungsstätte Albstadt e.V. Albstadt Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Deutsch-Aserbaidschanisches Forum e.V. Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V. Berlin Vorsitzender des Beirates für Energie Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Gesellschaft zur Förderung des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln e.V. Köln Mitglied des Beirates Themen: Bildung und Erziehung 22.10.2013–24.10.2017
Johanniter-Schwesternschaft e.V. Berlin Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–24.10.2017
Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion Mülheim an der Ruhr Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Pro RegioStadtbahn e.V. Tübingen Mitglied des Beirates Themen: Verkehr 22.10.2013–24.10.2017
Verein der Freunde der Erzabtei St. Martin zu Beuron e.V. Albstadt Mitglied des Vorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Zukunft ERDGAS e.V. Berlin Mitglied des Beirates Themen: Energie 22.10.2013–24.10.2017
FORUM Institut für Management GmbH Heidelberg Tagungsleitung Themen: Bildung und Erziehung, Wirtschaft 2014 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
FORUM Institut für Management GmbH Heidelberg Tagungsleitung Themen: Bildung und Erziehung, Wirtschaft 2015 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München Vortrag Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Private Mills Germany e.V. Neuhemsbach Vortrag Themen: Landwirtschaft und Ernährung 2017 Stufe 1 einmalig 1.000–3.500 € 1.000–3.500 €
Stiftung "Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung" Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Energie, Umwelt 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung