Susanne Mittag

| Abgeordnete Bundestag 2013-2017
Susanne Mittag
Frage stellen
Jahrgang
1958
Berufliche Qualifikation
Polizeibeamtin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 28: Delmenhorst - Wesermarsch - Oldenburg-Land

Wahlkreisergebnis: 39,3 %

Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 4

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Susanne Mittag

Geboren am 25. Juli 1958 in "en">Cleveland/Ohio, USA; ein Kind.

1965 Einschulung in Delmenhorst; 1975 Realschulabschluss; 1978
Abschluss als Rechtsanwalts- und Notargehilfin; 1978
Beschäftigung als Stenokontoristin; 1979 Eintritt in den
Polizeidienst, Ausbildung in Hannoversch Münden; 1981
weiterführende Ausbildung in Oldenburg.

1981 bis 1983 Tätigkeit als Polizeibeamtin, zunächst in Syke,
dann in Delmenhorst; 1983 bis 2004 und seit 2009 spezielle
Tatortgruppe SB Einbruchdiebstahl; 2000 bis 2005 Vorsitzende des
Personalrats der Polizei; 2001 Eintritt gehobener Dienst; 2004
bis 2009 Sachbearbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit der Polizei;
seit 2009 Sachbearbeiterin für Einbruchsdiebstahl.

Ems-Weser-Elbe-Verbandsversammlung; Kontaktkreis Bundeswehr;
Verbandsversammlung der Landessparkasse zu Oldenburg;
Kommunalverbund; Metropolregion Oldenburg/Bremen;
Niedersächsischer Städtetag, Finanz- und Wirtschaftsausschuss.

Seit 1988 SPD-Mitglied; seit 1996 Mitglied im Stadtrat
Delmenhorst; 2006 bis 2011 Vorsitzende SPD- Stadtratsfraktion
Delmenhorst; seit 2011 stellvertretende Vorsitzende der
SPD-Stadtratsfraktion Delmenhorst; stellvertretende Vorsitzende
der SPD Weser-Ems; Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft
sozialdemokratischer Frauen Delmenhorst; Vorsitzende des
SPD-Ortsvereins Bungerhof-Hasbergen, Delmenhorst; Vorsitzende des
Planungsausschusses im Stadtrat Delmenhorst; Vorsitzende eines
Umweltausschusses im Stadtrat Delmenhorst.

Alle Fragen in der Übersicht
4Juli2017

Liebe Genossin Mittag,

Wäre es nicht das Beste, wenn die Bevölkerung selbst in L
landes- oder besser bundesweiten Völksabstimmungen...

Von: Oreaq Uvam

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Zwar haben wir auch Arbeiter, Studenten, Bauern und Handwerker im Bundestag, allerdings überwiegt die Zahl der Akademiker und Angestellten im öffentlichen Dienst deutlich. Auch haben wir zu wenige Frauen im Parlament. Dies sind systemische Probleme, die leider nur schwer zu beheben sind. (...)

# Arbeit 28Juni2017

Sehr geehrte Frau Miitag,

ich wies auf den Verdacht prekärer Beschäftigung der Fahrer des Bundestags,
Sie antworten, Zitat:

"...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) während meiner Dienstfahrten habe ich die Gelegenheit genutzt, um mich persönlich bei den Fahrern nach ihrem neuen Arbeitgeber zu erkundigen. Die Fahrer, mit denen ich persönlich gesprochen habe, haben alle ausnahmslos bestätigt, dass sie zum einen mehr verdienen und zum anderen bessere Zulagen sowie mehr Urlaubstage erhalten. Aufgrund des höheren Stundenlohns entspricht eine Halbtagsstelle beim neuen Arbeitgeber etwa drei Vierteln des Gehalts einer Ganztagsstelle beim bisherigen Dienstleister. (...)

# Sicherheit 25Juni2017

Frage Nr. 03: Zum Thema Waffenlieferungen

Zu Weihnachten 2015 hatte ich bei Ihnen angefragt: Was halten sie persönlich (generell) von...

Von: Treq iba Frttrea

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Erst seitdem die Rot-Grüne Regierungskoalition die Rüstungsexportpolitik neu gefasst hat, muss überhaupt erst jedes Jahr ein Rüstungsexportbericht vorgelegt werden. Zu Beginn dieser Legislaturperiode hat Bundesminister Sigmar Gabriel darüber hinaus dafür gesorgt, dass zusätzlich ein halbjähriger Rüstungsexportbericht vorzulegen ist. (...)

# Soziales 24Juni2017

Sehr geehrte Frau Mittag,

zu Ihrem Abstimmungsverhalten bezogen auf die Erhöhung der Bundestagsdiäten befragt, antworten Sie, Zitat:...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Der Ältestenrat des Deutschen Bundestages hat den Vertrag mit der Firma RocVin zum 31.07.2017 gekündigt. Auf Grundlage einer Empfehlung der Kommission für innere Angelegenheiten wurde entschieden, den Fahrdienst ab 01.08.2017 durch ein bundeseigenes Unternehmen fortführen zu lassen. Die Vergütung der Fahrer wird dann über dem branchenüblichen Niveau liegen. (...)

18Juni2017

1. Sehr geehrte Abgeordnete; ich beabsichtige hinsichtlich der bevorstehenden Bundestagswahl im September 2017 eine Serie von Fragen an Sie zu...

Von: Treq iba Frttrea

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Konkret bedeutet die Erhöhung der Diäten auf 9.082 Euro zum 1.1. 2015 ein Stundenlohn von 35 Euro bei einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von rund 60 bis 70 Stunden. (...)

# Finanzen 2Mai2017

Sehr geehrte Frau Mittag,
obwohl mir viele politische zusammenhänge nicht klar sind, möchte ich sie fragen,ob eine angemessene rente für...

Von: Hys Qvryhjrvg

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Um die Renten sichern zu können, brauchen wir einen stärkeren Anteil der Steuerfinanzierung. Deshalb brauchen wir auch eine gerechte Steuerpolitik! Wir wollen kleine und mittlere Einkommen und Familien entlasten! (...)

# Finanzen 2Nov2016

Sehr geehrte Frau Mittag,

ich sehe in der aktuellen Zinsentwicklung, steigenden Immobilienpreisen und den negativen Auswirkungen auf die...

Von: Orarqvxg Zbpu

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Die europäische Zentralbank betreibt ihre Geldpolitik nicht nur für einen Staat, sondern für die gesamte Eurozone. Sie tut dies unabhängig vom einzelnen Nationalstaat, um die Stabilität im Euroraum nachhaltig gewährleisten zu können. (...)

14Mai2016

Hallo Frau Mittag,

wie kann es sein dass Sie als SPD-Abgeordnete gegen ein Fracking Verbot gestimmt haben?
Ebenso gegen ein Verbot...

Von: Jnygre Evggre

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) vielen Dank für ihre Frage zu meinem Abstimmungsverhalten zum Verbot von Fracking und Glyphosat. Ich nutze diese Gelegenheit, um Ihnen die Gründe für meine Voten zu erläutern: (...)

# Soziales 26Apr2016

Sehr geehrte Frau Mittag,

es ist ein akutes familiäres Problem. Es sind zwei Pflegekassen zuständig. AOK und KVB. Der Leistungsbezieher...

Von: Envare Avrunhf

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Möglicherweise kann Ihre Anregung dann bereits in das Pflegestärkungsgesetz III, dessen Entwurf erst kürzlich - am 28. Juni 2016 - von der Bundesregierung beschlossen wurde und der bald im Bundestag beraten wird, miteinfließen. (...)

# Kultur 29Okt2015

Hallo Frau Mittag,

ich habe als Kind erleben müssen, wie Schweine geschlachtet wurden. Die Not war groß, daher wurde wenn möglich, schon...

Von: Urvab Ybuösre

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Mit Blick auf das Tierwohl und den Tierschutz, den wir als Staatsziel in unserer Verfassung verankert haben, haben sich die Gesetze und Bestimmungen für die Tierhaltung in den vergangenen Jahren eher verschärft. Ihre Befürchtung, dass durch Menschen muslimischen Glaubens der Tierschutz ausgehöhlt werden könne, ist deshalb in meinen Augen unbegründet. (...)

# Integration 15Sep2015

Hallo Frau Mittag,

Ihre Antwort auf mein Schreiben vom 20.07. zur "Griechenlandkrise" lautete, dass wir in Europa zusammenstehen müssen,...

Von: Urvab Ybuösre

Antwort von Susanne Mittag
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

20Aug2015

Sehr geehrte Frau Mittag,

bitte erklären Sie mir, ob es Sie interessiert, was der einfache Bürger denkt. Ich frage mich ernsthaft, wie Sie...

Von: Znexhf Unyyznaa

Antwort von Susanne Mittag
SPD

(...) Auch vor der Entscheidung über das dritte Hilfspaket für Griechenland haben wir intensiv diskutiert, in der Fraktion vielfältige Informationen eingeholt und uns einen Überblick über die verschiedenen Optionen bei der Entscheidung gemacht. Es handelt sich also nicht um ein Durchwinken, sondern um ein Abwägen und eine verantwortungsvolle Entscheidung nach bestem Wissen und Gewissen. (...)

%
21 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
71 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Ems-Weser-Elbe Versorgungs- und Entsorgungsverband (EWE-Verband) "Oldenburg" Mitglied der Verbandsversammlung Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Sparkassenzweckverband Oldenburg "Oldenburg" Mitglied der Verbandsversammlung Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Stadt Delmenhorst "Delmenhorst" Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
EWE Stiftung Oldenburg Mitglied des Stiftungsvorstandes Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017
Kommunalverbund Niedersachsen Bremen e.V. "Delmenhorst" Mitglied der Mitgliederversammlung Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V. "Delmenhorst" Mitglied der Metropolversammlung Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Regionale Stiftung der Landessparkasse zu Oldenburg "Oldenburg" Mitglied des Stiftungsrates Themen: Kultur 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.