Susanna Karawanskij

| Kandidatin Bundestag 2013-2017
Susanna Karawanskij
Frage stellen
Jahrgang
1980
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftlerin
Wahlkreis

Wahlkreis 151: Nordsachsen

Wahlkreisergebnis: 21,8 %

Liste
, Platz 3

via list

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Susanna Karawanskij

Persönliches

  • geboren am 07.05.1980 in Leipzig

  • 2006 Abschluss Magistra der Politik- und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig
  • 2006 – 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig in verschiedenen Forschungsprojekten

  • seit 2008 Geschäftsführerin der Kreistagsfraktion DIE LINKE. in Nordsachsen

Politisches Engagement

  • seit Juni 2012 Vorsitzende der LINKEN im Kreisverband Nordwestsachsen
  • Mitglied des Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Sachsen
  • Mitglied der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen
  • Mitglied im Kommunalpolitischen Forum Sachsen
  • Mitglied im Institut Solidarische Moderne
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Karawanskij,

der Flughafen Leipzig- Halle ist die lauteste nächtliche Lärmquelle Deutschlands. Von den damit verbundenen...

Von: Yhgm Jrvpxreg

Antwort von Susanna Karawanskij
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gern beantworte. Bezüglich der gesundheitlichen Gefährdungen durch Fluglärm und der Problematik eines Nachflugverbotes habe ich bereits Herrn Qe. Unsrefgebu im abgeordnetenwatch.de geantwortet. (...)

# Gesundheit 31Aug2013

Sehr geehrter Herr/ Frau Bundestagsabgeordnete,

Die Lärmproblematik um den Halle/leipziger Flughafen ist Ihnen durchaus bekannt.
...

Von: Cnhy Tnoevryf

Antwort von Susanna Karawanskij
DIE LINKE

(...) Der Ehrlichkeit halber muss ich aber hinzufügen, dass sich auch Bundestagsabgeordnete nicht über Recht und Gesetz hinwegsetzen können. Die Frage der Zulässigkeit eines Nachflugverbotes in Schkeuditz oder zumindest die Einschränkung von Nachtflügen ist bekanntlich vor dem Bundesverwaltungsgericht abschließend negativ beschieden wurden. Ich bedauere diese Entscheidung sehr, zeigen doch andere Städte mit bedeutenden Flughäfen wie etwa Frankfurt/Main oder Brüssel, dass es durchaus möglich ist, vernünftige Kompromisse zwischen den wirtschaftlichen Interessen des Flughafens und ansässiger Logistikunternehmen einerseits und den berechtigten Interessen und gesundheitlichen Befürchtungen der Anwohner andererseits zu finden. (...)

# Gesundheit 30Aug2013

Werden Sie die Forderung der Bürgerinitiative Gegenlärm Schkeuditz und mehrerer 1000 Schkeuditzer Bürger nach einer gleichmäßigen Nutzung der...

Von: Crgre Qe. Unsrefgebu

Antwort von Susanna Karawanskij
DIE LINKE

(...) Vielen Dank für Ihre Fragen - Beide Forderungen unterstütze ich ohne Wenn und Aber. Hinsichtlich der annähernd gleichmäßigen Nutzung beider Start- und Landebahnen sollte der Druck der kommunalen Akteure, wozu auch ich mich zählen darf, aufrechterhalten oder besser noch verstärkt werden. Ich rege an, dieses Thema auch noch einmal im Stadtrat Leipzig und im Kreistag Nordsachsen auf die Tagesordnung zu setzen. (...)

Sehr geehrte Frau Karawanskij,

plädieren Sie für einen Bau der B87N?
Wenn ja, wie erreichen Sie das?

Falls das klargeht, gebe...

Von: Nkry Cuvyvcc

Antwort von Susanna Karawanskij
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Frage - genauso wie die Fraktion der LINKEN im Kreistag Nordsachsen unterstütze ich den Ausbau der B87n unter der Berücksichtigung lokaler Gegebenheiten, was beispielsweise bedeutet, dass die Trasse nicht durch die Parthenaue führen darf. Natürlich müssen die Belange der Einwohner von Hohenossig und Krostitz berücksichtigt werden. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Institut Solidarische Moderne e.V. "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung