Steffen Kanitz

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Steffen Kanitz
Frage stellen
Jahrgang
1984
Berufliche Qualifikation
Diplom-Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 143: Dortmund II

Wahlkreisergebnis: 32,2 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 20

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Steffen Kanitz

Geboren am 14. Februar 1984 in Dortmund, verheiratet,
evangelisch-lutherisch.

Bis Juni 2003 Gymnasium an der Schweizer Allee, Dortmund,
Abschluss: Abitur; 2003 bis 2004 Zivildienst Diakoniestation,
Dortmund; 2004 bis 2008 Studium der Betriebswirtschaftslehre,
Westfälische Wilhelms Universität Münster, Abschluss:
Diplom-Kaufmann.

Seit Oktober 2008 Projektmanager für kommunale Projekte im
Bereich Unternehmensentwicklung der GELSENWASSER AG,
Gelsenkirchen; seit Juni 2011 kaufmännischer Prokurist der GSW
Wasser-plus GmbH, Kamen.

Mitglied der Europa Union Deutschland, dort Mitglied des
Beirates; Mitglied bei Rotary International, RC Dortmund;
Mitglied der Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte.

August 2005 bis November 2009 Kreisvorsitzender der Jungen Union
Dortmund; November 2007 bis November 2009 stellvertretender
Kreisvorsitzender CDU Dortmund; seit November 2009
Kreisvorsitzender der CDU Dortmund; seit September 2012
stellvertretender Bezirksvorsitzender CDU Ruhrgebiet.

Alle Fragen in der Übersicht
30Juni2017

Ich halte sie ja durchaus für einen kompetenten Politiker, jedoch kann ich niemanden wählen der gegen die Ehe für Alle stimmt. Denn niemandem wird...

Von: Byr Fgrra

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Mir ging es um den Schutz der Ehe im Sinne des Grundgesetzes. Dort wird die Ehe unter besonderen Schutz gestellt. (...)

Sehr geehrter Herr Kanitz,
gemäß mir vorliegenden Informationen geht Ende März eine große Grundgesetzänderung in die Entscheidung. Darunter...

Von: Wüetra Zöyyre

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Entgegen Ihres Einwands, soll keine heimliche Privatisierung durchgeführt werden, sondern es geht um die Möglichkeit, Management und Pflege der Autobahnen und Bundesstraßen zu verbessern. Zu diesem Zweck soll eine vom Bund geführte Fernstraßengesellschaft gegründet werden, deren Privatisierung ausgeschlossen ist. (...)

# Umwelt 13Dez2016

Warum werden batteriegetriebene Autos mit 4000€ Steuergeld subventioniert, obwohl man weiß, daß diese Technik wegen der großen mit Schwermetallen...

Von: Xynhf Evpxreg

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Sollte diese sich bessern, was das Anliegen der Bundesregierung ist, wird der E-Mobilität eine entscheidende Rolle für die Mobilität der Zukunft zukommen. (...) Bezüglich der Entsorgung von Altbatterien wird es die Aufgabe der Industrie sein, eine entsprechendes Recycling zu gewährleisten. (...)

# Umwelt 8Nov2016

Christen müssen sich sich anscheinend nur gegenüber Menschen christlich verhalten,
jedoch nicht gegenüber Tieren. Aus diesem Grund muss wohl...

Von: Ervauneq Obyyreg

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

Vielen Dank für Ihre Frage auf www.abgeordnetenwatch.de .

Ihre Anregungen, Fragen und Kritik...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Umwelt 7Nov2016

Anfrage zu: Bundesweites Wildtierverbot im Zirkus.
Wie begründen Sie Ihre Ablehnung? Genießen Tiere keinen Schutz? Ist es "menschenwürdig"...

Von: Qntzne Qe. Yvarx

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

Vielen Dank für Ihre Frage auf www.abgeordnetenwatch.de .

Ihre Anregungen, Fragen und Kritik...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Umwelt 9Sep2016

Sie haben in der 81. Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit des Bundes vom 27. April 2016 im...

Von: Crgre Ynjf

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Aus unserer Sicht hat sich die Sachlage seit der von Ihnen angesprochenen Sitzung des Umweltausschusses nicht verändert. Eine „existenzielle“ Bedrohung durch grenznahe Kernkraftwerke ist derzeit nicht erkennbar. (...)

Die Zeit ( http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-12/...

Von: Cnhy Ibgu

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Bezogen auf das Lobby Radar des ZDF muss ich Ihnen jedoch mitteilen, dass aus meiner Sicht die Fragestellung anders gelagert ist, da das Lobbyradar keine Möglichkeit der Filterung vorgibt. Dies ist aber nötig, um die Frage des Lobbyismus in Parlamenten differenziert zu betrachten. (...)

Guten Tag, Herr Kanitz.

Auf welche Fachleute, die nicht reine Verfolger- / Jägerinteressen vertreten haben Sie sich bei Ihrer Beratung zur...

Von: Wraf Thaane Pbeqrf

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

Sehr geehrter Herr Cordes,

vielen Dank für Ihre Mail zur Vorratsdatenspeicherung.

Sie äußern Kritik an den Plänen zur Speicherung...

Sehr geehrter Herr Kanitz,

sehr besorgt sehe ich der Diskussion um die Vorratsdatenspeicherung entgegen.
Da Sie mich in meinem...

Von: Whyvna Fgrvaxr

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Die Wiedereinführung der Speicherung von Verbindungsdaten ist alternativlos. Erfahrene Praktiker aus den Ermittlungsbehörden sowie die meisten Innenminister der Länder weisen uns auf die Notwendigkeit der Speicherung von Verbindungsdaten hin. (...)

# Integration 26Dez2014

Sehr geehrter Herr Kanitz!
Als einer der jüngsten MdB sollten Sie Fragen der Bürger sejr ernst nehmen, denn nach der Wahl über die...

Von: Treg Yhqjvt -- Iref.-Qvcy.Snpujveg

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

Sehr geehrter Herr Ludwig,

herzlichen Dank für Ihre Zuschrift. Ihre Fragen sind ja bereits vor längerer Zeit durch mein Büro per Mail...

21Feb2014

Sehr geehrter Herr Kanitz,

nachdem Sie nun schon seit einiger Zeit sich in Berlin akklimatisierten konnten, möchte ich drei Fragenkomplexe...

Von: Sryvk Xrea

Antwort von Steffen Kanitz
CDU

(...) Natürlich beobachte ich den massiven Anstieg der Zuzüge mit Sorge und Skepsis und habe große Sorge vor einer weiteren Ghettoisierung in der Nordstadt. (...) Als Dortmunder kann ich die Beschlüsse der Bundesregierung voll und ganz unterstützen, wirtschaftliche Not als Fluchtursache nicht mehr anzuerkennen und deutlich restriktiver gegen Vergehen vorzugehen. (...)

%
9 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
217 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Europa-Union Deutschland e.V., Kreisverband Dortmund "Berlin" Mitglied des Beirates Themen: Europapolitik und Europäische Union 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung