Steffen Bockhahn

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Steffen Bockhahn
Frage stellen
Jahrgang
1978
Wohnort
Rostock
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler
Wahlkreis

Wahlkreis 14: Rostock

Wahlkreisergebnis: 32,3 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Steffen Bockhahn

1997 Abitur in Rostock
1997-1998 Zivildienst in einer Kita (individuelle
Schwerstbehindertenbetreuung)
1999-2002 Praktikum, Volontariat und Angestellter bei
Ostseewelle und Antenne Mecklenburg-Vorpommern als Redakteur und
Nachrichtensprecher
2002-2007 Studium der Politikwissenschaften und der Neueren
Geschichte Europas an der Universität Rostock,
seit Oktober 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Dr. Dietmar
Bartsch, MdB
PDS-Mitglied seit 1995, seit 2007 Die Linke,
seit 1997 Delegierter zum Bundesparteitag Mitglied des
Landesvorstandes und stellvertretender Vorsitzender,
seit 10/ 2009 Landesvorsitzender DIE LINKE
Mecklenburg-Vorpommern,
Mitglied des Kreisvorstandes 1996-2000 und 2004-2009,
seit 2004 Mitglied der Rostocker Bürgerschaft,
seit 2009 Vorsitzender des Finanzausschusses der Rostocker
Bürgerschaft.
Außerdem mit dem Mandat der Linken in diesen
Aufsichtsgremien:
Aufsichtsrat WIRO, Aufsichtsrat Rostocker Messe- und
Stadthallengesellschaft
Mitglied im Verwaltungsrat der Ostseesparkasse Rostock, OSPA

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 17Sep2013

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

können Sie angeben, welchen Betrag Sie zur diesjährigen Bundestagswahl für Werbezwecke ausgeben? Aus welchem...

Von: Ervauneq Qboreram

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) In diesem Jahr haben ich ca. 50.000€ für den Wahlkampf zur Verfügung. Dieses Geld stammt aus Mitteln der Partei und Rücklagen, die ich in den vergangenen vier Jahren gebildet habe. (...)

Hallo Herr Bockhahn,

wie ich der Wikipedia entnehmen kann sind Sie Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages.
...

Von: Nyrknaqre Zhryyre

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) am 28. Februar 2013 wurde ich von der Mehrheit des Bundestages in das parlamentarische Kontrollgremium gewählt. Seit Beginn der 17. (...)

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

Die sogenannten Snowden-Enthüllungen veranlassen mich als besorgter Bürger, Ihnen als Mitglied des PKGr diese...

Von: Revpu-Tüagre Xrefpuxr

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Kerschke,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage vom 5.8.2013.

Der Schutz der Privatsphäre und das Recht auf...

# Sicherheit 14Juli2013

Guten Tag Herr Bockhahn,

In einem Spiegel Online Artikel habe ich gelesen, dass sie im Parlamentarischen Kontrollgremium zur Kontrolle der...

Von: Gubznf Urvyobea

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Allerdings hat Minister Friedrich gerade heute Morgen (16.7.2013) in der ARD gesagt, er wisse das selbst noch nicht genauer. Die Amerikaner müssten erst die Geheimhaltungsstufen herabsetzen, bevor die Deutschen die Informationen bekommen könnten. Es heißt also abwarten... (...)

# Internationales 5Juli2013

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

ich möchte sie fragen inwieweit es Ihnen und Ihren Kollegen im Parlament bekannt ist, dass vor den Küsten...

Von: Nyrknaqre Yüqgxr

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Noch einmal zu Zypern: Ich möchte unbedingt daran erinnern, dass es die Europäer selbst waren, die Zypern, wie zuvor Irland und Island dazu gedrängt haben, sich als Bankenplatz zu etablieren. Es haben alle gewusst, dass vor allem über Finanzgeschäfte die Wirtschaft des Landes am Laufen gehalten wurde. (...)

# Finanzen 5Mai2013

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

es hat bisher keine Bundes- oder Landtagswahl in Rostock gegeben, bei der ich Ihrer Partei nicht beide Stimmen...

Von: Ureznaa Treqrf

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Eine Rückkehr zu nationalstaatlichen Währungen würde zu einer sofortigen dramatischen Abwertung der Währungen insbesondere in Griechenland, Italien, Portugal, Spanien und sicher auch Frankreich führen. Der Grund dafür ist die niedrigere Wirtschaftsleistung. (...)

# Wirtschaft 19Juli2012

Guten Tag sehr geehrter Herr Abgeordneter Bockhahn ,

ich möchte Ihnen als Mitglied des Deutschen Bundestages und Mitglied des...

Von: Naqernf Tüagure

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Wir - DIE LINKE - lehnen den ESM ab, da er weitgehende Einschränkungen der demokratischen Mitbestimmung der nationalen Parlamente vorsieht. Darüber hinaus fordern wir: Die EZB muss - unter scharfen Auflagen an die Nationalstaaten - in der Lage sein, direkte Finanzhilfen an notleidende Staaten ausgeben, umso endlich die Zinslast auf ein erträgliches Maß zu senken und damit diese Länder überhaupt in die Lage versetzt werden können, ihre Haushalte in Ordnung zu bringen. (...)

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

sind Sie nach der TV-Dokumentation über Margot Honecker immer noch der Meinung, das Joachim Gauck als Leiter...

Von: Abeoreg Mvzzreznaa

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) So geht es Ihnen vielleicht mit mir. Mir geht es mit Herrn Gauck so. (...)

# Soziales 29Aug2011

Wenn ich mit meinem Hund gehe , werde ich von Versprechen auf Wahlplakaten erschlagen .
Als Bürger Rostocks stellt sich mir immer wieder die...

Von: Znqvgn Fryxr

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) DIE LINKE will, dass alle Kinder die gleichen Chancen bekommen. Dazu ist es unbedingt notwendig, dass der Staat gute und kostenfreie Bildungsangebote für alle vorhält. (...)

Sehr geehrter Herr Bockhahn,

ich fordere Sie dringend auf, gegen die Gesetzesvorlage zur Vor- ratsdatenspeicherung zu stimmen. Ich bin...

Von: Ertvar Shpuf

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) ich werde gegen die Vorlage stimmen. Allerdings tue ich das aus anderen Gründen. (...)

Hallo Herr Bockhahn,

ich versuche innerhalb der SPD dafür zu werben, die Bildungshoheit auf den Bund zu übertragen.
Wie sieht das bei...

Von: Znaserq Urpxznaa

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Das bedeutet natürlich immer die Gefahr, dass schwarz-gelbe oder schwarz-grüne Regierungen da kompletten Mist bauen und man auf der Landesebene nichts mehr verändern kann. Der zweite Weg wäre dann eine konstruktive Vereinheitlichung der Bildungsstandards. Dazu müssten sich die Länder zusammenfinden und sich verständigen. (...)

# Wirtschaft 18Juli2010

Hallo Herr Bockhahn,

ich weiß, dass Sie für einen anderen Wahlkreis gewählt wurden - allerdings halte ich Sie persönlich für kompetenter,...

Von: Znevn Uratfgreznaa

Antwort von Steffen Bockhahn
DIE LINKE

(...) Mecklenburg-Vorpommern ist Bestandteil des europäischen Binnenmarktes. (...) Die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) finde ich interessant und ich stehe dem Projekt offen gegenüber. (...)

%
16 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
79 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali

05.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Nicht beteiligt

Pages