Stefanie Remlinger
DIE GRÜNEN
Profil öffnen

Frage von Xrefgva Orpuvavr an Stefanie Remlinger bezüglich Medien, Kultur und Sport

# Medien, Kultur und Sport 25. Aug.. 2011 - 15:15

Hallo Frau Remlinger,

ich würde gerne von Ihnen wissen, wie sie zum traurigen Zustand des Schwimmbades in der Thomas-Mann Straße stehen und ob Sie gegen den weiteren Verfall etwas unternehmen möchten.

Herzlichen Dank!

Von: Xrefgva Orpuvavr

Antwort von Stefanie Remlinger (GRÜNE) 28. Aug.. 2011 - 11:13
Dauer bis zur Antwort: 2 Tage 19 Stunden

Hallo Frau Bechinie,

ich freue mich über Ihre Frage, weil der unhaltbare Zustand der Schwimmhalle stärker in die öffentliche Debatte muss, damit er nicht in Vergessenheit gerät. Lassen Sie es mich ganz klar sagen: Die Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße ist unverzichtbar. Hier findet zentral das Schulschwimmen statt und hier trainieren viele Vereine. Die Sanierung muss jetzt kommen. Die Bäderbetriebe dürfen sich nicht länger drücken. Sie haben 50 Mio. Euro bekommen, um den Betrieb von 37 Bädern langfristig zu sichern. Die Thomas-Mann-Schwimmhalle gehört da dazu.

Die plötzliche Schließung der Schwimmhalle in der Sommerpause offenbart erhebliche Mängel beim Management der Bäderbetriebe. Durch die Verzögerung der Sanierung haben sich immer mehr Probleme aufgetürmt: Das Dach ist undicht, die Glasbausteine zerplatzen und gefährden die Statik des Gebäudes, auf dem Boden liegen deshalb immer wieder Scherben. Die Heizungsanlage müsste dringend erneuert werden.

Jede weitere Verzögerung verschlimmert den Zustand und erhöht die Gefahr, dass die Halle für lange Zeit geschlossen bleiben muss. Die Probleme müssen nun endlich angegangen werden. Ich werde deshalb mit meiner Bündnisgrünen Fraktion bei der nächsten Bezirksverordnetenversammlung Pankow am 7. September eine Resolution einbringen, die Senat und Bäderbetriebe auffordert, die Sanierung jetzt umgehend in Angriff zu nehmen. Wir hoffen, dass die anderen Fraktionen sich unserer Initiative anschließen.

Viele freundliche Grüße

Stefanie Remlinger