Stefan Wenzel

| Kandidat Niedersachsen 2008-2013
Jahrgang
1962
Berufliche Qualifikation
Dip. Ing. (agr)
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsvorsitzender
Parlament
Niedersachsen 2008-2013
Wahlkreisergebnis
18,8 %
Wahlkreis
Göttingen-Stadt
# Bildung 24Jan2008

Lieber Stefan,

meine Frage ist in drei Abschnitte geteilt.
1. Bedeutet die von Ihnen geforderte Einführung von Gesamtschulen, dass an...

Von: Marcus Krettek

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) 2. Die Neue Schule orientiert sich am finnischen Modell und den Erfahrungen der besten deutschen Schulen. Deshalb sind sie etwas anderes als herkömmliche Gesamtschulen, wobei schon heute viele integrierte Gesamtschulen bei nationalen Vergleichen viel besser abschneiden als herkömmliche Schulen. (...)

# Umwelt 24Jan2008

Sehr geehrter Herr Wenzel,

mit zwei Fragen möchte ich mich an Sie wenden:

1. Welche Ziele verfolgen Sie in Hinblick auf den...

Von: Fabian Glaschke

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Grundsätzlich begrüße ich die Nutzung der Wasserkraft zur Stromgewinnung, da es sich um eine regenerative Form der Energieerzeugung handelt. Sie ist aber nicht frei von Nebenwirkungen für Flora und Fauna. (...)

Sehr geehrter Herr Wenzel,

warum findet das "Fernseh-Streitgespräch" zur Landtagswahl am kommenden Mittwoch (23.1.2008) im NDR unter...

Von: Georg Weil

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Insofern sind die Faktionsvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen und FDP dann nicht nur in der zweifellos ebenfalls sehr wichtigen Rolle als Opposition, sondern eventuell als Regierungspartner gefragt. Deswegen wird sicherlich das "kleine Fernsehduell" Rösler/Wenzel auch viele ZuschauerInnen anziehen. Es wird am selben Tag, dem 23.01.08, von 18.15 Uhr bis 18.45 Uhr im NDR-Fernsehen gezeigt, live wie das "Große Duell", allerdings nur eine halbe Stunde lang. (...)

# Integration 18Jan2008

Guten Tag Herr Wenzel,

wie kann eine Integration der zugewanderten Menschen sichergestellt werden, ohne daß es zu xenophobischen Gedanken...

Von: Robert Schmiedl

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Xenophobie, also Fremdenangst, kann sich leicht zu Fremdenhass entwickeln. Deshalb muss oberstes Ziel der Integrationspolitik sein, dass sie nicht zu diesen Ängsten in der Bevölkerung führt. (...)

Lieber Stefan Wenzel

(auch) viele im sozialen Bereich und im Umweltschutz engagierte BürgerInnen fühlten sich in der Vergangenheit von den...

Von: Gerlinde Wiese

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Unsere Initiativen wie die Einführung von Volksinitiativen, Volksbegehren und Volksentscheiden auf Bundesebene - Zustimmung der Landesregierung im Bundesrat zu einer entsprechenden Grundgesetzänderung, eine Verbesserung des Quorums für Bürgerbegehren und Volksentscheide oder auch die Streichung des Wahlrechtserfordernisses, mindestens 3 Monate den Wohnsitz in der Kommune gehabt zu haben, sind jedoch an den Mehrheitsfraktionen CDU/FDP gescheitert. Offensichtlich haben CDU und FDP eher Angst, dass ihnen diese Form der Direkten Demokratie schadet, anders ist die Weigerung mehr Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen nicht verständlich. (...)

# Bildung 9Jan2008

Sehr geehrter Herr Wenzel,

was haben Sie als Göttinger Abgeordnete unternommen, um das Institut für den wissenschaftlichen Film vor der...

Von: Heinz Schulten

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Dabei ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für Forschung und Lehre in Universitäten, Fachhochschulen und Schulen. Das IWF bringt hier technische Voraussetzungen und erhebliches Know How mit. Ich bin überzeugt davon, dass das IWF darauf aufbauen und im Rahmen des Konzepts "Bildungsregion Göttingen" eine wichtige Rolle spielen kann, deswegen ist eine bloße Archivierung der Bestände bei der TIB Hannover für mich inakzeptabel. (...)

# Energie 7Jan2008

Sehr geehrter Herr Wenzel,

wie wollen sie nach dem Atomausstieg sicherstellen, dass genug Energie vorhanden ist?

Mit freundlichen...

Von: Raphael Margenfeld

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Zukünftig ist ein Überschuss an regenerativ erzeugtem Strom zu erwarten. Damit können Strom und Wasserstoff auch für den Verkehr genutzt werden. (...)

Wie stehen Sie zum Nichtraucherschutzgesetz?

Ich selbst betreibe das EXIL in Göttingen und weiß deshalb aus erster Hand sowie aus den...

Von: Christoph Demandt

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

Lieber Christoph Demandt,

jahrelang habe alle zugesehen, wie die Zigarettenindustrie junge Menschen in die Nikotinabhängigkeit getrieben...

Sehr geehrter Herr Wenzel!

Im Wahlprogramm lehnen die Grünen nur die Privatisierung der Bahninfrastruktur ab. Der Betrieb soll von privaten...

Von: Peter Kasten

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Die Privatisierung der Bahninfrastruktur halte ich in der Tat für falsch. Deshalb hoffe ich, dass der Versuch der Koalition von SPD und CDU im Bund die Bahninfrastruktur auch noch weit unter Wert zu verscherbeln, endgültig scheitert. (...)

# Finanzen 15Dez2007

Sehr geehrter Herr Wenzel,

in Göttingen haben die GRÜNEN erheblich dazu beigetragen, einen Schuldenberg anzuhäufen. Wieso sollte das auf...

Von: Julia Siegmann

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) messen Sie uns bitte an unseren konkreten Vorschlägen zur Finanzpolitik im Landtag. Zum Haushalt 2008 haben wir einen Änderungsantrag vorgelegt, der die Neuverschuldung des Landes um weitere 50 Mio. Euro gesenkt hätte und die Pensionslasten ebenfalls um weitere 50 Mio. (...)

# Bildung 7Dez2007

Wie stehen sie zum Ziel nur noch integrierte Gesamtschulen einzuführen?

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Lehmkuhl

Von: Lukas Lehmkuhl

Antwort von Stefan Wenzel (GRÜNE)

(...) Deshalb wollen wir den Schulen bessere Leistung abverlangen. Wir haben ein Konzept für die „Neue Schule“ entwickelt, die sich am finnischen Schulmodell orientiert und auch Ideen von den besten integrierten Gesamtschulen aufnimmt. Hier sollen die Kinder neun Jahre gemeinsam unterrichtet werden und dann entscheiden, ob sie auf eine gymnasiale Oberstufe gehen, eine Berufsausbildung machen oder eine Produktionsschule mit starkem Praxisbezug besuchen. (...)

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.