Jahrgang
1974
Wohnort
Vlotho
Berufliche Qualifikation
Industriemechaniker
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 134: Herford - Minden-Lübbecke II

Wahlkreisergebnis: 38,5 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 28
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Stefan Schwartze

Geboren am 23. Mai 1974 in Bad Oeynhausen.

In Vlotho zu Hause.

Ausbildung zum Industriemechaniker; Fachabitur;
Industriemechaniker bei der Firma Kannegiesser in Vlotho.

1999 Kreistagsabgeordneter; 2004 stellv. Vorsitzender der
SPD-Kreistagsfraktion; 2006 Vorsitzender der SPD im Kreis
Herford.

Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 23Jan2013

Sehr geehrte Herr Schwartze,

mit Niedersachsen haben die CDU/FDP nun 12 Landtagswahlen und 5 Ministerpräsidenten am Stück verloren. Wohl zu...

Von: Senax Enjvry

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Viele Forderungen des fraktionsübergreifenden Antrags „Angemessene und zukunftsorientierte Unterstützung der Contergan-Geschädigten sicherstellen“ (Drs. 17/11223) vom Dezember 2008 wurden im zweiten Änderungsgesetz aufgenommen. (...)

Sehr geehrter Herr Schwartze,

ich gehe auf das Bad Oeynhausener Immanuel-Kant-Gymnasium und besuche dort den Projektkurs Rhetorik. Im...

Von: Wraal Xnecr

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

Sehr geehrte Frau Karpe,

vielen Dank für Ihre E-Mail über abgeordnetenwatch.de.

Ich bin gern bereit, an einer Podiumsdiskussion im...

# Wirtschaft 12Juli2012

Warum, um alles in der Welt, haben Sie dem ESM zugestimmt? War/ist Ihnen wirklich der Vertragstext bekannt? Kennen Sie wirklich alle Artikel...

Von: Jbys Fpuarvqre

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Als Europapartei will die SPD „mehr Europa“ wagen, weil weder Deutschland noch ein anderes Land in Europa in der Lage sind, den Wohlstand, die Freiheit, das Klima und den Sozialstaat im Alleingang zu sichern. Statt des „Europas der Hinterzimmer“ à la Merkel arbeiten wir jedoch an einem Europa der Demokratie und starker Parlamente. Dafür bitten wir um Unterstützung! (...)

Sehr geehrter Herr Schwarze,
ich bin momentan äußerst beunruhigt über den neuen NDAA, den National-Authority-Defence-Act in den USA.
...

Von: Wherx Rjrevat

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Auch zehn Jahre nach der Einrichtung von Guantanamo fordert die SPD-Bundestagsfraktion nach wie vor die Schließung dieses Gefangenenlagers, zuletzt am 10. (...) Haupthindernis für die Schließung des Lagers ist, dass kein Staat bereit ist, Häftlinge aufzunehmen. (...)

# Gesundheit 7Sep2011

Guten Tag Herr Schwartze,
sicherlich bin ich bei ihnenn noch in kleiner Erinnerung. Frage: Die SPD hat Gott sei Dank den Anstoß für eine...

Von: uhoreg xavpxre

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Ziel soll es sein, dass sich jede einzelne Person mit dem Thema befasst und für sich persönlich eine Entscheidung trifEntscheidunger sie Organspender sein möchte. Jedem muss die Option eingeräumt werden, diese Entscheidung zu bejahen oder zu verneinen, sowie eine Unentschlossenheit zu signalisieren. (...)

# Wirtschaft 6Sep2011

http://www.welt.de/politik...

Von: Pnefgra Fpujnemr

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Das Video über den ESM ist fehlerhaft und bezieht sich zudem auf eine ältere Vorlage zum ESM-Vertrag. Dieser wird auf europäischer Ebene derzeit neu verhandelt. (...)

Sehr geehrter Herr Schwartze,

ich habe eine Frage zu folgendem Sachverhalt:

Und zwar ist ja aktuell der Baustopp vom Stuttgarter...

Von: Uryzhg Fpuenzz

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Die Proteste gegen den Bahnhof „Stuttgart 21“ oder die CASTOR-Transporte fallen grundsätzlich unter die Meinungs- und Demonstrationsfreiheit. Dazu gehört auch gewaltfreier passiver Widerstand, also auch der Sitzstreik und das „wegtragen lassen“. (...)

# Arbeit 6Jan2011

Sehr geehrter Herr Schwartze,

ich wende mich an Sie, weil ich bei einer anderen Frage bei dem "für mich zuständigen" Abgeordneten keine...

Von: Uryzhg Fpuenzz

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Dezember 2010 den Antrag „Missbrauch der Leiharbeit verhindern“ in den Deutschen Bundestag eingebracht. Missbrauch in der Leiharbeit hat zu Lohndumping und einer Zunahme prekärer Beschäftigung geführt. Jeder achte Leiharbeitsbeschäftigte ist trotz Vollzeittätigkeit auf ergänzende staatliche Unterstützung angewiesen. (...)

# Gesundheit 19Okt2010

Sehr geehrter Herr Schwartze,

ich frage Sie als mein Bundestagsabgeordneter, warum befasst sich eigentlich die Gesundheitspolitik nicht mit...

Von: Urvam-Qvrgre Birfvrx

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Welche Therapieformen die Krankenkassen zahlen und welche nicht, ist keine politische Entscheidung. Der Gemeinsame Bundesausschuss http://www.g-ba.de/ entscheidet darüber. (...)

Sehr geehrter Herr Schwartze,

mich interessiert, ob Sie zur Zeit daran arbeiten, die Situation (und ich meine vor allem die finanzielle)...

Von: Sybevna Ubssznaa

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Ich halte die Abschaffung der Wehrpflicht für notwendig. Der Zivildienst muss durch eine Stärkung der Freiwilligendienste ersetzt werden. (...)

# Sicherheit 26Mai2010

Sehr geehrter Herr Schwartze,

heute stand es wieder in der Zeitung: Ein vermeintlich unaufälliger Kampfhund tötete ein 3-jähriges Kind....

Von: Xnefgra Fgebuxvepu

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) Die SPD-Bundestagsfraktion wird den tragischen Vorfall in Cottbus zum Anlass nehmen, noch einmal zu prüfen, was wir von Bundesseite aus tun können, um in Zukunft Menschen besser vor Kampfhundeattacken zu schützen. (...)

Wie stehen Sie persönlich zur Abschaffung der Studiengebühren in NRW?

Von: Unaf-Crgre Xyrvafpuzvqg

Antwort von Stefan Schwartze
SPD

(...) ich bin für die Abschaffung der Studiengebühren in NRW. Außerdem bin ich für ein gebührenfreies Erststudium bis zum Master. (...)

%
14 von insgesamt
14 Fragen beantwortet
10 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Frauenquote in Aufsichtsräten

18.04.2013
Dafür gestimmt

Finanzhilfen für Zypern (ESM)

18.04.2013
Dafür gestimmt

Leistungsschutzrecht

01.03.2013
Dagegen gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.