Stefan Mappus
CDU
Profil öffnen

Frage von Qntzne Orvre an Stefan Mappus bezüglich Integration

# Integration 20. März. 2011 - 06:54

Sehr geehrter Herr Mappus

Auf die Frage:Welche Maßnahmen ergreifen Sie, damit Familien mit behinderten Angehörigen besser Beruf und Familie miteinander vereinbaren können?
Ist die Antwort Ihrer Partei:
Die Früherkennung und Frühförderung von behinderten und von Behinderung bedrohten
Kindern steht seit langem im Fokus der Landesregierung. Denn je früher eine
Behinderung bzw. eine drohende Behinderung erkannt wird, desto größer sind die
Chancen, die (drohende) Behinderung durch Behandlung, Förderung und teilhabeorientierter Veränderung des Umfelds abzuwenden bzw. deren Folgen zu mildern.

Leider kann ich den Zusammenhang der Antwort mit der gestellten Frage nicht erkennen.
Was ist für sie eine teilhabeorientierte Veränderung des Umfelds?
Sind sie sich tatsächlich darüber im klaren,das es Behinderungen gibt,die sich nicht auswachsen?
Wie wollen sie die teilhabeorientierte Veränderung der Umwelt gestalten?
Ist für Sie eine teilhabeorientierte Veränderung der Umwelt für alle behinderten Menschen eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe,so wie es die Un-Konvention vorsieht,oder eine individuell zu lösende Rechenaufgabe der Kostenträger,die sich dann anhand der von Ihnen erwähnten Diagnostik errechnet?
Finden sie es sinnvoll,behinderten Kindern Diagnostik ausschließlich zur Berechnung der von den Kostenträgern zu ermittelnden teilhabeorientierten Veränderung des Umfelds zuzumuten?
Halten sie den unglaublich bürokratischen Aufwand der Berechnung zur teilhabeorientierten Veränderung des Umfeld in der Tat für Familienentlastend?
Was veranlasst sie zu der Annahme,das die durch Diagnostik errechnete teilhabeorientierte Veränderung der Umwelt im Sinn der Wahlfreiheit von den Betroffenen durchgesetzt werden kann ,bzw. in wie weit läßt eine durch Diagnostik verordnete teilhabeorientierte Veränderung des Umfelds Wahlfreiheit zu ?
Warum haben sie als einzige Partei kein Parteiprogramm in einfacher Schrift?

Mit freundlichen Grüßen
Dagmar Beier

Von: Qntzne Orvre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.