Stefan Mappus
CDU
Profil öffnen

Frage von Oreaq Oryyz an Stefan Mappus bezüglich Familie

# Familie 02. Feb. 2011 - 15:27

Hallo Herr Mappus,

würden Sie mir bitte erklären, weshalb das uneheliche Kind eines mir bekannten Mannes keine Studiengebühren in BW zahlt, obwohl es als Einzelkind bei seiner Mutter lebt. Das Kind hat 2 Halbgeschwister, die bei der anderen Mutter leben.

Ich zahle für meine beiden Kinder im Jahr 2000 Euro Studiengebühren.
Ich halte dies als Rentner und als Bürger für ungerecht.

Laut Grundgesetz soll die Familie besonders geschützt sein.

So könnte ich ledigen oder auch verheirateten Frauen anbieten Kinder zu zeugen, welche keine Studiengebühren zahlen müssten, da ich ja schon 2 Kinder habe. Sie müssten nur vorher auf den Kinderunterhalt verzichten. Bei 10 Semestern immerhin 5000 Euro Ersparnis.

Falls Sie nicht antworten, werde ich Verfassungsklage erheben.

Grüße

B.Bellm

Von: Oreaq Oryyz

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.